Sie sind nicht angemeldet.

  • »Floppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E 420T

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. November 2017, 18:35

Elektronisches Traktionssystem ETS deaktivieren

Hallo!

Bin letztes Wochenedne des späten Abends mit dem Dicken unterwegs gewesen und habe an der Kreuzung beim Wenden das Kind rausgelassen. ASR knopf gedrückt und habe mal das Heck fliegen lassen. Hat ganz gut funktioniert, bis ein elektonisches Helferlein den Spaß unterbunden hat und das ziemlich rabiat. Es wurde kein Gas mer angenommen und extremst hart abgebremst, wie ich finde.
Das hat mich verwundert, da meines spärlichen Wissens die VorMopfs kein ESP an bord haben und das ASR ausgeschaltet war und auch keine quer wirkenden (Flieh-)Kräfte berücksichtigt. Nach meiner recherche wusste ich, dass die VorMopfs ETS an bord haben, was eine Art Sperrdifferential sein soll, welches beim Übersteuern das schnellere Rad abbremst.
Korrigiert mich bitte, wenn ich hier etwas falsches von mir gebe.

Jetzt zu meiner frage, was regelt das Fahrzeug hier so extrem ASR oder ETS und kann man letzteres deaktivieren?

Ich kann mir schon denken, dass einige das Abstellen von elektronischen Helfern skeptisch sehen und es hier im Forum zu höchst kontroversen Diskussionen führt.
Würde nur gern mal eine Erklärung der Syteme haben und deren Funktionsweise erfahren, dazu ggf. eine Möglichkeit bei Bedarf diese zu umgehen/deaktivieren.

Vielen dank für eure Antworten und allzeit eine gute Fahrt!

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Datong

Soundspezialist

Beiträge: 5 041

Danksagungen: 4318

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. November 2017, 10:39

Wenn Du, bzw. Dein Auto Bj. ab 03.98 ist, dann hast die kleine Mopf, somit ESP.

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. November 2017, 11:25

Nee Karsten, Serie war ESP erst ab der großen Mopf zum MJ 2000, davor war ab MJ 98 ASR Serie und ESP gegen Aufpreis erhältlich und davor, also beim UrVorMopf war ETS Standard, ASR gegen Aufpreis erhältlich bzw je nach Motorisierung Serie und bei manchen Motoren (zum Beispiel den V8 ) auch schon ESP gegen Aufpreis erhältlich.

Meines Wissens, schließen sich ASR und ETS aus, weil ASR quasi die moderne Weiterentwicklung mit Bremseingriff und Gasregelung ist, während ETS die Weiterentwicklung vom ASD war, aber noch nicht die Motordrehzahl regeln konnte..

Ich guck das die Tage nochmal genau im WIS nach ;)

  • »Floppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E 420T

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. November 2017, 17:27

Danke für die Antworten!

Mein 420 ist von ende 1996, also damit UrVorMopf denke ich mal. Interessant ist auch, dass in der Bedienungsanleitung alles drinsteht, also ETS, ASR und ESP. Jemand ne Idee wie ich rausbekomme was nun an Bord ist?
Und falls doch ASR an bord ist, wie kann es sein, dass es noch so rabiat zu Werke geht, obwohl es per Knopfdruck vermeintlich ausgeschaltet ist? Oder bleibt es noch aktiv und regelt erst später?
Danke für eure Hilfe!

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. November 2017, 18:27

Ich wusste doch, dass ich das schon mal recherchiert habe - aber auf mich hört ja nie jemand :(

Also:

- ETS wie gesagt die Weiterentwicklung vom ASD, im Gegensatz zu selbigem nimmt es auch Bremseingriffe an den Rädern vor, Serie bei allen 210ern ab Produktionsbeginn - keine Regelung der Motordrehzahl
- ASR ab Produktionsbeginn bei einigen Motorisierungen des 210er gegen Aufpreis erhältich, beim 420er Serie. Es bremst nicht nur die Räder ab, sondern drosselt auch den Motor und hat eine Motor-Schleppmoment-Regelung dabei, die NICHT vollständig abgeschaltet werden kann, sondern beim Drücken des ASR off - Schalters nur später reagiert.
- ESP beim UrVorMopf für den 420er gegen Aufpreis erhältich (Code 472), ab Code 808 dann auch für zahlreiche andere Motorisierungen.

@ Floppi, studier nochmal die BA, ich hab da was im Kopf, dass man ASR zwar per Schalter deaktivieren kann, sobdald man aber selbst aufs Bremspedal geht, die Regelung wieder voll eingreift - MB war da ja immer arg vorsichtig, was die Regelsysteme angeht, wobei das anscheinend nur fürs ESP gilt :hm: .

Also Dein 420er hat gar kein ETS, sondern nur ASR oder eben auch ESP, wenn ab Werk bestellt - dann stehts auch auf dem Schalter im Innenraum ;)
»cola1785« hat folgende Dateien angehängt:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floppi (02.12.2017)

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. November 2017, 18:29

Samma, gabs den S 210 VorMopf gar nicht mit dem M 104!? :hm:

Fällt mir jetzt erst auf, dass da nur vier- und achtzylinder Benziner in der Preisliste stehen..
»cola1785« hat folgende Dateien angehängt:

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Hennef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. November 2017, 21:00

Kann sein, der 240er V6 kam ja für den 230 mit Reihen 4 Zylinder. :hm: Nach dem 230er gabs den 280, auch ein Reihenmotor aber mit 6 Zylinder. :frech:

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. November 2017, 22:35

Kann sein, der 240er V6 kam ja für den 230 mit Reihen 4 Zylinder. :hm: Nach dem 230er gabs den 280, auch ein Reihenmotor aber mit 6 Zylinder. :frech:


Mööp, falsch, den 280er gabs sowohl als R als auch als V 6 - im VorMopf mit M 104, ab Code 808 als M 112 ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (30.11.2017)

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Hennef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. November 2017, 22:48

Wieder was gelernt.. i( und ich dachte, der 320 V6 kam damals für den 280er... :yP

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. November 2017, 23:35

Wieder was gelernt.. i( und ich dachte, der 320 V6 kam damals für den 280er... :yP


Nee, den 320er gabs ja auch schon als M 104 :D :D

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Hennef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Dezember 2017, 06:11

:kopfklatsch_bg1: ich Dummerchen... :fresse:
Da muss ich mich wohl noch mal einlesen... 8)

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Dezember 2017, 12:06

:peitschen:

:P

  • »Floppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E 420T

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Dezember 2017, 01:16

Dicken Dank an cola für die Mühe alles rauszusuchen!
in der Mittelkonsole hab ich den ESP Schalter, ergo ist dieses auch an Bord. Also muss ich mich mit den Spaßbremsen abfinden, da es keine Möglichkeit gibt diese komplett zu deaktivieren, richtig?

Und ich dachte Fahrzeuge aus meiner Einschulzeit besitzen sowas noch nicht! :wacko:

Btw.: Die Preisliste ist schonmal sehr aufschlussreich! Es gab mal Zeiten mit 15% Mehrwertsteuer... :]

Datong

Soundspezialist

Beiträge: 5 041

Danksagungen: 4318

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Dezember 2017, 06:57

hmmm, hab es Gestern auf einem Grosspakplatz welcher nicht geräumt wird ausprobiert. Schalte ich ESP ab, dann geht das Heck so richtig weg, Motor nimmt weiterhin Gas an. Mit ESP wird Gas reduziert und mal dieses oder jenes Rad abgebremst.

@Henne, ich hatte vor Jahren bei MT gelesen, dass bei bestimmten Motor Varianten (3l und mehr) generell, ab kleiner Mopf, ESP eingebaut ist. Ob es nur den Kombi betrifft weiss ich nicht.

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:24

Genau, aber sobald man bei deaktivierten ESP das Gas lupft oder gar auf die Bremse geht, regelt das System trotz vorheriger Deaktivierung wieder - komplett bekommt es nur aus wenn man die Sicherung zieht oder den Rollenprüfstandmodus aktiviert - wie letzteres beim 210er geht weiß ich aber nicht und dann hat man auch kein ABS..

  • »Floppi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E 420T

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. Dezember 2017, 18:06

Nochmals vielen Dank für dei Antworten!
Dann muss ich mich ebend mit diesem Umstand abfinden.

Datong

Soundspezialist

Beiträge: 5 041

Danksagungen: 4318

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Dezember 2017, 04:37

aber sobald man bei deaktivierten ESP das Gas lupft oder gar auf die Bremse geht,

Muss ich nochmals ausprobieren, denn die Kontrolleuchte im KI ist bei mir weiterhin dauerhaft an.... Ist sie jedoch deaktiviert, Kfz droht auszubrechen, blinkt sie, und ich spüre deutlich den Eingriff des ESP.... Die Chancen stehen morgen in der Früh recht gut, soll ja heute schneien....Will es nicht anzweifeln, das sich das System so verhält.

Im Ersten Winter wäre ich mit dem Karren beinahe auf einem geteerten Feldweg stecken geblieben, weil das Gas runter regelte, das Ausschalten während der Fahrt brachte nix, erst anhalten, deaktivieren, brachte mich aus der misslichen Situation.

Am Donnerstag hatte ich auch ein blöde Situation, es schneite bei um die 0,0 ,-0,5 Grad, somit Schneematsch sowie darüber befindliche teils geschlossene Schneedecke, so lange ich 40-50 km/h fuhr alle ok, aber in einem Kreisel, welcher viel Matsch aufwies, schlich ich hinein, ca. 10km/h wenn überhaupt, passierte die erste Ausfahrt, die Zweite wollte ich raus, Fahrbahn leicht nach rechts abschüssig und der Karren begann über die VA zu rutschen, ESP blinkte wie doof, 1 Meter vor dem Graben stabilisierte sich das Auto wieder und ich rutschte nicht hinein.

Am Freitag Morgen hingegen, überfrorene Fahrbahn mit etwas Neuschnee, war ich hingegen angenehm überrascht, hab den Frankenberg gut meistern können.

Verwendete Tags

ETS

Social Bookmarks