Sie sind nicht angemeldet.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:52

Elektrische Standheizung

In der Link ist nen Verweisung nach einen 220Volt Kühlwasser Heizung. In der Basis kennen wir ähnliche Systemen auch in der Küche, oder wo mann warmes Wasser haben will.

Jetzt meine Fragen zum Produkt.
1. Kann mann ohne viel Aufwand so einen Standheizung einbauen wann mann Klima-Kontrolle hat? (bei meiner wissen ist de Ausgang des Wärmetauscher 1 Schlauch)
2. Hat jemand Erfahrung mit vergleichbare Standheizungen? (Elektrische 220 Volt oder 12 Volt)

Allgemeine Vorteil ist, bei 220 Volt, kein Batterie Belastung (vielleicht nur für der Gebläse) und recht Kompakt zum einbauen.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 095

Danksagungen: 898

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Dezember 2016, 07:35

Elektrische Vorwärmung geht nur mit 230V.
Diese Dinger haben ca. 2KW und es ist eine Pumpe integriert, was auch Sinn macht.
Mit einem 12V System wäre deine Batterie innerhalb weniger Minuten leer. Imho gibt es so etwas nicht.
Hier gibts Lesestoff

0815

E240

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Dezember 2016, 12:25

Die Teile sind eigentlich für kaltländer; dort wird das Fahrzeug geparkt und kommt an die Steckdose.
Mit 12v macht man da gar nix.

Aus dem Grund, weil es nur eine kühlwasservorwärmung ist, wird es auch nicht ans Gebläse gekoppelt. Kann ja gar nicht, ist nur ein Tauchsieder.

Hat mit einer standheizung nicht viel gemeinsam.

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Dezember 2016, 18:53

Micha,

Danke für die Link. Ist nur einen Einbauanleitung ;)

Mein gedachtegang war folgende, Ich schalten der Standheizung (so werde ich ihm doch nennen) ein, und nutze dabei die Funktion von Restwarmte meine Klimatronik. Die Teile gibt es übrigens auch mit 2 bis 3 kW was wirklich mehr ist dann ein bisschen frost aus dem Kühlwasser holen.

Ich werde mich mal weiter Informieren müssen. Bis jetzt bin ich mit die Antworten hier noch nicht so zufrieden.

0815

E240

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Dezember 2016, 17:55

Der Einbau ist einfach, Schlauch durchschneiden, zwischenschalten, Kabel verlegen und Ende.

Brauchst halt 220v in Reichweite. Das ist blöd

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:15

Nur mal nebenbei bemerkt, unsere Motore sind schon werksseitig für eine elektrische Kühlwasservorwärmung vorbereitet.

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:17

fein, dass mal einer den Plural von Motor richtig benutzt und nu die Frage: Wo wäre das bei einem 430 zu finden ? Oder ist der zu alt für solche Spökskes ?

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:20

Wie isn dein Baumuster? WDB 210.0 ? ?

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:20

Jep Danny, Wo finden wir dass bei M112 oder 430 uzw.?

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 830

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6540

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:22

jau, mi scusi... W210 Mopf

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:24

ja, en ik een kleinuh MOPF W210 M112 E24 :D

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:26

HIER mal im Fall von M113

Wie das genau eingebaut etc. täte mal wohl dem WIS entnehmen, was ich leider nicht habe ..

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (25.12.2016), E.Alex240 (25.12.2016)

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:32


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (25.12.2016)

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Dezember 2016, 18:55

Ich finde es lustig aber beim 240 finde ich die Teilenummern nicht :( na ja, es geht schon, und Rest muss sowieso eingeschaltet worden anders werden die Ventile für den Heizung glaube ich nicht offen gestellt.

Da ist ja ein meiner Frage, die kleine Umwälzpumpe ist da um in Leerlauf zu unterstutzen und bei Motor-aus der Rest betrieb zu garantieren. Weiter macht er nichts. Meine Hauptfrage ist dann jetzt, wann ich kein Strom auf den Ventile habe, stehen die dann offen oder zu?

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Dezember 2016, 20:55

Offen...sind immer auf ohne Strom...

  • »E.Alex240« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 25. Dezember 2016, 21:55

Karl-Heinz,

Als Dutchy darf ich ab und zu einen Fehler machen, hoffe ich ;)

Gut zu wissen, dann geht das ohne Problemen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 225

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5323

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 25. Dezember 2016, 22:12

Du hast gefragt...ich habe geantwortet.... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

E.Alex240 (25.12.2016)

Social Bookmarks