Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Turboesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 065

Registrierungsdatum: 17. Juli 2007

Wohnort: zuheeme

Fahrzeug: Trabant

Danksagungen: 656

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. November 2009, 22:29

Der ultimative Esel-Test >100.000km Carlsson C-Tronic<

So es ist geschafft, ich bin nun mit der
Carlsson C-Tronic über 100.000km gefahren. Da ja viele am hin und her überlegen sind ob chiptuning gut oder nicht gut ist und wie sich das ganze auf die Haltbarkeit von Motor und Getriebe auswirkt, gibt es hier nun einen Erfahrungsbericht von einer, ich würde doch sagen, aussagekräftigen Kilometerlaufleistung.
Die C-Tronik hatte ich einen knappen Monat nach dem Kauf meines Dicken bei Kilometerstand 128.000km eingebaut. Damals war auch fast alles noch völlig Serienmäßig bis auf die 18“ Brabus und die 35er H&R Federn. Im laufe der Zeit verbaute ich noch das 320 CDI Differential das eine um 0,17 längere Übersetzung hat und damit auch gleich das Getriebe umcodiert auf das entsprechende Baumuster mit anderen Gangstufungen. Er schaltete nun nicht mehr bei 175km/h vom 4. in den 5. sonden jetzt bei 200km/h.
Der Kraftstoffverbrauch lag beim Serienantrieb gut 1 Liter unter Normal, mit der neuen Übersetzung bei gut über 1,5 Liter unter Normal.
Was ich fast vergessen hätte, ich bin nun mittlerweile bei Kilometerstand 231.000km.
Ja was ist in der Zeit alles kaputt gegangen...? Nichts!
Das einzige was ich auf Grund des chips gewechselt habe sind die Auspuffkrümmerbolzen, da mir da mehrere weg geflogen sind, aber dieses Problem belastet alle größeren CDI´s, darum sehe ich das nicht wild.
Zum Getriebe. Mein Getriebe schaltet bis auf weiteres einwandfrei und Butter weich. Das einzige was ich zu beanstanden hatte war, das mir unter bestimmten Lastwechseln der Gang herausgesprungen ist. Das ist 4 oder 5 mal aufgetreten. Aber auch das habe ich in den Griff bekommen. Ich codierte das Getriebe auf AMG Japan, seit dem keine Probleme mehr!
Wie ja fast jeder weiß bin ich halt immer gern unterwegs und fahre halt ein wenig mehr als andere und genau da liegt der Punkt was ich an diesem Motor in Verbindung mit den vorgenommenen Modifikationen so schätze, wenn es darauf ankommt hat er ausreichend Leistung um mit dem was zu 90% auf unseren Straßen herum fährt mit zu halten und verbraucht dabei meiner Meinung nach sehr wenig. Mal ein Paar Zahlen, die wirklich nicht erfunden sind und die auch andere aus unserem Forum bezeugen können.

Dresden – Bremen 3h11min (498km) 9,1Liter auf 100km
Germersheim – Laupheim 1h21min (243km) 8,9Liter auf 100km
Köln – Germersheim 1h32min (278km) 9,7Liter auf 100km
Lienz (A) – Dresden 5h11min (692km) 8,7Liter auf 100km

Was er minimal verbrauchen kann habe ich nie ausprobiert, da mich das ganz ehrlich gesagt nie interessiert hat. Wenn ich fahre dann will ich mich nicht rechts einordnen und mit 120 dahin schleichen.
Da ich mir nie soviel aus dem Verbrauch gemacht habe, hab ich auch recht wenig KI Bilder, aber hier ein Paar die ich mal gemacht habe.

Oldenburg - Bremen


Bremen - Ösiland 2008 (Im Ösiland noch ne weile die Landschaft und die Straßen genossen, darum so lang unterwegs)


Germersheim - Ösiland mit relativ dichtem Verkehr


Großglockner Hochalpenstraße mit motivierter Fahrweise (durchgängig zwischen 8 und 12% Steigung)


Pirna - Braunschweig bei recht freier Autobahn


Und hier nochmal CD27 in Aktion...

von 130km/h auf 230km/h


Tja was soll ich weiter sagen... 270 CDI mit C-Tronic hat meine volle Kaufempfehlung!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

99desert99 (23.11.2009), EV12 (24.11.2009), DrTaxi (24.11.2009), Daimler87 DATA (24.11.2009)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 250

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Wohnort: Crailsheim

Beruf: DH-Student

Fahrzeug: E300 Turbodiesel, E320 CDI

Name: Michi

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. November 2009, 22:42

Thx für den Erfahrungsbericht 8)

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Wohnort: Pinneberg (Hamburg)

Beruf: Stahlgroßhandel

Fahrzeug: R170 SLK 32 AMG

Name: André

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. November 2009, 22:53

Sehr schöner Bericht! 8)

Ich kann deine Empfehlung für den C-Tronic nur bekräftigen, auch wenn es sich bei mir nur um einen 220 CDI mit CD22 handelt.

Bin bisher 30.000Km damit gefahren (von 132.000Km bis heute ca. 163.000Km) und bis Dato nur einen Nennenswerten Ausfall: bei 145.000Km hat die Kupplung nen Abflug gemacht. Das kann aber auch an dem Anhängerbetrieb des Vorbesitzers liegen, möchte das nicht uneingeschränkt auf das erhöhte Drehmoment beziehen.
Es war eine Reparatur im Wert von 350€ nötig, bei einer freien Werkstatt meines Vertrauens.

Ich liege mit meinen 170PS und 390NM beim Verbrauch etwa 1L bis 1,5L unter dem des Esels.
Heute:
Lübeck - Pinneberg 0h48min (121Km) 6,7Liter auf 100Km - an der Tanke ausgerechnet


Falls Chiptuning, dann Carlsson



Danke Esel! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MuggelBenz« (23. November 2009, 23:19)


Beiträge: 1 250

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Wohnort: Crailsheim

Beruf: DH-Student

Fahrzeug: E300 Turbodiesel, E320 CDI

Name: Michi

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. November 2009, 22:56

Zum Thema Carlsson, glaube das der Zoran zu Koch auch noch ein positives feedback machen kann 8)

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Wohnort: zuhause

Fahrzeug: Benz

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. November 2009, 23:33

Ich war bisher ebenfalls von der C-Tronic begeistert, allerdings scheint meine nun defekt zu sein. Der Motor geht teilweise während der Fahrt mit der Meldung "EPC" aus und lässt sich nicht mehr starten oder springt morgens erst gar nicht an. Nimmt man die C-Tronic raus läuft der Motor einwandfrei.

8mal8

IM Denunziant

  • »8mal8« wurde gesperrt

Beiträge: 530

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. November 2009, 23:37

Der zieht ja ganz gut auch noch ab 200km/h.

Theropode

unregistriert

7

Dienstag, 24. November 2009, 04:59

Ich war bisher ebenfalls von der C-Tronic begeistert, allerdings scheint meine nun defekt zu sein. Der Motor geht teilweise während der Fahrt mit der Meldung "EPC" aus und lässt sich nicht mehr starten oder springt morgens erst gar nicht an. Nimmt man die C-Tronic raus läuft der Motor einwandfrei.


Erich, nimm mal mit Carlson Kontakt auf, die Tauschen das Teil für "kleines" Geld!!! 8)

Beiträge: 3 341

Registrierungsdatum: 18. Januar 2008

Wohnort: GR

Verbrauch:

Fahrzeug: Silberpfeil

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. November 2009, 06:26

top bericht eselchen. :thumpup-big:
dann wissen ja alle dieselfahrer bescheid.
gut gemacht.............................. :winke:

Beiträge: 995

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

Wohnort: zuhause

Fahrzeug: Benz

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. November 2009, 08:34

Ich war bisher ebenfalls von der C-Tronic begeistert, allerdings scheint meine nun defekt zu sein. Der Motor geht teilweise während der Fahrt mit der Meldung "EPC" aus und lässt sich nicht mehr starten oder springt morgens erst gar nicht an. Nimmt man die C-Tronic raus läuft der Motor einwandfrei.


Erich, nimm mal mit Carlson Kontakt auf, die Tauschen das Teil für "kleines" Geld!!! 8)
Danke für den Tipp, Volker! Bleibt nur die Frage, was Carlsson unter "kleines Geld" versteht. ^^
Bei Ebay bekommt man eine Box für ca. 160 ~330 €

Theropode

unregistriert

10

Dienstag, 24. November 2009, 09:04

Bin nicht mehr sicher, wer mir das erzählt hat, glaube es wae "arisun" war auf jedenfall günstig! 8)

EV12

E55

Beiträge: 6 466

Registrierungsdatum: 2. Juni 2006

Wohnort: Greifswald - Berlin

Fahrzeug: SL 500

Name: Pedda

Danksagungen: 310

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. November 2009, 09:28

TOLLER BERICHT ESELCHEN!!!! 8) 8) 8)

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 29. Januar 2009

Wohnort: Bremen

Beruf: Automobillogistik

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 CD27

Name: Mario

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. November 2009, 09:30

... kann nur zustimmen - Klasse Bericht Christian 8)

Muss schon sagen, Du machst einem die Investition echt schmackhaft. Habe ja bisher immer wegen der Kosten einen kleinen Bogen drum gemacht, aber das liest sich wirklich gut. Auch die verschiedenen Verbräuche sind m. E. absolut im Rahmen ...

Muss mir wohl doch noch mal meine Haushaltskasse wieder genauer ansehen ... Da muss man doch was "Umverteilen" können ... :hm:

Gruß
MarioH :winke:

Merlin

Aka: Merlin

Beiträge: 2 760

Danksagungen: 523

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. November 2009, 09:54

He Christian,
super Bericht. 8)
Für solch hochqualitative Berichte sollten wir fast einen eigenen Bereich oder Einträge in der DB machen.

Danke dafür.

Merlin :winke:

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Wohnort: Grönland

Fahrzeug: E46, S210 220cdi T mopf

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. November 2009, 10:40

Wir haben den 220cdi und nun 163.000km Laufleistung. Kann man da die C-Tronic auch noch anschließen oder ist das schon zu viel?

Zoran

Adriatischer Sexgott

Beiträge: 7 294

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: St. Gallen

Verbrauch:

Fahrzeug: W201 2.5 D / W176 A 220 d

Name: Zoran

Danksagungen: 1955

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. November 2009, 11:18

Zum Thema Carlsson, glaube das der Zoran zu Koch auch noch ein positives feedback machen kann 8)


Esel, toller Bericht. Es bestätigt genau das, was alle behaupten und sich doch keiner wilklich sicher ist. Jetzt haben wir den Beweis!

Ich hab meinen vom Koch mit 12'000 km reingemacht, jedoch keine Box sondern direkt aufs Steuergerät.

jetzt habe ich 47'000 km (35'000 km gefahren) und bin absolut zufrieden. 100'000 sind natürlich aussagekräftiger als "nur" 35'000. Aber wenns Probleme machen würde, wären die schon aufgetreten.

Aber ich denke dieser Erfahrungsbericht wird vielen Dieselfahrern die Angst nehmen.

Nochmals danke Esel.

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 8. Juli 2007

Wohnort: Biberach

Beruf: Kfz Mechatroniker

Fahrzeug: A140

Name: Lars

Danksagungen: 357

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. November 2009, 13:24

Wirklich toller Erfahrungsbericht Eselchen.... 8) 8) 8) 8)

Beiträge: 1 366

Registrierungsdatum: 11. Juni 2006

Wohnort: Kraftbank...

Verbrauch:

Fahrzeug: GOLF VI,2.0 TDI,

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 24. November 2009, 15:11

wollte mal fragen, ob bei deinen Opa auch der Tuning so gut funktioniert bzw. geklappt hat? Kannste dazu vielleicht irgentwas sagen?

MfG

Dieselpower

aus Dieselhausen

Beiträge: 1 959

Registrierungsdatum: 24. Juli 2009

Wohnort: Zeitlarn bei Regensburg (auch Dieselhausen genannt)

Beruf: Kraftfahrzeugtechniker-Meister

Fahrzeug: S210 CD32, W124 200D Turbo, W115 240D 3.0

Name: Marco

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. November 2009, 17:26

Hi, ich kann mich dem Fazit des Esels nur anschließen, ich bin von Leistungsentfaltung und Wirtschaftlichkeit der C-tronic ebenfalls sehr zufrieden. Leider habe ich auch Probleme mit der C-tronic selbst: Der Motor geht ab und an währned der Fahrt nach kurzem Leistungsabfall plötzlich aus, springt aber dann softrt (manchmal muss man auch 2.3 mal starten) wieder an und alles ist i.O...naja ich lebe momentan damit, weil es nur noch ca 1 mal pro Woche vorkommt, trotzdem finde ich man sollte auch diesen Aspekt der offensichtlich teils mangelden Haltbarkeit des Carlsson-Chips bei seiner Kaufentscheidung berücksichtigen...ich bin trotzdem zufrieden und finde vor allem die Tatsache cool, dass man mit der C-tronic auch an anderen leistungssteigernden Parametern rumspielen kann, ohne einen Motornotlauf befürchten zu müssen... :D



Gruß



Dieselpower

Beiträge: 242

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Wohnort: Grönland

Fahrzeug: E46, S210 220cdi T mopf

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. November 2009, 18:20

Was meint Ihr wie sich das auf die Motoren auswirkt? Die cdi´s haben ja häufig Haarisse in den Zylinderköpfen, wenn da jetzt 27PS noch dazukommen.
Durch was kommt eigentlich diese Leistungssteigerung, durch Änderung der Einspritzzeiten, Ein- und Auslaszeitänderung oder Einspritzmenge?
Muss man eigentlich die C-Tronic eintragen lassen, oder kann man mit dem Gutachten rumfahren?

Greyhound

unregistriert

20

Dienstag, 24. November 2009, 18:34

Toller Bericht!!!!!!!! Bei den Durchschnittsgeschw. einen solchen Verbrauch, wahnsinn. Wünsche Dir noch viele weitere unbeschwerte Kilometer.


Social Bookmarks