Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hannibal_MD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

Wohnort: Harz

Fahrzeug: W210 E280

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 23:24

Kühlerlüfter dreht sich nicht, Temperatur im Stand steigt.

Servus Leute,

Ich bin nun seit einigen Tagen Besitzer eines S210 E280 Elegance Baujahr 2001.

Nun ist mir heute durch Zufall etwas aufgefallen und hat mich verunsichert, ich stellte den Wagen grad in der Tiefgarage ab und dadellte ein wenig am Handy herum während der Motor lief.
Als ich dann einen Blick auf die Temperaturanzeige warf stand diese kurz vor 100 Grad, Tendenz steigend. Als ich die Motorhaube öffnete stelle ich fest das der Lüfter sich nicht drehte, dann bin ich ins Auto gestiegen und gefahren, Stadtverkehr ca. 50-60 km/h die Temperatur war nach wenigen Minuten wieder konstant bei 80 Grad, sowohl bei Stadtverkehr ohne Stop and Go als auch auf der Autobahn bei 120 - 140km/h stieg die Temperatur nicht über 80 Grad, Außentemperatur 0.5 bis -1 Grad. Aber egal wann ich hielt, ich sah den Lüfter niemals laufen.

Nun meine Frage, ab wie viel Grad Kühlwassertemp. schaltet sich der Lüfter ein? Darf die Temperatur im Stand über 100 Grad steigen?
Sollte der Kühler tatsächlich defekt sein, wie gehe ich bei der Fehlersuche am besten vor ?

Mit besten Grüßen
Hannibal

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 084

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7119

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 06:39

Hast du einen elektrischen Kühler?

Schalte mal die Klimaanlage ein (Sollte eh immer an sein)

Beiträge: 892

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenbügler

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant

Name: Axel

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:29



Klimaanlage (Sollte eh immer an sein)


Wieso eigentlich?

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 084

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7119

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:33

weil sonst der Kompressor kaputt geht.
Unter 7 Grad ist die eh deaktiviert, aber das Problem ist das das Öl in der Anlage zum tiefsten Punkt der anläge läuft - was nicht der Kompressor ist und wenn die Anlage anschaltet läuft sie ne Zeit ohne Öl - was für den Kompressor eher kontraproduktiv ist.


Also Klima an lassen und Heizung höher drehen - Trocknes Auto und keine Kompressorschaden!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (11.01.2017), boltar174 (11.01.2017)

onkelaki

Car HiFi Freak

Beiträge: 12 278

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 5654

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:35

ohne wenn und aber,lieber Namensvetter....Erklärung ist zuviel tippen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (11.01.2017)

Beiträge: 892

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenbügler

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant

Name: Axel

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:36

Aha OK.....wußte ich auch noch nicht


Werde ich so tun in Zukunft. ....merci

onkelaki

Car HiFi Freak

Beiträge: 12 278

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 5654

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:37

PS Orba war schneller

  • »Hannibal_MD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

Wohnort: Harz

Fahrzeug: W210 E280

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:48

Ja es handelt sich um einen E-Lüfter. Ok, werde das mit der Klima mal ausprobieren, aber müsste der Lüfter nicht auch ohne Klima anlaufen?

*H4*

E55

Beiträge: 3 840

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1474

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:50

ich weiss grad nicht wie das Konstrukt beim 210er aussieht, aber beim 124er gabs da einen Temperaturschalter im Zylinderkopf der gerne mal verreckt ist. Das vielleicht auch mal checken 8)

  • »Hannibal_MD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

Wohnort: Harz

Fahrzeug: W210 E280

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 12:09

Na ich werde mir nachher mal alle Sicherungen anschauen, dazu hatte ich gestern bei der Kälte keine große Lust. Dann den Lüfter mal ausbauen und schauen ob ich Ihn mit 12V zum laufen bringen kann.
Dann als nächster Punkt auf der Liste, das Steuergerät und der Temperatursensor, nur wo sitzt der beim W210 V6 ? Am Kühler oder am Motorblock ?

Wolfi

E320

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 1. Januar 2009

Wohnort: Schweiz

Beruf: Makler /Eling. & AHV-er

Verbrauch:

Fahrzeug: E350 CGI W211; C5 Citroen

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:18

Die Klimaanlage dient ja nicht nur zum Kühlen sondern, besonders im Winter und bei Regenwetter, auch zum entfeuchten des Innenraumes.
Das hilft gegen beschlagene Scheiben :)

Gruss
Hubi

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (11.01.2017), tremheg (11.01.2017), steffl08 (11.01.2017)

Beiträge: 892

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenbügler

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant

Name: Axel

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:23

Das wirft für mich wieder einige Fragen auf..... :hm:

Mir hat mal einer gesagt, das man Klima immer kurz vor abstellen des Wagens aus schalten sollte damit sie trocknet und nich muffelt,
macht das dann dem Kompressor nichts?

Mit Klima "ever on" ist das nur beim 210er zu empfehlen wegen des drohenden Kompressortodes oder grundsätzlich für alles Autos ideal?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 8 978

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 4487

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:26

Das mit dem abschalten ist schon gut so....ich mach es nicht aber das ist eine andere Sache. Da auch alle anderen Fahrzeuge Kompressoren drin haben und diese auch auf Öl angewiesen sind kannst du mal davon ausgehen das es überall so sein sollte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

boltar174 (11.01.2017)

  • »Hannibal_MD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

Wohnort: Harz

Fahrzeug: W210 E280

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:58

Auf der Fahrt eben bei eingeschalteter Klima hält er auch im Stand konstant seine Temperatur der Lüfter läuft dann ebenfalls, aber es kann doch nicht sein das sich der Lüfter nur bei eingeschalteter Klimaanlage dreht, oder?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 8 978

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 4487

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:00

Der braucht eine gewisse Motortemp damit er sich zuschaltet...liegt glaube ich jenseits der 100°

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E240, W203 C240

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:54

Ich erinnere an meinen S202 - Lüftersteuergerät (vom W210) verbaut, danach war alles wieder i.O.
Da sprang der Lüfter auch nicht mehr an, weil der nicht mehr gerafft hat, wann es wie warm (heiß) war :rolleyes:
Kriegst in der Bucht fürn paar Euro..