Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »E430 Davido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Februar 2010, 13:34

Getriebe Neu Anlernen,Drosselklappen einstellen!?!?!?

Hallo Leute,

Was haltet ihr von ein Getriebe Reset kann man das ohne bedenken machen!!

Drosselklappeneinstellung ,kennt das einer?

Getriebe einzunorden???

So wird es beschrieben und gemacht die 3 Varianten!!

Getriebe Reset:

Zündung in Stellung 2, Lichter im KI sind an (Motor ist nicht gestartet)

dann das Gaspedal 5sec. lang durch drücken, Kickdown, also über die "Sperre"

Zündung auf 0 und dann das Gaspedal loslassen, nicht den Schlüssel abziehen ...

2 min warten,Dann Starten

Drosselklappeneinstellen:

1. Zündung ein, ohne anzulassen.

2. Gaspedal langsam ganz durchtreten und wieder ganz langsam runter, über "Kickdown".

3. Zündung aus (Schlüssel nicht abziehen).

4. Zündung ein und ganz normal starten, ohne Gas zu geben.

5. 5 Minuten im Stand ohne Gas zu geben laufen lassen.



Getriebe "einzunorden":

1. Zündung am Stufe 2 (Kontrolleuchten sind an)

2. Klima/ Heizung sowie Licht aus

3. Automatik im S-Modus (sonst kommt man nicht mehr zu stehen)

4. Wagen bis in den 5. Gang beschleunigen (ca. 100 Km/h)

5. Fuß vom Gas und Wagen ausrollen lassen bis in den 1. Gang (dann steht man fast, nicht bremsen!!!

Dies soll die Schaltvorgänge beim Runterschalten kalibrieren!

Das war´s!

Dies zusammen mit dem "Getriebereset" kann das AT wieder auf "0" stellen!

Danach "lernt" der Automat die Fahrweise des Fahrers neu!



Bin am überlegen Das Getriebe Reset zu machen,ist es ratsam hat jemand Erfahrung damit?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 785

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7935

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Februar 2010, 13:37

Getriebe Reset und Motoradaptation per Schlüssel ist reiner Vodoo !


Wir haben das bereits mehrfach getestet. Nach dem Getrieberestet haben wir per Star Diagnose die Werte ausgelesen und sie waren identisch wie vor dem Reset :)

Die Adaptionswerte der Drosselklappe und des Getriebes geht ausschließlich per Star Diagnose und das bringt wirklich was !

DrTaxi

Tussi-Terminator

Beiträge: 5 244

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Februar 2010, 13:39

Punkt 1: wähle doch bitte aussagekräftige Titel beim Erstellen eines neuen Themas, was sollen denn alle anderen mit ".........................." anfangen? Den Fred hier findet doch später über die Suche keine Sau


Punkt 2: Getriebereset kannste absolut bedenkenlos machen, denn wo immer du diese Anleitung her hast - sie stammt aus dem Reich der Märchen, es wird also nix passieren. Die Getreiebeadaption lässt sich nur per Star Diagnose zurücksetzen.

  • »E430 Davido« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2010, 13:50

Danke für die schnelle Antworten,gibt leute die sagen es würde wunder Bewirken das Getriebe Reset! Und zu DR.TAXI habe die Überschrift sofort geändert ,da ich sie vergessen hatte!!!!! :streichel:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »E430 Davido« (27. Februar 2010, 13:53)


mephisto7

unregistriert

5

Samstag, 27. Februar 2010, 13:51

ich kann bzgl. der drosselklappen-nullstellung , bzw. deren kalibrierung nur von nem S202 , C180 sprechen ;

und da funktioniert es wie von dir beschrieben , ausser der punkt mit dem fünf minuten laufen lassen...

also ;


Drosselklappeneinstellen:



1. Zündung ein, ohne anzulassen.



2. Gaspedal langsam ganz durchtreten und wieder ganz langsam runter, über "Kickdown".



3. Zündung aus (Schlüssel nicht abziehen).



4. Zündung ein und ganz normal starten, ohne Gas zu geben.


...ich weiss das ziemlich genau , da bei schwiegervadders C-tonne das ein paar mal nach dem die batterie abgeklemmt war , gemacht werden musste...

ansonst ging die kiste nicht über 3000 rpm

Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 785

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7935

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Februar 2010, 14:09

Mephisto, das ist genau wie das Getriebe Reset reines Wunschdenken !

Social Bookmarks