Sie sind nicht angemeldet.

Berni

E200

  • »Berni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Wohnort: Meschede

Fahrzeug: Mercedes-Benz E 220 CDI

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:35

Stahlfelgen für 205/55 R16

Hallo,

wir haben im Keller noch ein paar alte Räder in 205/55 R16 rumliegen. Die Bereifung ist nicht mehr zu gebrauchen,
allerdings scheinen die Stahlfelgen noch wirklich gut erhalten zu sein. Meint ihr sowas bekommt man noch für ein paar Euro los?
Würde sie ungern wegwerfen aber hab schon gesehen, dass selbst neue Stahlfelgen mittlerweile unheimlich billig sind.
Was würdet ihr damit machen? Schrott oder vielleicht doch mal mit den abgefahrenen Reifen ins Netz stellen?
So ohne weiteres bekomme ich die alten Schlappen ja auch nicht runter.

Beste Grüße

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 22. November 2017

Wohnort: Waiblingen

Beruf: Nfz-Mechatroniker

Verbrauch:

Fahrzeug: S211 E200 K; W202 C180

Name: Heiko

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 19:32

Sind das originale MB-Felgen? Ist eine Teilenummer auf der Felge zu lesen? Wenn da eine 204 TN steht, hätte ich Interesse.

Berni

E200

  • »Berni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 16. Mai 2018

Wohnort: Meschede

Fahrzeug: Mercedes-Benz E 220 CDI

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2018, 10:31

Leider keine orig. Felgen.

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

Fahrzeug: W210

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:23

Mit alten Stahlfelgen kann man eigentlich nicht mehr viel machen und die Tatsache, dass da noch unbrauchbare Reifen drauf sind,
macht die Sache relativ unattraktiv. Ein potenzieller Käufer müsste sich ja dann erstmal um neue Reifen kümmern. Mittlerweile sind aber viele Online Shops so billig geworden,
dass man sich gleich Kompletträder im Netz bestellt.

Das einzige was mir jetzt einfallen würde, wäre Reifen günstig im Netz zu besorgen (können auch gute Gebrauchte sein) und die Dinger dann in der Werkstatt draufziehen zu lassen.
Anschließend kann man die Felgen als Kompletträder für einen entsprechenden Preis verkaufen. So würde man sicherlich ein paar Interessenten finden. Ist halt die Frage ob man
sich wegen der paar Kröten so viel Arbeit machen will. Kannst ja hier mal schauen: https://www.oponeo.de/autoreifen/205-55-r16

VG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolle36« (17. Mai 2018, 14:24)


onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 677

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7099

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:43

ein Beitrag, und wieder ein URL drin. Ob wir das wohl komisch finden ? Und was sagt uns das hier ? : AS33891 Netzbetrieb GmbH
Echt putzig

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17. Mai 2018

Fahrzeug: W210

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Mai 2018, 15:27

Hab heut erst das Forum entdeckt ;) Muss mich erstmal zurechtfinden.

VG

TomW

E320

Beiträge: 1 655

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Wohnort: Wennigsen

Beruf: Rohstoffhändler

Fahrzeug: vorhanden

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Mai 2018, 09:01

Beträge zwischen 20 und (wenn das einer braucht) 40 Euro pro Satz lassen sich eigentlich nur im Herbst realisieren. Der einfachste Weg lose Felgen zu verkaufen ist der nächstgelegene Schrottplatz. Mit störenden Altreifen würde ich es mit kleinem Preis über die Kleinanzeigenbörse versuchen,.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TomW« (18. Mai 2018, 09:03)


Social Bookmarks