Sie sind nicht angemeldet.

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

141

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:09

Weiss nicht wie es bei dem DSP ist, soviel ich weiss gibt es welche die mittels BT Modul eingestellt werden können, wäre von Von Vorteil, denn dann kannst Du auch kurzfristig, in einer Parkbucht mal das Setup ändern. Erstelle dir mehrere Setups, alle in Bezug auf einen von dir favorisierten Song, höre, ändere höre....
Oh ja, ich spare auf den Direktor, da kann ich 20 Setups laden und umschalten!
Aber erst mal ein Gescheites hinkriegen, habe heute eine Stunde eingestellt, Mann ist das schwierig!
Werde noch mal die Anleitung von Fischer studieren, und dann mal jaaanz sachte von vorne beginnen, mit der Einstellerei!
Aber ist ja Spielzeug, das soll nicht stressen, dafür ist die Arbeit da!
Tja, nen Bluetoothadapter auf nen Raspi, hab ich auch schon dran gedacht, dann hätte ich mim kleinen Touch die Programmierumgebung immer bei mir, muss mal schaun ...

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen

Beruf: Schienenentroster

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 546

  • Nachricht senden

142

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:31

Es gibt "sogenannte" Profis, die das nicht mal gescheit hinbekommen, vorallem wenn um 3-Wege Vollaktiv geht ;)

Das benötigt schon ein gewisse Erfahrung, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung davon, bzw keine nennenswerte, kann ne Anlage schon nach Gehör einstellen, hat aber nichts mit einer richtigen Messung vom Profi zu tun

Mein Motto ist zZ und in Zukunft:
Anlage so Perfekt wie möglich einbauen, danach ab zum Profi und alles ein messen lassen und einstellen und gut ist 8)

Trotzdem Hut ab wenn Du es selber machen willst, wollte es mir auch mal aneignen, aber wenn man das nur alle jubel Jahre mal benötigt, ist das für mich eher Sinnlos, deswegen nehme ich da eher den Gang zum Profi

Viel Spaß beim einstellen :winke:

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 696

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

143

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:59

Hehe, danke!
Also alle 16 Chassis einzeln einzustellen wäre mir auch zu dolle, aber ich habe ja "nur" die jeweiligen Bundle a la 2-Wege und 3-Wege Kombi zu versorgen!
Die Frequnezweichen von Rüdiger trennen ja schon sauber und sicher die einzelnen Chassis, ein Glück ;)
Und heute hat mein 8-jähriger Ole mit im Auto aufm Fahrersitz gesessen, un dhat seine Meinung kundgetan, besonders zu Frequenzen ab 15 kHz :D
So kann auch der Blinde die schönsten Bilder malen ...
------------------------------------------
Wenn die Kinder mich nerven, lasse ich nen pulsierenden 19 kHz Grundton auf der Anlage laufen, dann laufen sie auch, und zwar weit, weit weg!