Sie sind nicht angemeldet.

  • »JoernSt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Wohnort: 32257 Bünde

Fahrzeug: S211 E320 CDI

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 10:31

E320 CDI braucht beim Starten 2 Gedenksekunden

Guten Morgen an die Mercedes-Gemeinde,

Mir ist seit ungefähr einer Woche aufgefallen das mein E320cdi Bj. 07, morgens beim Starten etwas länger brauch ca 2 Gedenksekunden "21...22." bis er anspringt. ?(
Die Temperaturen lagen zwischen 5°-7°. Ich meine auch das er, als es in den Wochen davor um den Gefrierpunkt lag, sofort ansprang. erhöhten Verbrauch oder ähnliches konnte ich nicht feststellen.
Auch lasse ich den Motor vorschriftsgemäß immer schön vorglühen bevor ich den Schiffsdiesel anschmeiße. :streichel:
Der Motor läuft auch sonst sehr geschmeidig und gibt keine ungewollten Töne von sich.
Keine Fehlermeldung oder ähnliches.

Hat vielleicht jemand ein ähnliches "Problem" oder weiß zufällig was das sein könnte? :hm:
Ich habe noch nicht ausgelesen falls im Fehlerspeicher was abgelegt sein könnte.
Batteriespannung (laut Mercedes-Me-app, ich weiß, ist mit Sicherheit nicht genau :rolleyes: ) bei 14,1v momentan nachdem er vor 1 Std abgestellt worden ist.

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe/ Antworten! :winke:

Grüße
Jörn

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 11:57

Orgelt er einfach länger?

Tippe mal auf Glühzeitendstufe, die geht gerne mal hopps

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (06.12.2017), JoernSt (06.12.2017)

  • »JoernSt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Wohnort: 32257 Bünde

Fahrzeug: S211 E320 CDI

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:26

Orgelt er einfach länger?

Tippe mal auf Glühzeitendstufe, die geht gerne mal hopps



Ja genau, Vorglühen - Zündschlüssel umdrehen - orgel (21...22) - ZÜNDUNG

Also er orgelt nicht lange das man angst haben muss das die Batterie leergesagut wird. halt so 2sec vielleiht auch 3sec. aber auf jeden fall nicht länger!

Ok, danke. Was kostet diese Bauteil? :D

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:40

A 642 900 58 01 - 138,47 Euro netto Stand 2014..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoernSt (06.12.2017)

  • »JoernSt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Wohnort: 32257 Bünde

Fahrzeug: S211 E320 CDI

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 12:49

A 642 900 58 01 - 138,47 Euro netto Stand 2014..


Vielen Dank Henrik!!! 8)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 3 984

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 3790

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:20

Tippe mal auf Glühzeitendstufe, die geht gerne mal hopps
Das würde aber im KI angezeigt werden. Beim Taxi vom Weibchen ist das Teil schon seit 2 Jahren kaputt und weil es so beschissen verbaut/zu wechseln ist, lasse ich das auch so kaputt. :D
Anspringen tut der Wagen trotzdem perfekt, auch wenn ich mal das vorglühen "vergesse". Und das bei knapp 400000 auf der Uhr. :)

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:36

Der OM611 und OM646 springen auch ohne vorglühen relativ gut an, der OM642 tut sich da schon etwas schwer wie ich finde, warum auch immer.

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 3 984

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 3790

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:40

Mir wurde mal gesagt, das läge am Hubraum. Den Unterschied hatte ich schon bei den 210er KTW´s bemerkt. Der 220 lief schon, wenn ich nur den Schlüssel berührte und der 270 orgelt halt ein wenig.

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:40

Tippe mal auf Glühzeitendstufe, die geht gerne mal hopps
Das würde aber im KI angezeigt werden.


Nö, bei Vaddern vor drei Jahren wurde nix angezeigt sondern nur nen Fehler im Speicher hinterlegt und der Bock sprang eben - wie Danny auch schon schrub - trotz Vorglühen immer wieder echt schlecht an.

Beim OM 642 ist das Teil meiner Erinnerung nach auch recht gut zugänglich - Wechsel wurde nur mit 4 AW berechnet.. :)

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2017

Wohnort: Bellheim

Fahrzeug: W211 E320 CDI

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:41

Fand das Thema beim Superb eh besser gelöst.
Da konnte ich den Schlüssel direkt auf Anschlag durchdrehen, loslassen und der hat sich dann halt so lange Zeit gelassen, wie er wollte und ist dann angesprungen.
In der Zeit kann man schon mal Gurt anlegen. Oder und da sind wir schon wieder bei warum die alte E-Klasse doch besser ist, manuell die Spiegel wieder ausfahren lassen.

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 359

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: Zitrusfrucht

Danksagungen: 3260

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:43

Fand das Thema beim Superb eh besser gelöst.
Da konnte ich den Schlüssel direkt auf Anschlag durchdrehen, loslassen und der hat sich dann halt so lange Zeit gelassen, wie er wollte und ist dann angesprungen.


Das hab ich auch nie verstanden, warum bei MB - obwohl die Automatikfahrzeuge ja ne Startautomatik haben - dann nicht gleich auch automatisch passend vorgeglüht wird. So kann man zwar auch beim Daimler direkt Schlüssel auf Anschlag drehen und loslassen, je nachdem orgelt er dann nur mangels Vorglühen eben sehr lange :D :radab:

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:47

Also mein oller W220 mit Keyless Go hat im Winter auch brav selbst vorgeglüht. :streichel:
Ebenso jetzt der S204; glüht jetzt bei den Temperaturen auch mal 4-5 Sekunden allein vor. (auch Keyless)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (06.12.2017)

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2017

Wohnort: Bellheim

Fahrzeug: W211 E320 CDI

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:50

Ohne jetzt exakt zu wissen, wie das Keyless im Detail funktioniert, wage ich jetzt mal zu behaupten, dass es dir da ohnehin schwer fallen würde den Schlüssel in die Aufheizposition zu bringen und dort zu verharren :)

Beiträge: 2 909

Registrierungsdatum: 31. August 2010

Wohnort: Luckenwalde

Verbrauch:

Fahrzeug: 204.223

Danksagungen: 1205

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 18:54

Der Schlüssel bleibt mal brav in der Tasche, muss nur Knopp drücken, den Rest macht der allein.

Aber da es ja anscheinend schon 1998 allein ging, ist es umso erstaunlicher, dass Mercedes auch bei Fahrzeuge ohne Keyless Go es nicht auf die Reihe bekommen hat den ganzen Startprozess zu automatisieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (06.12.2017)

Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 671

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:21