Sie sind nicht angemeldet.

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

261

Freitag, 21. Dezember 2018, 19:28

Sehr gut,



der näxte Bekloppte!
Mach am Besten hier nen Fred für Deinen Umbau auf, dann freuen sich die anderen (Dir noch unbekannten) Hifideppen hier!
Für Weichenbau ist Rüdiger, der Weichen- uns Carhifisystembautengott zuständig, das spart Kanäle am DSP, sonst bräuchte ich zwei gekoppelte 8-Kanal DSPs, was ja momentan auch mit Ansteuerung über den Direktor nicht funzt, ein Toslink-Splitter mit synchronisierten DSPs wäre da die kleinere Baustelle ...
Ja, die Mille sind auch nice, habe noch zwei Mille 1650 zu liegen, will ich immer noch in den W204 verbasteln.
Deine Komponenten klingen doch schon mal gut, und AYA Erfahrung ist immer gut, wobei viele sagen, die Bühnen klingen in Wettbewerbseinstellung unfett und nicht spektakulär genug, aber ich habe noch keine gehört!
Einen SW Kanal hat das Standard AGW nicht, bei mir kommt das Subsignal für den Kicker auch aus dem Fischer DSP, Kanal 8.
----------------
Also los, eigenen Fred öffnen, die Axels und anderen Hifiprofis kennenlernen, und über Gott und die Hifi-Welt schnacken!
:streichel:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bselecta« (21. Dezember 2018, 19:31)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (21.12.2018), Asgeir (24.12.2018)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2018

Fahrzeug: W211 Mopf/ A8 3,7 Quattro

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

262

Montag, 24. Dezember 2018, 15:12

Danke danke, ich wollte in dem 211er eigentlich nichts aufwendiges mehr machen, aber jetzt musste ich ungeplant bzw. verfrüht ein neues Auto für die bessere Hälfte erstehen. Dadurch muss er noch eine Weile halten, dann lohnt es sich wohl doch noch.
Ich hoffe meine Zeit lässt es zu.
Jetzt erstmal schöne Weihnachten und ein paar ruhige Feiertage an alle.

Und ja, Aya Setup ist unspektakulär und nicht fürs laut hören geeignet. Aber Dire Straits klingen damit gut.

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

263

Sonntag, 10. März 2019, 12:44

So Ihr Lieben,

weitere (kleine) Änderungen, solltet Ihr bei Hifiberry ein Raspberry-taugliches Digiboard (Digital-Digital-Bitschubser für den optischen Toslink-Eingang des DSPs) bestellen, achtet darauf, das Digi+ Pro Board zu kaufen, der Clock für 44,1 kHz (CD-native) wird hier als ganzzahliges Vielfaches aus dem Quarztakt (hat zwei an Bord, darum auch für 96 kHz oder höher geeignet) gebildet, somit keine Berechnung im Chip mit Ungenauigkeiten (Jitter), die (für mich deutlich) bei einigen Liedpassagen (z.B. OMD - Maid of Orleans leierte gaaanz leicht) zu hören waren. Der Kauf aus der Schweiz zieht leider immer einen Besuch beim Zoll nach sich, was doppelt ärgerlich ist, wenn man die (unserer in Lemgo, bzw. Bielefeld will immer lückenlose Kaufdokumente sehen) Dokumente zum Kauf nicht ausgedruckt dabei hat. Man könnte ja kiloweise Hasch oder Elfenbein schmuggeln ... wb)







Einen weiteren Umbau auf tiefer zu trennende Mitteltöner habe ich verworfen, erstaunlicherweise kommen auch die Töne unter 400 Hz (bei Trennung mit 12dB bei 500 Hz hört man bis 300 Hz immer noch etwas aus dem oben platzierten Mitteltöner) gefühlt von oben und nicht aus dem Fussraum, natürlich nur in Kombination mit dem gesamten restlichen Frequenzband. Warum das Ohr hier die Position im Fussraum nicht orten kann, haben die Klangfuzzis ausführlich diskutiert, aber so what, Hauptsache, es ist so!

Dennoch werde ich im Sommer wieder an die Türen gehen und eine Neudämmung der Vordertüren angehen, gerade im Winter vibriert die Türverkleidung recht stark (also mein Goldkettchen am Arm klimpert noch nicht :D ), aber es ist deutlich merkbar. Besonders nervig ist eine Resonnation bei 110 - 120 Hz, wo die Oberbässe reinknallen sollen, da hört man sogar deutliche Verzerrungen das Tones. Habe ich jetzt per Senke im DSP bekämpft, aber das soll ja auch niocht der Weissheit letzter Schluss sein!
However, mit dem Thema nerve ich Euch dann bei besserem Wetter noch mal neu!
Alle Hifibekloppten mit gedämmten Türen können ja mal Ihre Erfahrungen mit Türverkleidungsvibrationen schildern, ab welcher Intensität hat man dann einen unerwünschten Flächenstrahler?

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

264

Sonntag, 10. März 2019, 12:58

Während meine SSD + Sticks im Auto (1 Terra immerhin für den Anfang) sich so langsam füllt, 34.000 Lieder sind jetzt drauf, 100 weiter CDs per Ebay im Anmarsch, habe ich heute noch eine legale Downloadquelle für hochwertige Shellackplatten gefunden, stand in der aktuellen Chip-Ausgabe!
Die Titel sind gut aufbereitet und digitalisiert, 24 Bit FLAC-Format, was will man mehr!

https://archive.org/details/georgeblood&tab=about







Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

*H4* (10.03.2019)

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

265

Sonntag, 10. März 2019, 15:50

Haste mal ausgerechnet wielange du im Auto sitzen müsstest um dir deine 34.000 Lieder nur jeweils 1 x anhören zu können?

34.000 x 3 min = 1700 Stunden

Viel Sitzfleisch wünsche ich dir!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bselecta (10.03.2019), *H4* (10.03.2019)

onkelaki

҈   HiFi Freak  ҈

Beiträge: 15 063

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7284

  • Nachricht senden

266

Sonntag, 10. März 2019, 16:26

ich habe auch sehr viel Musik an Bord. Ist aber alles thematisch geordnet und soll mir nur im Moment das zur Verfügung stellen, wonach mir JETZT ist. Da gehts nicht um Masse, die automatisch gut ist. Nur um sicher den Sound starten zu können, der aus --verschiedensten-- Gründen gerade angesagt ist. Ich war eben bei meinem Sohn, der ja auch mit nem 210ner rumzischt. Er ist noch gestraft mit dem Bose Murks und bereit, sinnvoll zu ändern. Natürlich hatte ich den Sound dabei, der dem Jungspund gerade gut gefiel :D Will nur eine Lanze brechen für "Grosse Auswahl" :dancebunny: :dancebunny: :band:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bselecta (10.03.2019)

  • »Bselecta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

267

Sonntag, 10. März 2019, 16:47

Haste mal ausgerechnet wielange du im Auto sitzen müsstest um dir deine 34.000 Lieder nur jeweils 1 x anhören zu können?

34.000 x 3 min = 1700 Stunden


Ach Axel, könnt ich's besser ausdrücken!?

Das ist ja das Schöne, die Auswahl und das Unbekannte, bzw. lang vergessene Tracks aus der Jugend wiederzufinden, auch mal unbekannte audiophile CDs durchzustöbern, es ist eine Wundertüte, und soll es auch bleiben!
War gerade wieder für 2 Stündchen im Auto, mit Keramikheizkörper zwischen den Füßen und Augen zu wirst Du regelrecht teleportiert in den Konzertsaal, oder in Deine Phantasiewelt die Dein Gehirn gerade mit der Musik assoziiert ...
Stimmen, die Dich anhauchen oder anbrüllen, frontal, von links ode rechts, Pianoklänge zum Greifen nah, satter Brass-Sound aus der Ferne, Gitarren- und Bassläufe zum Niederknien, drückender Bass ab 20 Hz, der die Sinne vernebelt, Hertz, was willst Du mehr!?
... Ich hatte schon schlechtere Stunden, muss ich konstatieren :D ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vlt (11.03.2019)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks