Sie sind nicht angemeldet.

  • »XeRocks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 3. Januar 2011

Wohnort: Wiener Neustadt

Beruf: Bastler, Geizhals, Querulant

Verbrauch:

Fahrzeug: S211 320 4-Matic Vormopf, S210 220 CDI Mopf, C203 180 K Vormopf

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2016, 11:02

Ladeluftkühler wechseln - Anleitung erbeten

Hallo miteinander!

Der Ladeluftkühler an meinem 220 CDI (Mopf) ist undicht und auf der AB oder beim stärkeren Beschleunigen geht der Wagen in Notlauf.

Neuer Ladeluftkühler ist schon bestellt und am Weg.

Wie tausch ich am besten den Ladeluftkühler? Muss dazu das Kühlerpaket aus Lüfter/Wasserkühler/Klimakondensator raus oder kann ich auch nach vorne oder unten arbeiten, sprich Unterbodenverkleidung und Stoßstange runter und dann nach vorne/unten rausbauen? (Ich möchte ungern Wasser ablassen, Klimatrockner wechseln und Klima neu befüllen lassen, wenn es sich umgehen lässt.) Ich muss ohnehin meinen rechten Scheinwerfer ausbauen und zerlegen weil die Höhenverstellung nicht mehr funktioniert, dazu muss wahrscheinlich ohnehin die Stoßstange ab - dann könnte ich beides in einem Aufwasch erledigen.

Vorab, schon mal Danke für Eure Beiträge.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



s270cdi

Dieselpsycho

Beiträge: 3 909

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: an der Donau

Beruf: Fluggerätemechaniker

Fahrzeug: BlueEFFICIENCY-Diesel

Danksagungen: 1456

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Februar 2016, 16:51

Mach deine vordere Unterbodenverkleidung einfach weg! Der Rest ist komplett selbsterklärend und insgesamt in gemütlichen 30 Minuten Arbeitsaufwand gegessen! Und kontrollier dann gleich mal deine Ladeluftschläuche auf Risse etc.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (19.02.2016), xray51-2007 (23.04.2016)