Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Juli 2017, 17:48

Differential ausbauen, wo auf achten?

Da ich einen Sensor in Differential ausbauen müsste um der ABS wieder in gangen zu bekommen, war ich Samstag, mal unter der auto am liegen. Mit alle liebe zur Gewalt ist mir die Sensor abgebrochen, diese will ich jetzt doch mal versuchen extern raus z holen. Hiervor will ich dann dass Differential ausbauen (kann ich da auch viel besser bei). Nun die grosse Frage aller Fragen.

Muss ich noch irgendwo auf achten bei der Demontage? Der hat 2 Schrauben hinter und 1 vorne. Weiter natürlich de Flanschen der Wellen.

Mein Idee war relativ einfach Wellen löschen und abhängen (ich werde das erst machen wan ich meine Rampe hab), danach vorderste schrauben ausdrehen aber nicht Komplet raus, Hintere 2 ausdrehen. Wagenheber drunter stellen, hoffentlich kommt er hoch genug, und dann das Differential auf de Wagenheber absenken.

Hab ich was übersehen? :hm: Wann der sensor nicht raus geht brauch ich ein anderes Differential A124 350 27 74, werde schön wann jemand schon mal rund gucken kann. Auf eBay war nicht vieles zu finden. Die Meiste sind oder falsche Übersetzung, oder haben kein Sensoranschluss.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Datong

Soundspezialist

Beiträge: 4 850

Danksagungen: 4156

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Juli 2017, 18:17

Vorgehensweise wäre ok, wenn Höhe Wagenheber nicht ausreicht zum Differential, Wagenheber stabil unterbauen. Da Du mit Auffahrrampe arbeitest ist der Winkel recht ungünstig, der Kraftaufwand in den Armen sehr hoch, zu 95% fällt es.

Was mich wundert ist das bei deinem Wagen das ABS am Diff gemessen wird, oder meinst Du ASR ?

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 19:23

Karsten,

Ja die Winkel und Arbeitsposition ist blöde (bin ich schon gewohnt.

Dann ich hab nur ABS und die ABS-Sensoren sind, Vorderachse ein pro rad, Hinter wird die Zentral gemessen. Ist ja halt blöd weil wann der ASR hätte, war diese Sensor nicht da gewesen und könnte ich eigentlich jeder Differential einbauen. Denke das ich das übrigens noch immer kann da nur der Automat das signal nutz zum schalten und die Sensor an der Eingangswelle misst.

Ich hoffe nur so sehr das ich die Sensor raus bekomme. und dass ich beim bohren nicht nog mehr Problemen bekomme. Vielleicht das ich der Deckel dan auch gleich neu dichte, der schwitzt gans leicht.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 9 908

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5101

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Juli 2017, 20:30

ABS kann das nicht sein, das muss an jedem Rad gemessen werden, hinten genauso wie vorn. Es nützt ja nix wenn hinten ein Rad blockiert der Kardan sich aber lustig weiter dreht weil das andere Rad nicht blockiert.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Juli 2017, 21:25

Ich hab auch nur eine Leitung nach hinter laufen. Das geht ganz gut mit ABS, die Wichtigste Rädern sind Vorne, die müssen individuell angesteuert werde. Ich Arbeite bei TRW/ZF, der hersteller von das ABS-System in W202 und W210, denke das die doch wissen was die machen ;)

AnfängerW210

Mit Werkstatt und Ausbildungsplatz auf dem Weg zum Profi!

Beiträge: 3 075

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Gaggenau

Beruf: KFZ-Lehrling

Fahrzeug: Mercedes S210 430. R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 1783

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Juli 2017, 22:43

Jeder 201 oder 124er, der ABS hat, hat den Sensor für die Hinterachse im Diff sitzen, und nicht an jedem Rad. 8)

Vorne gibt es natürlich Rechts und Links induktive Raddrehzahlsensoren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

E.Alex240 (25.07.2017)

Datong

Soundspezialist

Beiträge: 4 850

Danksagungen: 4156

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. Juli 2017, 03:15

Nö, mein Lieber, meine Diva 1, 124er E300 hatte kein Sensor im Diff, und mein jetziger Rosteimer hat dort auch kein ABS Sensor.

*H4*

E55

Beiträge: 4 314

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Juli 2017, 08:38

Das war mir aber auch so im Gedächtnis, dass der 124er den (einen) hinteren ABS Sensor im Diff hat.... :hm:

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:25

Karsten dann hast du auch ASR :D Mein W124 300TE hätte auch jeder Rad einzel, aber auch ABS und ASR. Bei nur ABS ist er hinter mittig. Hinter hat auch nur ein Bremsleitung, bringt dan nichts um einzel zu messen.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:25

Das Dif ist auch nen W124 nummer :D

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Müllheim/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E 200 T, S210; 280SE, W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Juli 2017, 18:38

Jeder 201 oder 124er, der ABS hat, hat den Sensor für die Hinterachse im Diff sitzen, und nicht an jedem Rad. 8)

...m.W. aber nur bis zur Mopf 2 (1993). Die Diff's AB Mopf 2 sollten dem vom 210er bis Mopf/ 1999 entsprechen, je nach Motor. -Dieser Umstand erhöht die Teileverfügbarkeit enorm...
Bei meinem ist auch noch die 124er Nummer eingeschlagen irgendwann wurde diese auf eine 202er Nummer umgeschlüsselt.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:13

Sebastian,

das ist nur wann da ASR bei war. Mein C-Klasse ist von 97, hat nur ABS und der 124er nummer. Ich hab dem abgeglichen mit der 210er Nummer und die Funzt wirklich nicht bei meiner da der die Sensor nicht da hat. Ich weiß nicht wann die bei W202 umgestiegen sind auf ABS/ASR, Weil dann haste ein 210er nummer. Ich hab kein 202er Nummer gefunden gehabt für dem Diff. Nur nen 124er (ABS) und 210er (ABS/ASR).

Ich hab übrigens geguckt gehabt nach alternative. z.B. W201, W203, W124, W210. Nur der W124 hat dem gleichen Diff gehabt.

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Müllheim/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E 200 T, S210; 280SE, W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Juli 2017, 10:27

Du hast Recht: das kleine, aber entscheidende Detail "mit/ ohne ASR" hatte ich nicht bedacht.
Offenbar sehr ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr, ich suche immer noch ein HMS für meinen 200er mit kleiner Mopf. Irritiert hatte mich die 124er Nummer auf dem Teil. MB gibt mir eine aktuelle 202er Nummer an, jedoch nicht, in welchem Zusammenhang die Umschlüsselung erfolgt ist.
Bleibt nur noch anzumerken, dass bei meinem HMS (MIT ASR und ABS) keine Sensoren vorhanden sind.
Interessant ist die Tatsache, dass es Fahrzeuge MIT ASR aber OHNE ABS gibt... ?(

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 501

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Juli 2017, 19:49

Mit ASR ohne ABS, werde Komisch sein da der ASR via dem ABS geregelt wird :D Aber bitte gib mir mal eine ohne beide, kann es auch nicht Kaputt :]

Morgen geht der wagen auf die Rampe und dann Diff runter raus holen. Wird mal schöne sport.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »E.Alex240« (26. Juli 2017, 19:50)


Datong

Soundspezialist

Beiträge: 4 850

Danksagungen: 4156

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Juli 2017, 07:54

Erneuere das vordere Lager, also dieses auf der Seite der Kardanwelle. Die sind meist so ausgeleiert, dass sie zum Teil zerbröseln. Hinten am Hilfsrahmen ist unkritisch, außerdem benötigt man einen Abzieher.

Interessant welch Unterschiede es gibt, hab noch ma die Bilder von, war glaub 2005, bei Mike WÜ angesehen, als wir die Hilfsrahmen Lager austauschten am 124er, kein Kabel für Abs....

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Müllheim/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E 200 T, S210; 280SE, W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Juli 2017, 10:06

...wie Alex schrieb ist ja eigentlich das ABS Voraussetzung für ASR...
Für die vordere Befestigung gibt es einen Rep.-Satz mit Gummilager, Schraube und Scheiben. Die Mutter ist NICHT dabei und muss separat bestell werden!

Viel Spass! ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

E.Alex240 (27.07.2017)

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 814

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. Juli 2017, 09:15

da du, warum auch immer, in einem anderen allgemeinen Thread die Frage nach dem Diff-Öl gestellt hast, hier die Antwort

Inhalt Diff. = 1,1Liter

Spezifikation MB 235.7

z.B. Fuchs TITAN SINTOPOID FE 75W-85 oder,

das von Mercedes FE-Hypoidgetriebeöl Artikelnummer: A 001 989 33 03

VG

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 452

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6335

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. Juli 2017, 09:20

Orba hat bei mir W75 - 140 reingekippt. Einwandfrei bisher. Diff trocken und lautlos

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 9 908

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5101

  • Nachricht senden

19

Freitag, 28. Juli 2017, 09:25

Genau das hat er bei meinem auch reingefüllt....

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 277

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 814

  • Nachricht senden

20

Freitag, 28. Juli 2017, 09:31

Orba hat bei mir W75 - 140 reingekippt. Einwandfrei bisher. Diff trocken und lautlos

Genau das hat er bei meinem auch reingefüllt....


...und da er wissen sollte was er macht, bzw. was gut für das Diff. ist, sollte dieses jenes welches Öl auch funktionieren