Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Burns

E240

  • »Burns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Wohnort: 47xxx

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 CDI

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2016, 10:15

Klimaanlage stinkt wie die Sau :D Was gibts für möglichkeiten?

Glück auf,

ich habe noch einen Golf 5 mit dem ich zur Arbeit eier und der hat eine manuelle Klimaanlage.
Wenn ich auf diesen Knopf A/C drücke kühlt die Anlage zwar sehr gut aber es Stinkt nach fauligen Füssen :h040:

Ich hatte das letztes Jahr schon und es wurde bei längerem Gebrauch besser, aber ich möchte dieses Jahr was daran tun.

Verdampfer austauschen ist wohl keine lösung und diese Bomben die man mit Umluft im Fussraum zündet, sollen auch nur kurzzeitig für abhilfe schaffen...

Was ist hier die Sinnvollste Massnahme?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



*H4*

E55

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2016, 10:21

Da hilft wohl nur eine professionelle Klimaanlagenreinigung mit Desinfektion

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (06.04.2016), Burns (06.04.2016)

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 317

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7338

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2016, 10:44

Du musst direkt in den Verdampfer eine Desinfektion einleiten. und ganz wichtig VOR dem ankommen am Ziel (etwa 5 Minuten) die Klimaanlage ausschalten damit das Eis auf dem Verdampfer abtauen kann und getrocknet wird. Dann entsteht kein neuer Gammel.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Burns (06.04.2016)

Burns

E240

  • »Burns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Wohnort: 47xxx

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 CDI

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. April 2016, 10:52

Das heisst ich zerlege etwas das Amaturenbrett das ich vernünftig an den verdampfer komme?

Was soll ich denn kafen für ein mittel?
Oder rechnet sich das nicht? Was kostet diese professionelle reinigung?
Wer weis ob die Werkstätten bei uns das vernünftig machen

EDIT:
Ist Ozon auch eine alternative oder sollte es per reiniger besser direkt auf den Verdampfer gebracht werden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burns« (6. April 2016, 10:55)


Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 317

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7338

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. April 2016, 07:02

Ozon ist gut wenn du den dreck bereits weg gemacht hast.
Du musst mittels sprühsonde den Reiniger direkt auf den Verdampfer geben ( bei de e-Tonne geht das mittels Bohrmaschine )

Einen guten Reiniger gibt es von liqui Molly

Burns

E240

  • »Burns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Wohnort: 47xxx

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 CDI

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. April 2016, 07:20

Moin,

danke für die Angregungen.
Auf der Seite von Liquid Molly gibt es sogar einen Downloadbereich, wo es Anleitungen zu den verschiedensten Fahrzeugen gibt.
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/web.n…nreinigung.html

Ich werde berichten :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (07.04.2016)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 452

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6335

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. April 2016, 07:41

wenn man mit normalen Mitteln nicht rankommt an den Hautwohnsitz von Pilzen und Bakterien hilft nur Orbas Bohrmaschinentip, oder man macht es wie der dicke Onkel aus München. Ich habe mal Liqui Moly benutzt, aber es war eben flüssig und wollte nicht dahin, wo ich wollte. Habe also vor langer Zeit mal mit dem Boss von Reimair telefoniert und kam auf die Möglichkeit den Klimareiniger von Reimair zu nutzen, der ein ziemlich "fester" Schaum ist. Also alle Filter raus und alle Kanäle gnadenlos eingeschäumt. Eine halbe Dose nur in den Schacht des letzten Aktivkohlefilters mit langem Schlauch in Richtung Fahrzeugmitte. Dann das Gebläse auf Umluft und mal mit Vollgas pusten lassen. Die Schaumflocken werden mitgerissen und lagern sich am nächsten Hindernis ab. Wenns der Verdampfer ist, okay. Jedenfalls riecht mein Auto wie ein ledernes Rosenbeet, Klima an oder aus ----> immer :winke:

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 317

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7338

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. April 2016, 07:49

Das Loch im Verdampfer mache ich, wenn ich ne Reinigung durchführe mit nem Kaugummi wieder zu...

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 452

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6335

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. April 2016, 07:53

im Verdampfer ? hähä .. der war gut. Klar, ob Kaugummi, oder normaler Blindstopfen. Mein Tip war nur für alle Faulpelze ( wo ich ja der König von bin ) die nicht viel TamTam machen wollen und schnell mieffrei werden wollen...

Burns

E240

  • »Burns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Wohnort: 47xxx

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 CDI

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. April 2016, 07:55

Ich werde es am Golf erstmal ohne Bohren versuchen und mir vielleicht was besorgen was gut Schäumt.
Damit diese Käsefüsse endlich ausziehen aus der KLIMA X(

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 452

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6335

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. April 2016, 07:58

vielleicht ist deine Klimaanlage aber okay ? Check mal die Füsse erst :AuAu :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (07.04.2016)

Burns

E240

  • »Burns« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 25. November 2015

Wohnort: 47xxx

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 CDI

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. April 2016, 08:00

:D :D :D Das wäre zu einfach die Lüftung von Fussraum auf Frontscheibe zu stellen :D :D :D

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. August 2017

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: E280 CDI

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. August 2017, 11:03

hats letztendlich geklappt?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Golf V

Social Bookmarks