Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 098

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

21

Montag, 13. August 2018, 15:12

Betriebstemperatur

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 444

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6997

  • Nachricht senden

22

Montag, 13. August 2018, 15:14

Betriebstemperatur....

Mit dem 0 / 40 biste immer auf der sicheren Seite. Hat der Motor schon viel gelaufen, ist auch ein 5 / 40 gut. Heute sind alle Markenhersteller gut, ob Fuchs, Aral, Agip, Mobil, Castrol, Liqui Moly und wie sie alle heissen. Wichtiger ist, dass man manchmal nachkuckt, wie siehts unterm Deckel aus, Ölstand ok, Ölfilter fleissig mitwexeln usw. Es gibt keinen Geheimtipp, der das Auto besser laufen lässt. Nur Marketing Gebrabbel mit möglichst vielen Fachbegriffen und Abkürzungen drin. Wenn man mal in den V8 vom Käptn Kirk oben rein geschaut hat, wie sauber der Motor innen ist, weiss man, warum er Fuchs benutzt.... usw usw


...ooops, Börje war schneller... :winke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (14.08.2018)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 035

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5766

  • Nachricht senden

23

Montag, 13. August 2018, 15:51

Jau da sagste was Aki....oder so...Laufleistung zu dem Zeitpunkt ca.340.000

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Struppi (13.08.2018), kirk67 (14.08.2018)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 14 444

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 6997

  • Nachricht senden

24

Montag, 13. August 2018, 15:54

Das ist Deiner ? vorbildlich. Da haste alles richtig gemacht 8)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 035

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5766

  • Nachricht senden

25

Montag, 13. August 2018, 16:52

Jau das ist meiner mit mittlerweile 417.000 auf der Uhr.

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Lebendig

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 230T Suzuki GS 850G Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

26

Montag, 13. August 2018, 21:34

ich will ja nix sagen, aber hat mein Anlasser auch, ist nie aufgemacht worden. Denke, nach dem nächsten TÜV ist die halbe Million voll. Sind schon feine Maschinchen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 035

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5766

  • Nachricht senden

27

Montag, 13. August 2018, 21:39

Aber meiner hat was hier nicht viele haben, deiner auch nicht. Eine Gasanlage... :frech: und die killt ja nach Meinung vieler hier jeden Motor... :D

  • »waning-star« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

Fahrzeug: S210 220 CDI Classic

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

28

Montag, 13. August 2018, 22:22

Für die Interessierten hier der Ölthread auf motor-talk.

Ansonsten nehme ich im Zweifel immer erst mal LM Motorspülung.

Noch mal ein paar andere Sachen.
Wie bekommt man denn den Deckel des kleinen Ablagefachs zwischen Armlehne und Schaltung wieder zu? Klappt irgendwie nicht.

Diese Dieselzuheizung (Knopf im Aschenbecherfach) ist bei mir elektrisch so wie ich das sehe. Die heizt einfach das Kühlwasser auf im Winter und es wird schneller warm im Innenraum, richtig? Plättet einem das nicht die Batterie bei Kurzstrecke und oder sehr niedrigen Temperaturen? Baujahr ist 2002.

Nachdem die neuen Bulleneier drin sind fahre ich etwas rum und kontrolliere dann den Ölstand vorne? Oder einfach das nachkippen, was beim Ausbau rausläuft?
Wie lange dauert das bis das wieder dämpft?

Woher weiß ich welchen Dieselfilter ich habe? Hatte eben die Torxschlüssel nicht dabei. Manche haben eine Filterpatrone, welche mit einer Inbusschraube gesichert ist, manche einen Filtereinsatz. Hängt das mit VorMOPF und MOPF zusammen?

Danke!

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 035

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5766

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. August 2018, 22:30

Der Deckel wird eigentlich nur wieder hochgeklappt und sollte dann zu bleiben. Tut er aber manchmal nicht...öfter probieren.
Zuheizer muss im Winter an sein sonst kommt der Motor schlecht auf BT. Was wiederum erhöhten Verbrauch zur Folge hat.
Ölstand auffüllen und öfter kontrollieren....das System entlüftet sich selbst während der Fahrt.
Dämpfen tut es sofort wieder...

  • »waning-star« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

Fahrzeug: S210 220 CDI Classic

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

30

Gestern, 00:11

Danke. Morgen erst mal die Eier und Spülung + Ölwechsel.

Verwendete Tags

Wartung

Social Bookmarks