Sie sind nicht angemeldet.

  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. September 2018, 13:05

Amg Stlying II Nicht zulässige Kombination

Servus Jungs, bräuchte dringend eure Hilfe.

Mein Vater ist mit unserer E-Klasse (270 CDI ) auf dem Balkan und musste dort die hinteren Reifen wechseln, da sie komplett verschlissen waren.
Ihn wurden 235/45/18er angedreht, mussten jedoch feststellen dass diese Kombination nicht im Teilegutachten zugelassen ist.

Da morgen wieder die Rückfahrt nach Deutschland ansteht und das Fahrzeug MINDESTENS auf der Vorderachse relativ stark tieferlegt ist und das Fahrzeug morgen stark beladen sein wird, ergibt sich die Frage:

Kann man mit dieser Radkombination problemlos nach Hause fahren? VA: 235/40/18 HA: 235/45/18

Oder wird es probleme geben nachdem der Koferraum vollbeladen wird?


Danke!

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 328

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. September 2018, 13:23

Wie ist denn die Traglast der Reifen? Das ist maßgeblich für die Zuladung.

Bei der Abweichung von 3.8% kann u.U. das ABS/ESP versagen, da hier maximal 1.3% als zulässig angesehen werden, zumindest war das bei meinen Reifenfreigaben von Hankook immer mit vermerkt.

  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. September 2018, 13:36

Wie ist denn die Traglast der Reifen? Das ist maßgeblich für die Zuladung.

Bei der Abweichung von 3.8% kann u.U. das ABS/ESP versagen, da hier maximal 1.3% als zulässig angesehen werden, zumindest war das bei meinen Reifenfreigaben von Hankook immer mit vermerkt.


Kann man das irgendwie am Reifen erkennen? Ich denke mal nicht, deshalb wird es schwierig sein dies irgendwie zu erfahren.

Meine größten Bedenken sind einfach ob der Reifen dann nicht irgendwie am Radhaus aufschlägt, wenn das Fahrzeug voll beladen ist.

Beiträge: 1 328

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. September 2018, 13:45

Das steht auf jedem Reifen und ist über den Index erkennbar, z.B. 235/45/18 und dann z.B. 91V. Die 91 steht für die maximale Last pro Rad, in diesem Fall wären es 670Kg, das V für die Geschwindigkeit, in diesem Fall max. 240Km/h. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Tragf%C3%A4higkeitsindex und https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeitsindex.

Der Raddurchmesser ist bei Deinen Angaben nun 2,4cm größer, inwieweit dies nun praktisch ein Problem ist, kann Dir niemand beantworten, weil exakte Höhe und Zuladung nicht bekannt sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BörjE« (14. September 2018, 13:49)


  • »Milot92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: E270 Cdi

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. September 2018, 14:04

Habe nochmal mit meinem Vater telefoniert und ihn nach dieser Nummer gefragt


Das sind die exakten Angaben, vorher waren 235/40 R18 95 Y

Jetzt sind: 235 45 R18 94 W

Beiträge: 1 328

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. September 2018, 15:29

Sind somit auf der HA 80Kg weniger Traglast, inwieweit das nun praktisch relevant ist, kann wie gesagt niemand beantworten, das hängt von der konkreten Beladung ab.

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1105

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. September 2018, 10:20

Kann man mit dieser Radkombination problemlos nach Hause fahren? VA: 235/40/18 HA: 235/45/18


Auf der Hinterachse sind 235er in soweit ok, wenn es sich um eine Limo handelt und auf der HA die 8Jx18" Felge gefahren wird, dann aber 40er Querschnitt nicht 45er!

Ist es ein Kombi mit der 9Jx18" Felge, dann 265/35

im Anhang noch einmal das Teilegutachten der AMG ST2

index.php?page=Attachment&attachmentID=10070

VG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (17.09.2018)

Beiträge: 1 328

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. September 2018, 15:28

Die Nicht-Zulässigkeit hatte er ja bereits im 1. Post beschrieben, hier ging es nur um mögliche praktische Probleme bei der Rückfahrt.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 329

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 5911

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. September 2018, 15:34

Na ja, ich denke mal das ESP, ABS, Tempomat und weitere Geschwindigkeitsangaben abhängige Dinge nicht mehr funzen werden da die Abweichung im Abrollumfang zwischen vorn und hinten zu gross ist.

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 678

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1105

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. September 2018, 06:53

Die Nicht-Zulässigkeit hatte er ja bereits im 1. Post beschrieben, hier ging es nur um mögliche praktische Probleme bei der Rückfahrt.


ja, sorry, brauch wahrscheinlich eine neue Brille :yP

ich glaube nicht, dass es Probleme macht, oder hoffe das zumindest für Ihn.

Was man sonst in Foren oder Facebook Gruppen manchmal für "waghalsige Reifenkombinationen" liest, die anscheinend keine Fehlermeldungen im KI hervorrufen, ist diese (Threadersteller) sicher noch die geringste Abweichung.

Beiträge: 1 328

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. September 2018, 07:41



ja, sorry, brauch wahrscheinlich eine neue Brille :yP

ich glaube nicht, dass es Probleme macht, oder hoffe das zumindest für Ihn.

Was man sonst in Foren oder Facebook Gruppen manchmal für "waghalsige Reifenkombinationen" liest, die anscheinend keine Fehlermeldungen im KI hervorrufen, ist diese (Threadersteller) sicher noch die geringste Abweichung.


Geht mir auch ständig so, besonders, wenn ich Threads nur überfliege. :AuAu

Vielleicht meldet sich OP noch einmal mit einem Erfahrungsbericht, dann hätten wir sogar einen realen %-Wert, die beim 210er zu (k)einer Fehlermeldung führt.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks