Sie sind nicht angemeldet.

Rasierer

Igor aka Radierer

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

Wohnort: Bielefeld

Verbrauch:

Fahrzeug: E240 Superleggera - nun offiziell als Notstartaggregat anerkannt

Name: Igor (Oder im Notfall Michel)

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

21

Samstag, 18. Juni 2011, 02:01

Aufgrund von einer krankheit lag ich erstmal ziemlich lange flach und kann mich jetzt wieder an den PC setzen.


Ich habe ja gesagt, dass das Thema hier gerne meiner Vorstellung nach zu Ende gebracht werden sollte und dem wollte ich nun etwas näher kommen.
Also nun denn:


Wie Mephisto bereits gesagt hat in seiner letzten Antwort, es scheint Tatsache zu sein, dass Fahrzeuge ab 3/1997 (kleine Mopf) die Tempomat-Vorrüstung besitzen. Die Ur-Premopf jedoch nicht.
Ich hatte nun die Möglichkeit einen Tempomathebel aus einem W208 230 CLK Automatik auszubauen und probe Weise zu installieren.
Die Fußraumverkleidung runter gemacht und einen Blick zum Zündschloss geworfen.
Dort waren sie, ganz viele Stecker und Kabel - und - ein Richtung Fahrertür zeigender mir entgegenblickender freier Steckplatz mit metallenden Pinnen.
Den Tempomathebel vom CLK musste ich nur noch ausclipsen (Schlachtwagen) da er bereits in alle Einzelteile zerlegt gewesen ist. Er besaß den Tempomatschalter mit Limiter-Funktion und dem Türkisen Stecker am Ende des Kabels.

Mit der Ansatzweise gelösten Fußraumverkleidung und dem eingeklingten Tempomatebel also auf Richtung Landstrasse gemacht. Hier die Erfahrungen die ich recht kurz gemacht habe:


- unterhalb von Tempo 40 passiert nichts
- ab 40 km/h kann beschleunigt oder verlangsamt werden (JUHUUU)
- drückt man den Hebel dann halt nach oben und lässt irgendwo los, hält der Wagen seine Geschwindigkeit (beim ersten Mal und dem eigenen Wagen ein sehr komisches Gefühl :D )
- der Rest funktionierte halt wie laut Handbuch beschrieben, denke das habt ihr bei euch 8)
- beim Kuppeln ist es etwas ungewöhnlich wenn der Wagen im Leerlauf Gas gibt :hm: wb) :AuAu X( Aber das ist mir doch recht schnuppe.


Da ich den Hebel leider nicht gebrauchen konnte, innerlich gebrochen, kann ich leider nicht reparieren, aber Gott sei Dank umtauschen... Fahre ich zunächst also noch ohne Tempomaten. Rüste diesen aber nun sicherlich in den kommenden Monaten nach!!!



Abschließend kann ich nur noch sagen:

Danke für eure Mitarbeit! 8)
Dank an Mephisto fürs Recherchieren, meine Google Ergebnisse brachten mich nicht so weit :D Jetzt müssten wir noch herausfinden wie einfach oder schwer es möglich wäre es im Urvormopf nachzurüsten :hm: Problem sehe ich beim Steuergerät, sitzt dieses nicht mit im Motorsteuergerät?
Danke Motorgott für die psychische Unterstützung :D
Und Danke Temesvari für die Erfahrungen mit deinem 129er - war doch wirklich sehr verwandt die Art des Nachrüstens.


Viel geschrieben und wahrscheinlich viel unnütz mit drin eingepackt :D so gehts mir halt nachts...
Grüße
Michel

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kode (18.06.2011), mephisto7 (18.06.2011), Motorgott (18.06.2011), Voyager1 (02.06.2013)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5916

  • Nachricht senden

22

Samstag, 18. Juni 2011, 07:45

herzlichen glückwunsch zum gelingen !!!

beim "ur-210er" geht es halt nicht ;

gesteuert wird der tempomat NICHT über das MSG , da STG "funktion tempomat" , ist ein separates... 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voyager1 (02.06.2013)

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: W210 - 220D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:05

Hallo Community!

Würde das nachrüsten eines Tempomaten bei einem 220D (Saugdiesel) auch funktionieren ? Den schwarzen, 6 Poligen Stecker im Fussraum habe ich gefunden!

Rasierer

Igor aka Radierer

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

Wohnort: Bielefeld

Verbrauch:

Fahrzeug: E240 Superleggera - nun offiziell als Notstartaggregat anerkannt

Name: Igor (Oder im Notfall Michel)

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Juni 2011, 15:34

Hallo!

Es kommt nun, wenn du dir Mephistos Beiträge durchgelesen hast, auf dein Baujahr an.
Wenn er vor 3/1997 ist, fällt die Aktion flach. Sollte er nach 3/1997 sein hast du relativ gute Aussichten.
Zum Abgleich wäre noch wissenswert ob du ASR drin hast (hast du wahrscheinlich sowieso), dessen Schalter befindet sich oben links neben dem Schalthebel.
Zum 6-poligen Stecker im Fußraum, du weisst das du den Tempomathebel nicht irgendwo reinstecken musst, sondern einen freien Steckplatz direkt neben dem Zündschloss.
Zum noch weiteren Abgleich kannst du dir auf Seite 1 das Bild meines Tachos ansehen. Wenn die digitale Einheit bei dir genauso aussieht, ist die Wahrscheinlichkeit groß genug um bei der Bucht einen Hebel für einen 30er zu holen und einzupflanzen.
Zusätzlich zum neuen Hebel braucht deine Lenksäulenverkleidung aber nun noch eine neue Verkleidung, die kannst du dir eigentlich neu bei Daimler kaufen weil soetwas tut bei der Bucht EH niemand mit dazu...

Für die Installation muss das Lenkrad demontiert werden. Zusätzlich benötigst du die 2 Kreuzschrauben für den Tempomathebel.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voyager1 (02.06.2013)

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: W210 - 220D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Juni 2011, 21:13

aber Mephisto7 schrieb:

"Baujahr bis 02/97 (mit IR-Klappschlüssel/Bart):

Fahrzeuge haben den Anschluss für den Tempomaten NICHT am Zündschloss, sondern links im Kabelbaum. Tempomat ist ohne Limiterfunktion, der Stecker schwarz, ist recht groß mit 6 Pins."



und genau so ist es bei mir.


wobei das Auslieferungsdatum von meinem Benz ist 11/96...


?(

Rasierer

Igor aka Radierer

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

Wohnort: Bielefeld

Verbrauch:

Fahrzeug: E240 Superleggera - nun offiziell als Notstartaggregat anerkannt

Name: Igor (Oder im Notfall Michel)

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. Juni 2011, 21:24

Dann ist es das selbe wie bei Mephisto.

Gut, sorry, habe mich mit den Monaten Februar und März jetzt vertan. Aber wenn dein Fahrzeug Baujahr 11/1996 ist und du den Anschluss eben im Fußraum hast und nicht am Zündschloss, ist es schwieriger den Tempomaten nachzurüsten.
Du brauchst dann seperat das Tempomatsteuergerät und noch andere Teile. Sprich, deiner ist etwas "zu" alt für die einfachste mögliche Art den Tempomaten nachzurüsten.
Ebenso würdest du schwierigkeiten beim Nachrüsten von elektrischen Sitzen mit Memory bekommen können, weil dein 210er kein Can-Bus system hat.

Ich habe den Anschluss direkt am Zündschloss, 8-polig. Und das ist Vorraussetzung damit der Tempomat nur noch eingeclipst werden muss und funktioniert!!

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: W210 - 220D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. Juni 2011, 21:36

okay,schade =(

Aber Danke für die Aufklärung ;)

Rasierer

Igor aka Radierer

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

Wohnort: Bielefeld

Verbrauch:

Fahrzeug: E240 Superleggera - nun offiziell als Notstartaggregat anerkannt

Name: Igor (Oder im Notfall Michel)

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. Juni 2011, 21:48

Kein Thema 8)

Aber wenn ich mich irren sollte und Mephisto oder jemand anderes noch etwas zusätzliches herausgefunden haben sollte ziehe ich meinen Hut

mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5916

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. Juni 2011, 22:16

@michel

wenn du dich irrst , würde das implizieren , dass auch ich mich irre !!!

- und da wir alle wissen , dass dies ans unmögliche grenzt ... :]

ernsthaft ; es gibt keine neuen informationen und leider keine alternativen bei den "ur-210ern" :] :] :( :( :(

Rasierer

Igor aka Radierer

Beiträge: 3 289

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2010

Wohnort: Bielefeld

Verbrauch:

Fahrzeug: E240 Superleggera - nun offiziell als Notstartaggregat anerkannt

Name: Igor (Oder im Notfall Michel)

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 23. Juni 2011, 23:31

Na wer die Zwangsschlange der Ärzte trägt irrt nicht :D

Schade, wäre schon gewesen zu hören, dass es auch für eben solche Besitzer eine Möglichkeit gibt.

Allein die Anschaffung vom seperaten Steuergerät fürn Tempomaten sowie etwas wie den Gassteller dürften schon teuer werden...

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: W210 - 220D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

31

Montag, 2. April 2012, 19:35

Entschuldigt bitte, dass ich diesen alten Thread wieder hervorkremple.

Habe mir um 30€ einen passenden Tempomathebel gekauft und angesteckt - funktioniert nicht !

Nach ordentlichem Googeln habe ich gelesen, dass das Tempomatsteuergerät entweder in der Motorsteuerung integriert ist, ein eigenes Steuergerät im Steuergerätekasten (rechts im Motorraum) oder hinter dem Teppich im Beifahrerfußraum ist.
Ein eigenes Tempomatsteuergerät hab ich nicht gefunden, aber am 6 Poligen Tempomatstecker unter der Fußraumabdeckung habe ich 12 Volt Spannung.

Kann es sein das der Tempomat von Mercedes freigeschaltet werden muss ? War bereits bei Mercedes und habe dort mit dem Meister gesprochen, aber der hatte keine Ahnung und meinte, ich soll am Mittwoch meinen Benz vorbeibringen, er sieht sich das ganze mal an. Will ich aber nicht, wird sicher teuer :radab:

mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5916

  • Nachricht senden

32

Montag, 2. April 2012, 19:46

wenn du auch nen "ur"-210er hast , also ein modell VOR märz/april 97 , dann wird es auch nichts...

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: W210 - 220D

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

33

Montag, 2. April 2012, 19:54

hmmm.... okay :btraurig:

War guter Hoffnungen, da der Stecker + Strom vorhanden sind. Dann werde ich mir den Waeco Tempomaten holen :haendereib-big:

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Wohnort: Salzhemmendorf

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Avantgarde

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 2. Juni 2013, 17:01

Hallo Forum,

Wieder ein tolles Beispiel, wie vorbildlich hier zusammengearbeitet wird!

Nun bin ich allerdings nicht ganz so fit im Schrauben, habe da vor kurzem erst mit angefangen... Es stellt sich für mich die Frage, welcher der vielen vielen auf eBucht angebotenen Tempomathebel der richtige ist.

Die kleine Mopf habe ich, ebenso ein Schaltgetriebe wie der TE.

Wie soll dass werden, Muss ich nun einen CLK Hebel erwerben - bzw. habt ihr evtl. Teilenummern für mich?
Wundere mich wegen der Manschette und Halterung... Das Wäre klasse!

Vielen Dank,
Voyager1

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 20. Januar 2013

Wohnort: Salzhemmendorf

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Avantgarde

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 2. Juni 2013, 23:42

Hallo Forum,

Hab es nochmal sorgfältig gelesen, alle erforderlichen Infos sind in diesem Thread enthalten... Nix für ungut und vielen Dank!

8)

Gruß,
Voyager1

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (02.06.2013), mephisto7 (03.06.2013)

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2018

Fahrzeug: W210 E200 BJ98 Elegance

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. Dezember 2018, 19:50

Abend Leute,
ich habe mir mal so ein Tempomat vom Schrottplatz zugelegt. 8PIN türkis. habe ja schon die kleine mopf.
Dachte nice bin nach hause eingesteckt. Scheiße hat nicht reagiert. Nichtmal die LIM lampe hat was gemacht.
Hmm ausgebaut und jetzt liegt der hier. hab ich was falsch gemacht oder muss ich den noch aktivieren ? oder ähnliches.
Sry für das Ausgraben des Thema ^^

Beiträge: 481

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2016

Wohnort: Mössingen

Beruf: Journalist, Musiker, Musiklehrer

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 240 T Mopf & W201 190E 1,8

Name: Julian

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:31

Du hast ganz schön viel auf einmal vor :D

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Tempomat einfach mit Hebel und Kabel plug & play funktioniert. Möglich wäre das. Aber wir reden von einem Mercedes und die arbeiten oft nach dem Motto "Warum einfach wenn es auch umständlich geht". Den Tempomat muss man mit Sicherheit via Stardiagnose anlernen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (24.12.2018)

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2018

Fahrzeug: W210 E200 BJ98 Elegance

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 23. Dezember 2018, 20:57

Du hast ganz schön viel auf einmal vor :D

Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Tempomat einfach mit Hebel und Kabel plug & play funktioniert. Möglich wäre das. Aber wir reden von einem Mercedes und die arbeiten oft nach dem Motto "Warum einfach wenn es auch umständlich geht". Den Tempomat muss man mit Sicherheit via Stardiagnose anlernen.

viel auf dem wunschzettel ^^

naja wäre schön so gewesen.
weil habe mal erkundigt vorher was man alles so machen kann. man muss das auto ja erstmal so machen das es einem passt ^^
aber hätte nicht gedacht das es so einfach wäre wie es hier im Thread stand.
Naja ohne kann man ja auch fahren wenn man das nicht gewöhnt ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lonniko« (23. Dezember 2018, 21:06)


Social Bookmarks