Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 7. August 2013

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: w123 Kombi, W210 Kombi, A208 Cabrio

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

21

Montag, 12. Oktober 2015, 12:03


Warum jetzt ein Ipod ein super Bedinekonzept haben soll ist für mich zwar ein rätsel, soll mich aber nicht weiter kümmern.
Habe auch einen drin, weil ich muss und die dinger zum glück langsam bezahlbar sind.
Trotzdem war so ziemlich jeder mp3 Player intuitiver und zudem meist um ein vielfaches günstiger :)


ich meine den mittlerweile nicht mehr hergestellten IPod Classic, nicht diese IPhones ohne Handyfunktion:



Zunächst mal gibt es bis heute keinen mp3-Player mit einer solchen Speicherkapazität ( zuletzt 160GB ), auf den wirklich die ganze Musiksammlung draufpasst, und zum anderen war der wirklich auf die Kernfunktion Abspielen von lokal gespeicherter Musik optimiert. Das Teil ist auch in Zeiten von Cloud und Musikdiensten immer noch total genial. Als die 128GB Karten aufkamen, habe ich mal einen Versuch mit dem Smartphone gestartet, aber erstmal klingt das Samsung Teil deutlich schlechter, und dann ist es total kompliziert zu bedienen, und ich habe schon mehrere Player Apps durch.

Ich bin wirklich kein Apple Fan, aber zu dem Gerät habe ich noch keine echte Alternative gefunden.

Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nick_riviera« (12. Oktober 2015, 12:04)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



  • »stefanmarius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Wohnort: im Schwarzwald / schweizer Grenze

Fahrzeug: mehrere

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 21:29

Sodele,

hole das Thema noch einmal kurz hoch, da ich ja jetzt einen 210er gefunden haber der auch Comand hat. In der Mittelarmlehne ist nirgends was zu sehen, geht das trotzdem mit dem Viseeo? Würde das gerne schnellstmöglich
hinter mich bringen. Mein Kumpel der sich gut mit Elektronikzeugs auskennt fängt bald an nen Haus zu bauen, muss davor also noch erledigt werden. Wie bekomme ich das raus, was ich genau brauche? Vielleicht lass ich einfach
den Christian am Samstag schauen :D

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 220cdi

Name: Markus

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 23:15

ich wollte nur kurz anmerken.. ich habe auch das Comand 2.0 drin und wollte auch Bluetooth..

hatte auch überlegt ob ich das ViseeO nehme.. habe mich dann aber doch für ein Parrot Mki9200 entschieden..

* bessere Sprachquali
* SD-Karte für MP3
* USB Anschluss für MP3
* IPOD Anschluss
* 3,5mm Klinkenanschluss
* Musik via Bluetooth
* 2 Handys koppelbar

gebraucht kam das teil 90 Euro..

da kannst du auch eine USB-Platte anschließen.. also auch 500gb musik... solange die id3 tags gepflegt sind auch gut verwaltbar. aber das ist beim ipod auch nicht anders..

Zitat




hier die Fotos von der FSPE:

Display:




Bedienteil:



kommt man perfekt ran, wenn man den Arm auf der Ablage hat 8)

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 25. Februar 2015

Wohnort: Morsum

Fahrzeug: S210, 320E Mopf

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 08:02

Könntest du mal kurz erklären was da alles benötigt wird?

Beiträge: 397

Registrierungsdatum: 7. August 2013

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: w123 Kombi, W210 Kombi, A208 Cabrio

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 11:13

Sodele,

hole das Thema noch einmal kurz hoch, da ich ja jetzt einen 210er gefunden haber der auch Comand hat. In der Mittelarmlehne ist nirgends was zu sehen, geht das trotzdem mit dem Viseeo? Würde das gerne schnellstmöglich
hinter mich bringen. Mein Kumpel der sich gut mit Elektronikzeugs auskennt fängt bald an nen Haus zu bauen, muss davor also noch erledigt werden. Wie bekomme ich das raus, was ich genau brauche? Vielleicht lass ich einfach
den Christian am Samstag schauen :D


das Viseeo Modul ist ein Gerät, das an Stelle des Nokia Handys in die Ladeschale gebaut werden muss. Wenn keine Handyschale da ist, geht auch das Viseeo Modul nicht.

Ich würde mir zuerst mal die Datenkarte des Autos besorgen, falls nicht sowieso vorhanden, und nachsehen, ob eine Freisprecheinrichtung überhaupt werksmäßig eingebaut war. Ohne Datenkarte erkennt man die Freisprecheinrichtung am Mikrofon - das kleine schwarze Abdeckgitter müsste ungefähr an der Stelle sitzen, wo der Innenspiegel am Dach befestigt ist. Wenn hier nichts zu sehen ist, oder nichts in der Datenkarte auftaucht, hat der Wagen keine Freisprecheinrichtung eingebaut.

Wenn doch eine eingebaut ist, und keine Handyschale vorhanden ist, würde ich mich im Auto auf die Suche nach den Kabeln machen. Ansonsten gibt es zwei Möglichkeiten - entweder das originale Mikrofon, Kabel und Ladeschale aus einem Schlachtauto beschaffen und anschliessen, oder eine Fremdlösung einbauen. Ersteres ist ein unheimliches Gefummel, ist aber zusammen mit dem originalen Comand besser ins Auto integriert als eine Fremdanlage. Wenn eine Fremdlösung, gibt es grob zwei Möglichkeiten - entweder eine Bluetooth Freisprechanlage zum Festeinbau mit eigenem Lautsprecher oder das Comand gegen ein Doppel DIN Gerät austauschen, das eine Freisprecheinrichtung integriert hat. Die meisten Ersatzgeräte fürs Comand lassen sich so weit integrieren, dass zumindest die Lenkradtasten funktionieren. Bei den reinen Freisprechanlagen weiß ich nicht, ob es da Modelle gibt, die später per Lenkrad bedient werden können, was ich aber weiß, ist, dass man sie nichtmit der Telefonfunktion des Comand koppeln kann.

Nur als Tipp, wo die Handyschale sitzen kann, bzw. gesessen hat, wegen der Kabel: Das Handy sitzt entweder an der rechten Seite der Mittelkonsole oder im oberen Fach unter der Armlehne. Die Armlehne beim MOPF hat ein geteiltes Fach, und der obere flache Teil, wo das Handy sitzt, klemmt manchmal.

Gruß Frank

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stefanmarius (22.10.2015)

  • »stefanmarius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 26. August 2015

Wohnort: im Schwarzwald / schweizer Grenze

Fahrzeug: mehrere

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 18:21

Hallo Frank,

danke für die ausführliche Antwort. Irgend so nen Parrot Dingens oder wie das heißt kommt für mich nicht in Frage, möchte nicht irgendwelche Teile ans Amaturenbrett schrauben. Mir wäre es am Liebsten, wenn ich das alles unsichtbar habe. Zur Not auch den komplizierten Weg....
Bin leider erst Samstag wieder am Auto, dann schaue ich mal nach, oder Christian, fahre ja eh zu ihm die Federn einbauen lassen :)

Social Bookmarks