Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5917

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. November 2016, 11:11

Werd nie begreifen warum man ein Fahrzeug bewirbt mit der Aussage "von 80-jährigen rentner gefahren"

-hochtourig gedreht, schleifende Kupplung und gern zu eng eingeparkt.

Soll nicht respektlos klingen; wir werden alle alt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Green Dream (16.11.2016), achtender67 (16.11.2016), sprinter (16.11.2016)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Green Dream

BM U 210 in Erprobungsphase

Beiträge: 1 083

Registrierungsdatum: 3. September 2012

Wohnort: RA - Bei B

Beruf: Pferdebewegungstechniker

Fahrzeug: Gehen nur auf ein Panorama Bild

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 16. November 2016, 12:04

Werd nie begreifen warum man ein Fahrzeug bewirbt mit der Aussage "von 80-jährigen rentner gefahren"

-hochtourig gedreht, schleifende Kupplung und gern zu eng eingeparkt.

Soll nicht respektlos klingen; wir werden alle alt.


Du vergisst das größte Problem aus Rentner Hand nur Kuh Haut

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 272

Danksagungen: 3175

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 16. November 2016, 13:28

Du vergisst das größte Problem aus Rentner Hand nur Kuh Haut

...ist doch klar, vielmals lässt sich im Alter das Ausscheiden von Körperflüssigkeiten nicht mehr kontrolliert handhaben ! 8| (deshalb VORSICHT bei solchen Anzeigen) hier sollte man sich IMMER olfaktorisch einen persönlichen Eindruck verschaffen ! :D

Green Dream

BM U 210 in Erprobungsphase

Beiträge: 1 083

Registrierungsdatum: 3. September 2012

Wohnort: RA - Bei B

Beruf: Pferdebewegungstechniker

Fahrzeug: Gehen nur auf ein Panorama Bild

Danksagungen: 969

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 16. November 2016, 14:11

Frei nach den Paradigmen schauen, fühlen, riechen und schmecken

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 9. Juni 2013

Wohnort: Würzburg

Fahrzeug: W124 300E; E220CDI

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 17. November 2016, 22:54

Hallo

Habe als Sonntagsfahrzeug einen 92er 300E. Ja er fährt sich toll, Verbrauch passt, aber zum einen zu Schade für Alltag und Winter und Sicherheitstechnisch dem 210 er unterlegen.
Hab für den Alltag nen 2002er E220CDI und er ist einfach das Komfortablere Fahrzeug. Bessere Sicherheitsausstattung, bessere Automatik (Komfort), wenn nicht gerade ein Classic auch ne sehr gute Grundausstattung im Vergleich zum 124er.
Paar Rostecken bleiben nicht aus aber beim 210 er tut es nicht so weh ;). Die meisten sind auch günstiger zu bekommen wie 124er.
Mechanisch ist der 210er ein gutes Auto und Reparaturen sind auch noch gut selbst möglich oder eben dann in der Forumswerkstatt in Orbahausen.
Über die Optik muss man nicht streiten, meistens sieht man ihn ja von innen und da schaut die Perspektive gar nicht so schlecht aus. Wenn du dir noch was gönnen willst vor dem E Zeitalter würde ich nach nem 430 aufwärts schielen, bei den wenigen km ist der Verbrauch wohl auch nicht das entscheidende Kriterium.

Am Ende musst du selbst Entscheiden worauf du deine Prioritäten setzt.

Viel Spass bei der Suche

Gruss Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

es0204 (18.11.2016)

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 16. April 2016

Wohnort: 90518 Altdorf

Fahrzeug: S210, E240T; BMW K100RS

Name: Andi

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. November 2016, 09:34

Mein Senf zum Thema....

...da ich ja lange nach nem 124er gefahren habe und Ersatz gesucht habe, bin ich auch beim 210er gelandet.

Grund?
Für den 124er zahlst Du inzwischen nen "Mythosaufschlag". deshalb bekommst Du beim 210er mehr fürs Geld da dieser den "Rostlaubenrabatt" am Markt hat.
Habe aufgrund eines Schadens meinen 210er beim Gutachter gehabt, => Wiederbeschaffungswert 2000€ :( (ich behaupte für nen 210er sehr Rostarm), hätte ich einen 124er in ähnlichem Zustand (wohlgemerkt 10 Jahre älter) schätzen lassen, wären besimmt 2500 - 3000€ bei rumgekommen. Der Gutachter schaut bei Mobile etc. nach dem Markt und wie "vergleichbare" so angeboten werden.

Bei Kombis findest Du auf den 124er Markt sowieso nix mehr gutes, bei Limos gibt es noch den "guten Griff" (geht allerdings beim 210er auch schon los...)
Mein Lieblingsmotor bei 124er war der 230er, (für mich) ausreichend Leistung und vor allem gute Leistungsentwicklung (geht von unten raus) und unzerstörbar (selbst problemlose 400.000km abgespult). Die Motoren hatten mit Mopf2 (glaub 111er Motoren) das Motorkabelbaumproblem!!! sollte beim Kauf gecheckt werden... 8)
Karosse war auch meine Erfahrung dass ab Mopf2 der Zustand meist schlechter war => Rostanfälligkeit.

Letztendlich behaupte ich, dass das Preis/Leistungsverhältnis beim 210er besser ist.
Und für beide gilt, Du musst halt nen guten erwischen :D

Meine Erfahrungen aus 1,5Jahre Autosuche und Besichtigung von gefühlten 1000 Luschen :h040:

Grüße
Andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seleniko« (18. November 2016, 12:53)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steve1886 (18.11.2016), es0204 (18.11.2016)

  • »es0204« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 13. November 2016

Wohnort: Gerstungen

Fahrzeug: noch Fremdfabrikat - noch :-)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. November 2016, 20:18

@Seleniko, mikee300,

so wie ihr sehe ich es mittlerweile auch. Einen W201, W124 oder gar W123 kann man sich später noch mal als Sommer-Sonne-Sonntags-Nachmittags-Fahrzeug zulegen/zurecht machen. (denn geil finde ich die ja auch) :cool_bg1:

Also suche ich mal den W210 für den gemeinsamen Alltag.
Am liebsten wäre mir ja ein 6-Zyl. (oder 8-Zyl.). Mit meinem Budget von 5-6TEUR müsste da auch was gehen. Auch was ordentliches.
Zum Suchen habe ich ja noch Zeit.
Konkrete Fragen zur Suche stelle ich im W210 Forum. Freue mich schon auf eure Tipps dort !

Danke an alle !
Gruß
Enrico

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Steve1886 (18.11.2016)

Beiträge: 1 827

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

Wohnort: Schwarzwald

Fahrzeug: 203+211

Danksagungen: 1773

  • Nachricht senden

28

Samstag, 19. November 2016, 01:08

Wenn ich ehrlich sein soll, so richtig warm geworden bin ich mit dem 124er nie. Was an dem Plastebomber so MB-typisch sein soll, frage ich mich heute noch.
Vom Platz her war der Wagen damals in seiner Klasse total unterlegen.
Der 210er kann da gammeln wie er will, er kann eigentlich alles besser bzw. ist vom praktikablen Wert dem 124er haushoch überlegen.

Was mich am 124 stört sind diese extrem kurzen Wartunggsintervalle, pisst mich am 203 schon an alle 15tkm bzw. 2mal im Jahr zum Service zu müssen.

Verwendete Tags

Kaufberatung, Kauftipp, W124, W210

Social Bookmarks