Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:59

Das Gerät von Fiscon ist eine gute Alternative.
Allerdings bekomme ich für den Preis auch auch ein sehr gutes Radio mit jedem überflüssigen Schwachsinn drauf!

Vielleicht a bissle mehr Aufwand aber das Ergebnis ist ggü. Dem APS 50 eine deutliche Steigerung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guenni87« (16. Februar 2017, 13:01)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 178

Danksagungen: 377

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 16. Februar 2017, 14:50

Eine CD-Wechsler vorgaukeln... ja, das machen die Dension und Mobridge Geräte. Das Problem ist folgendes:
Du musst die Audiosignale (egal ob vom USB, AUX oder BT) so "übersetzen" das du diese für die HU auch verständlich machen kannst. Im Falle deines W211 mit CD-Wechsler erfolgt die Komunikation zur HU über den MOST-Bus... also via Lichtleiter. Jetzt benötigst du einen Konverter um deine Audiosignale in ein optisch übertragbares Signal zu wandeln und zwar so, dass die HU auch das Protokoll erkennt.
Das Mercedes-spezifische MOST-Protokoll kennen leider nicht allzuviele Aftermarket Hersteller.
Du brauchst wenn du dein CD-Wechsler raus schmeißen möchtest und BT haben willst also eine Blackbox die sowohl all deine Audiodateien aus den verschiedensten Quellen mit den unterschiedlichsten Protokollen und Codierungen kennt und fließend in "Mercedes" übersetzen kann.
Deswegen sind die kleinen Black-Boxen auch so teuer... dafür können diese aber auch echt was und dir bleiben Komfortfunktionen wie Lenkradfernbedienung etc. erhalten.

Ein neues Radio einsetzen muss nicht zwingend funktionieren da (abhänig von BJ und Ausstattung) ALLE Telematik-Komponenten über den MOST-Bus kommunizieren.
Das bedeutet, dein neues Radio kann zwar alle Formate abspielen und sieht schicki aus aber im blödesten Fall kann es deinen Mercedes-Verstärker nicht mit Audiosignalen versorgen... weil Sie nicht die selbe Sprache sprechen.
Dann müsstest du Leitungen direkt zu den Lautsprechern ziehen oder nen neuen Verstärker verbauen.

Du merkst... so richtig einfach ist das nicht.

In meinem W220 habe ich den Wechsler durch einen Dension 500 S BT ersetzt. Damit habe ich meiner original HU schonmal USB, AUX und BT-Audio beigebracht. Dann noch ein DAB+ Dongle an das Gateway angeschlossen und ein Signal von den TV-Antennen in der Scheibe gemopst... Schwups, der W220 kann DAB+.
Ich bin dann noch einen Schritt weiter gegangen und hab die originalen Lautsprecher ersetzt und den originalen Verstärker gegen einen neuen digitalen getauscht. Die Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten läuft immernoch über MOST. Heißt... eigentlich eine sehr moderne neue Anlage... aber optisch ist nur die "alte" Head-Unit des W220 drin.

*H4*

E55

Beiträge: 4 387

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1880

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 16. Februar 2017, 15:18

Hi,

ich hab bei mir am APS50 seit über 4 Jahren auch ein Dension Gateway Lite drin. Das emuliert einen CD Wechsler und funktioniert soweit ganz gut. Ich hab einen USB-Stick dran auf dem sich unzählige MP3s tummeln.
Der Nachteil ist, dass man eben maximal nach 6 "CDs" unterteilen kann, d. h. die Navigation zu einem bestimmten Titel ist etwas erschwert.

inzwischen gibt es aber auch ganz gute Geräte von Drittanbietern die auch eine fahrzeugspezifische Blende haben und sich so ganz gut ins Design integrieren.
Suche mal nach Dynavin MBE N6 oder XTRONS . Besonders letzteres soll wohl ganz gut sein.

Wenn ich es heute noch mal zu tun hätte würde ich mir das evtl. einbauen. Ein Dension Gateway alleine ist ja auch schon nicht ganz billig und dann hat man immer noch die alte HU mit CD-Navigation.

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

24

Freitag, 17. Februar 2017, 23:03

Guten Abend!

Danke für die Antworten.

Und wie finde ich raus ob dieses Radio mit der vorinstallierten Hardware kompatibel ist?

Gruss

Beiträge: 1 178

Danksagungen: 377

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. Februar 2017, 11:53

Mir ist kein Aftermarket Radio von einem Namenhaftem Hersteller (Alpine, Clarion, Pioneer etc. )bekannt das MOST kann.
Dynavin und Xtrons und wie sich nicht alle heißen sind speziell auf das Ersetzen der original Werksradios ausgelegt... da hilft im Zweifel nur der direkte Kontakt zum Hersteller ob die Wunsch-HU auch voll kompatibel ist mit etwaigen Sound und/oder Multimedia Geräten ist.
Die SA-Liste von deinem Wagen hast du?
An deiner Stelle würde ich folgendes machen:
die bestehende HU ausbauen und die Teilenummer checken, recherchieren ob man bei diesem Radio ein AUX nachrüsten kann... da kann dir die freundliche Niederlassung eventuell helfen. Wenn ja... wäre genial, weil dann kannst du irgendeinen x-beliebigen Bluetooth Dongle über AUX koppeln. Ich hab hier sogar noch einen rumliegen, den kann ich dir gern for free schicken.
Wenn sich AUX wirklich nicht nachrüsten lässt
--> überlegen was als Alternative in Frage kommt. Dension statt CD-Wechsler? Neue HU ala Xenec oder Dynavin? Oder ne komplette freue HU von Alpine, Pioneer etc? Oder vielleicht ne China-Android HU (die übrigens garnicht so schlecht sind wie Ihr Ruf)?

*H4*

E55

Beiträge: 4 387

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1880

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. Februar 2017, 13:30

die bestehende HU ausbauen und die Teilenummer checken, recherchieren ob man bei diesem Radio ein AUX nachrüsten kann... da kann dir die freundliche Niederlassung eventuell helfen.
da gibts IMHO nichts fürs APS50 :c090: Da hatten schon mehrere Leute recherchiert und daraufhin hatte ich mir ja das Dension Teil angeschafft.
Nur fürs COMAND gabs wohl AUX-In ab Werk.

Oder vielleicht ne China-Android HU (die übrigens garnicht so schlecht sind wie Ihr Ruf)?
Nix anderes sind die Dynavin und Xtrons Geräte ja.
Wobei ich mir grad gar nicht sicher bin, ob das Dynavin immer noch auf WinCE läuft, kann aber auch nur das Vorgängermodell gewesen sein :hm:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

King Rodriguez (20.02.2017), Guenni87 (28.02.2017)

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. Februar 2017, 15:41

Salve!

Also dann werd ich wohl mal bei Dension schauen. Im Grunde bin ich zufrieden mit dem Klang, nur sind die Funktionen sehr eingeschränkt.

Danke!

Gruß Guenni

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:38

Hallo zusammen.

Ich hatte mittlerweile Kontakt mit der "Car Hifi Schmiede" welche sich dem Umbau annehmen würden.

also bei diesem Modell in der Verbindung mit dem APS50, gibt es zwei Varianten.
Entweder ist die Radioeinheit komplett vorn im Armaturenbrett oder diese Einheit ist im Kofferraum.

Sollte diese Radioeinheit im Kofferraum sein, wird der Einbau teurer, da man die Kabel vom Kofferraum nach vorn legen muss.
Sie müssten also mal schauen, ob Sie die Radioeinheit im Kofferraum haben bzw. wenn Sie das Radio mal ausbauen und uns ein Bild von den Anschlüssen schicken.


Meine Frage ab Euch: Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden welche Variante verbaut ist, ohne irgendwas zu demontieren?

Gruss
Guenni

Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Wohnort: Goch

Beruf: Hausmeister mit Kochkenntnissen

Verbrauch:

Fahrzeug: 211.292 - 208.465

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:47

Meine Frage ab Euch: Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden welche Variante verbaut ist, ohne irgendwas zu demontieren?
Im Kofferraum Link hinter der Verkleidung sitzt beim NTG1 das AGW, wo alle Anschlüsse wie LS und Antenne sind. Nachschauen geht ohne viel aufwand.

Zum umrüsten gibt es einen Speziellen Kabelsatz, der alle Leitungen enthält.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Guenni87 (28.02.2017)

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 28. Februar 2017, 10:54

Hallo Tewego!

Hast du mir zufällig nen Link zum Kabelsatz? Das macht die Sache ja um ein vielfaches interessanter. Ich möchte unbedingt dieses Radio einbauen.

Ausserdem würde ich gern die Lautsprecher in den Türen wechseln. Ich habe das Gefühl, dass denen bei hoher Lautstärke recht schnell die Luft ausgeht. Die Hochtöner in der Armatur fangen ebenfalls relativ schnell an zu kreischen. Jemand einen Empfehlung? Mir dem Druck aus dem Kofferraum bin ich eigentlich recht zufrieden oder kann man den auch upgraden ohne grossen Aufwand?

Gruss Guenni

Edith: selbst gefunden

Hier steht: Damit kann der Verstärker umgangen werden und die Lautsprecherausgänge des Autoradios direkt an den Anschlussstecker, der an der Endstufe des Fahrzeuges war, adaptiert werden.

Heisst das, dass der Verstärker im Kofferraum seine Funktion verliert und die Lautsprecher direkt und nurnoch ohne Verstärker angesteuert werde?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guenni87« (28. Februar 2017, 10:58)


Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Wohnort: Goch

Beruf: Hausmeister mit Kochkenntnissen

Verbrauch:

Fahrzeug: 211.292 - 208.465

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 28. Februar 2017, 12:33

Heisst das, dass der Verstärker im Kofferraum seine Funktion verliert und die Lautsprecher direkt und nurnoch ohne Verstärker angesteuert werde?

So ist es, denn du legst das AGW ja Still, und schließt alles an der neuen Headunit an.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Guenni87 (28.02.2017)

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 13. Februar 2017

Wohnort: Schweiz

Beruf: Technischer Betriebswirt / Industriemeister Logistik

Fahrzeug: E 240

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 28. Februar 2017, 13:23

Heisst das, dass der Verstärker im Kofferraum seine Funktion verliert und die Lautsprecher direkt und nurnoch ohne Verstärker angesteuert werde?

So ist es, denn du legst das AGW ja Still, und schließt alles an der neuen Headunit an.



Hmmm das gefällt mir garnicht. Grundsätzlich bin ich ja mit dem Klang zufrieden aber mehr geht immer. Ich jammere sicher auf hohem Niveau.
Hab beim stöbern diesen Thread gefunden. Hat jemand hier aus dem Forum etwas derartiges verbaut? Ist das "Teddy Bärchen" hier im Forum aktiv?

Gruss
Guenni

Beiträge: 736

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Wohnort: Goch

Beruf: Hausmeister mit Kochkenntnissen

Verbrauch:

Fahrzeug: 211.292 - 208.465

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 28. Februar 2017, 14:06

Hallo,

wenn du Karman Kardon einbauen möchtest, oder sogar verbaut hast, dann musst du erst einmal schauen, ob die neue Headunit das kann. Original Mercedes HK wird über den MOST Lichtleiter gesteuert, und das können die Fremdfabrikate nicht.

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 15. Februar 2017

Wohnort: Radebeul

Beruf: irgendwas mit Medien

Fahrzeug: S211

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:47

Wie sieht es denn mit dem Rauschen beim Aux-In aus? Hab in meinem 211er schon einen im Handschuhfach (NTG1), nur nutze ich den wegen seiner miesen Audioqualität nicht. Hätte ich mal aufpassen sollen bei der Wahl des 211er und einen mit NTG2 gekauft ;-)

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 261

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3197

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 10. Oktober 2017, 12:11

NTG 2 gabs im 211er nie, denn das ist die abgespekte Version der NTG 1 - was Du meinst, ist NTG 2.5 ab MJ 09 ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

APS 50, Aux-In, vormopf

Social Bookmarks