Sie sind nicht angemeldet.

CH560

E320

  • »CH560« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1079

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. September 2017, 21:34

Schleifpaste - was nimmt man heutzutage?

Moin, da die Oma immer öfter mit der B-Klasse wo hängen bleibt muss ich immer wieder Kratzer rauspolieren und mein Never Dull sowie die Sonaxschleifpaste aus dem letzten Jahrtausend gehen zu Ende.

Habt ihr da eine Empfehlung was die aktuelle Produktauswahl angeht, es geht nicht um Glanz sondern um Kratzerentfernung. :frech:
Danke.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 409

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7398

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. September 2017, 08:42

Ich nehme die Rot Weiss Schleifpaste

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (13.09.2017), xray51-2007 (13.09.2017)

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 368

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 875

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. September 2017, 08:48

Ich nehme die Rot Weiss Schleifpaste


?( Zahnpasta ? :hm:

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 840

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6550

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. September 2017, 08:51

das ist auch ein gutes Produkt. Ich verwende die Sonax Schleifpaste und dazu Sonax Extrem Polish 2 und 3 ... kann nicht meckern, geht alles, wie ich erwartet habe

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 409

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7398

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. September 2017, 10:53

Ich nehme die Rot Weiss Schleifpaste


?( Zahnpasta ? :hm:




Nee die nahm ich zum Polieren von Plexiglas

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heitech (14.09.2017)

Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 671

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. September 2017, 11:48

Ich nehme die Rot Weiss Schleifpaste


?( Zahnpasta ? :hm:


Nee die nahm ich zum Polieren von Plexiglas


Da nimmt man die hier:



Damit werden Vordächer, Bootsfenster und was weiss ich nicht wieder wie neu und sorgen für Durchblick z)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heitech (14.09.2017), CH560 (14.09.2017)

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. August 2017

Wohnort: 73547 Lorch

Fahrzeug: Merceds S210 270 CDI

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. September 2017, 21:16

Bei uns im Geschäft(Lackiererei) und bei mir zuhause wir nur Schleifpaste von 3M verwendet.Ok das zeug ist Teuer aber ich kenne nichts besseres.

Gruß
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Red_Bull« (13. September 2017, 21:20)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (14.09.2017)

Datong

Soundspezialist

Beiträge: 5 041

Danksagungen: 4318

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. September 2017, 04:50

Jup 3M in der Literflasche, geht für Lack, Brillengläser sowie Glubschies.

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 368

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 875

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. September 2017, 06:55

Danke Männer, wusste nicht, dass rot-weiss eine "Marke" ist. Dachte es steht für ein Synonym :hm: :radab:

VG

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 13 840

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6550

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. September 2017, 07:04

Pommes mit Mayo und Ketschapp

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 368

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 875

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. September 2017, 07:05

Also Schleifpaste " Schranke"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (14.09.2017)

CH560

E320

  • »CH560« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 575

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1079

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. September 2017, 20:57

Bei uns im Geschäft(Lackiererei) und bei mir zuhause wir nur Schleifpaste von 3M verwendet.Ok das zeug ist Teuer aber ich kenne nichts besseres.

Danke , hast Du da eine bestimmte Sorte, da gibt es ja eine große Auswahl bei 3M?

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. August 2017

Wohnort: 73547 Lorch

Fahrzeug: Merceds S210 270 CDI

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. September 2017, 22:26

Danke , hast Du da eine bestimmte Sorte, da gibt es ja eine große Auswahl bei 3M?
Ich nehme die Schleifpaste XL,und zum nachpolieren oder einfach mal nur aufpolieren nehme ich auch von 3M Extra Fine Plus.Das Bringt einen wunderschönen Glanz.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (16.09.2017)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 234

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5326

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. September 2017, 22:52

Mit Maschine oder per Hand...

Beiträge: 838

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2014

Wohnort: 18569 Trent / Zubzow 11

Beruf: Zahntechniker-Meister

Fahrzeug: E 220 CDI T-Modell 11/2001

Name: Uli

Danksagungen: 427

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. September 2017, 10:29

Hab jetzt mal die Produktpalette von Rotweiss bestellt. Mal sehen, was das taugt ... :hm:

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. August 2017

Wohnort: 73547 Lorch

Fahrzeug: Merceds S210 270 CDI

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

Samstag, 16. September 2017, 20:34

Mit Maschine oder per Hand...
Ich verwende eine Profi Poliermaschiene,Geht aber auch von Hand oder mit Hobby Gerät ist halt etwas anstrengender.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 10 234

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5326

  • Nachricht senden

17

Samstag, 16. September 2017, 20:58

Danke

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. September 2017, 21:04

Womit kann mann die Windschutzscheiben Polieren?

Meine hat jeder menge feine Kratzer und dadurch zieht der Scheibenwischer immer Streifen wann es regnet. Ich werde da auch mal ran gehen, neue Scheibe ist mir zu teuer. Ich Poliere übrigens mit einen Winkel Bohrer von Makita. Die nutze ich auch um Lack und Plexiglas zu polieren. Der ist halt sehr gut in tempo ein zu stellen und mit 750 Watt recht gut in die Leistung.

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. August 2017

Wohnort: 73547 Lorch

Fahrzeug: Merceds S210 270 CDI

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. September 2017, 22:27

Gute Frage,ich glaube nicht da um das Scheibe ersetzen rum kommst.Glas ist wohl zu hart um da Kratzer raus zu polieren ?(

Beiträge: 522

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 17. September 2017, 10:03

Nee, Glass kann auch poliert werden, aber ich weiß nicht mit was für Poliermittel dass getan wird. Dass Poliermittel füllt glaube ich die kleine rissen, abschleifen wird klar nicht einfach sein.

Social Bookmarks