Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Pekoer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. März 2013

Wohnort: 18507 Grimmen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: W210 E200 Bauj.1998 mit LPG-gasanlage von KME 0710/303

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:13

Kaltstartprobleme

Hallo zusammen,
mein Problem ist ,das mein W210 0710/303 Benziner jetzt bei dem kalten Wetter nicht anspringen will. Erst nach endlosem gurken (dank starker Batterie) springt er dann irgendwand holpernd an. Dann läuft er aber direkt rund. Gewechselt habe ich bereits den LMM und den Kühlwassersensor. Ohne Erfolg. Die Zündspulen möchte ich ausschließen, weil die entweder ganz oder kaputt sind. Zündkabel sind ebenfalls neu.
Wenn ich den Motor nach ein paar Sekunden ausschalte und neu starte,springt er dann sofort an. Was meint Ihr wo das Problem noch liege kann? Bin für jede Hilfe, außer wo ich bei Ebay was kaufen kann, dankbar.
Dankbare Grüße von der sturmgepeitschen Ostsee.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pekoer« (5. Januar 2017, 17:28)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 9 164

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:25

Mach mal folgenden Versuch...bevor du startest drehst du den Zündschlüssel 3-4 mal in Stellung zwei damit die Benzinpumpe Druck aufbaut. Startet er dann besser ist Luft bei den Einspritzventilen im System.

  • »Pekoer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. März 2013

Wohnort: 18507 Grimmen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: W210 E200 Bauj.1998 mit LPG-gasanlage von KME 0710/303

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Januar 2017, 09:55

Hallo Sprinter,danke für den Tip. Hat aber nichts gebracht. ich suche weiter und freue mich über Hinweise die zum Ziel führen. Werde wohl jetzt auch mal die Zündspulen wechseln. Haben 450000km hinter sich.

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 130

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7169

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Januar 2017, 12:08

Der Wagen hat ne gasanlage - und die ist immer schuld! :undweg:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CL203-230K (06.01.2017), sprinter (06.01.2017), AnfängerW210 (06.01.2017), tremheg (06.01.2017), kirk67 (06.01.2017), achtender67 (07.01.2017), JN1111 (09.01.2017)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 9 164

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 4595

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Januar 2017, 15:22

Stimmt..eigentlich ist das immer so..... :frech: :frech: :frech:

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 1. Februar 2015

Wohnort: 53639

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.248AVA, W124.019PMS

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Januar 2017, 23:27

Hallo,
die Zündspulen hast Du ja logischerweise ausgeschlossen. Warum jetzt der Gesinnungswechsel?

Wie alt sind deine Zündkerzen?????
Ein Satz neuer zum Jahr 2017 ?
MfG :)

  • »Pekoer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. März 2013

Wohnort: 18507 Grimmen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: W210 E200 Bauj.1998 mit LPG-gasanlage von KME 0710/303

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Januar 2017, 12:28

@ Orbaspain.
Das ist quatsch und eine typische Aussage von Mercedesleuten. Der Wagen ist bisher 450000 km mit Gasanlage gefahren. Außer Verschleißteile, noch nie eine Störung.Weder an der Gasanlage noch am Fahrzeug selbst. Außerdem tritt das Problem immer erst dann auf, wenn die Außentemperatur im Bereich 0 bis minus x fällt.
@ Sprinter. Zündkerzen sind neu. Zündspulen sind die ersten. Luftmassenmesser neu. Temperatursensor Kühlwasser neu. Kann sein, das der Geber für die Ansuglufttemperatur im LMM intergriert ist ( Motor 210035) ist nicht eindeutig.Wäre noch eine mögliche fehlerquelle. Drosselklappe sauber und arbeitet einwandfrei.Fehler auslesen brachte auch keine neuen Erkenntnisse.

Hat noch jemand einen qualifizierten Tip, wo ich weiter suchen könnte?

onkelaki

Car HiFi Freak

Beiträge: 12 427

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Unterschleissheim

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Januar 2017, 12:37

wenn du in der Nähe einer SD bist, geh mal ins Gleichlaufmenü. Dort konnte ich einwandfrei die ab und zu mal muckenden Zündspulen "sehen", also: erkennen..

Deine sind ja wirklich alt. Die Blechkerzenstecker halte ich für miese, die Hochspannungskabel müssen auch nicht Jahrzehnte "dicht" sein. Habe mich erst gestern schlau gemacht über gerade Rennstecker aus Silikon, wie früher in allen Rennkisten. (Gibts sogar "entstört")

  • »Pekoer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. März 2013

Wohnort: 18507 Grimmen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: W210 E200 Bauj.1998 mit LPG-gasanlage von KME 0710/303

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. Januar 2017, 16:43

@ onkelaki,
wie gesgt Zündkerzen und Kabel,einschl.Stecker auch neu.

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 1. Februar 2015

Wohnort: 53639

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.248AVA, W124.019PMS

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

10

Samstag, 7. Januar 2017, 23:12

Hallo,
Du hast also einen M111.942.
Wenn er einen Geber für die Ansauglufttemperatur noch extra hat, dann sitzt er vor der Drosselklappe.
(Ein Foto vom Motor von der Fahrerseite/Kotflügel wäre hilfreich.)
MfG :)

  • »Pekoer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. März 2013

Wohnort: 18507 Grimmen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: W210 E200 Bauj.1998 mit LPG-gasanlage von KME 0710/303

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Januar 2017, 13:41

Also dann hier ein paar Fotos. Hoffe, man kann erkennen was man sucht.
»Pekoer« hat folgende Dateien angehängt:
  • Drosselkl..jpg (756,41 kB - 43 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2017, 18:37)
  • LMM 1.jpg (1,66 MB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Januar 2017, 06:15)
  • LMM 2.jpg (1,69 MB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Februar 2017, 22:45)

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 1. Februar 2015

Wohnort: 53639

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.248AVA, W124.019PMS

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:12

Hallo,
der HFM regelt normalerweise die Steuerung, da er sowohl die Luftmenge als auch die strömende Luftmasse erfasst.
Der abgebildete Sensor könnte entweder den Druck/Unterdruck (Venturi) oder die Temperatur in elektrische Signale wandeln und weiter an die Steuerung geben. (Bilder sind schlecht erkennbar, sorry)
Könnte man auf Verdacht tauschen.

Aber auf deinem ersten Bild sehe ich eine notdürftige Isolierung des Kabelbaumes der Drosselklappe.
Denkansatz:
Wenn es kalt wird, wird es zwischen den einzelnen (brüchigen) Kabelummantelungen zum Kondensat kommen, der eventuell gefriert. Somit entsteht bei der feuchten und kalten Jahreszeit eine unerwünschte "elektrische Brücke" für den Stromfluss.

Vielleicht sollte man die Ummantelung vorerst wasserdicht machen???

MfG :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (10.01.2017)

onkelaki

Car HiFi Freak

Beiträge: 12 427

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: Unterschleissheim

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. Januar 2017, 04:00

sehr fein ausgedrückt... wie der dicke Onkel immer sagt: Neu -- bleibt treu

Social Bookmarks