Sie sind nicht angemeldet.

  • »CharleyE280CDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. November 2017

Wohnort: Windbergen

Fahrzeug: S 211 E 280 CDI

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 08:44

S211 SBC Bremse- Beläge tauschen

Moin, Moin,



ich möchte an meinem S211 mit SBC- Bremse die Bremsbeläge tauschen, was sich ja allerdings danke der modernen Elektronik als etwas problematisch darstellt..

Reicht es , wenn man für die Arbeiten an der Bremse den Stecker vom Bremssteuergerät zieht? Oder muss ich das zwingend über Stardiagnose machen?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 480

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7593

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 08:48

Es wird sicher gleich viele Antworten geben das das alles kein Problem ist, das du einfach nicht aufschliessen musst ...
Aber wenn du dir die Finger abquetschst weil die SBC Bremse die Beläge anlegen will möchte ich nicht in der Haut desjenigen stecken der dir geraten hat "mach das ruhig, es kann ja nichts passieren"


Letztendlich bleibt es dir überlassen ob du per Diagnose die Bremsen in den Wartungsmodus setzt oder ob du das Risiko eingehst dich zu verletzten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heitech (12.04.2018), CH560 (12.04.2018), xray51-2007 (12.04.2018)

  • »CharleyE280CDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. November 2017

Wohnort: Windbergen

Fahrzeug: S 211 E 280 CDI

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2018, 09:16

Deshalb ja meine frage, ob es ausreichend wäre, den Stecker zu ziehen, das wäre die SBC- Anlage ja eigentlich ausser betrieb...

Das hätte warscheinlich weitere Fehlermeldungen zur folge. Ich kann ja von meiner Werkstatt nebenan ein Diagnosegerät ausleihen, ich möchte nach Möglichkeit nur einmal nach erfolgter Reparatur das ding kurz anschliessen um die Fehler zu löschen und das System über neue beläge informieren, ich möchte nicht unbedingt sein Diagnosegerät für nen halben tag in Beschlag nehmen müssen...

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 27. März 2017

Wohnort: Wegberg

Beruf: Speziallogistiker für Landes - und Bündisverteidigung

Verbrauch:

Fahrzeug: E280 - T ; Avantgarde ; Sportpaket ; LPG System von BRC

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. April 2018, 12:04

Bleibe gesund und folge dem Rat vom weisen Orba...

;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray51-2007 (12.04.2018)

Beiträge: 451

Danksagungen: 535

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2018, 18:51

Zündschlüssel weit weg legen, den Stecker an der SBC-Einheit abziehen und du verletzt dich nicht.
Es kommen keine Fehlermeldungen durch diese Aktion.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CharleyE280CDI (13.04.2018), CL203-230K (13.04.2018)

  • »CharleyE280CDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. November 2017

Wohnort: Windbergen

Fahrzeug: S 211 E 280 CDI

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2018, 06:35

Zündschlüssel weit weg legen, den Stecker an der SBC-Einheit abziehen und du verletzt dich nicht.
Es kommen keine Fehlermeldungen durch diese Aktion.

...warum weit weg legen? damit man nicht aus versehen draufdrückt? oder kommuniziert der Schlüssel auch so mit dem Auto?

Beiträge: 451

Danksagungen: 535

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. April 2018, 18:23

Das alle Steuergeräte in ihrem Schlaf bleiben und du sie nicht aufwecken sollst durch Fummelei am Schlüssel. :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CL203-230K (13.04.2018), CharleyE280CDI (16.04.2018)

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 5. August 2018

Wohnort: Arnsberg

Fahrzeug: MB420 CDI

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2018, 11:08

Zündschlüssel weit weg legen, den Stecker an der SBC-Einheit abziehen und du verletzt dich nicht.
Es kommen keine Fehlermeldungen durch diese Aktion.
Das mache ich seit vielen Jahren und kann das Vorgehen bestätigen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

s270cdi (08.08.2018)

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2015

Wohnort: Bad Oeynhausen

Fahrzeug: W210 320 CDI

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. August 2018, 12:52

weiß einer wie man bei der SBC die Leitungen entlüftet?

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 187

Danksagungen: 3051

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. August 2018, 22:42

ja !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xray51-2007 (15.08.2018), AnfängerW210 (16.08.2018)

0815

E280

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 6. September 2016

Fahrzeug: E280T

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. August 2018, 06:01

Zündschlüssel weit weg legen, den Stecker an der SBC-Einheit abziehen und du verletzt dich nicht.
Es kommen keine Fehlermeldungen durch diese Aktion.
Das mache ich seit vielen Jahren und kann das Vorgehen bestätigen.



So machen es auch einige Mechaniker vom :)

Social Bookmarks