Sie sind nicht angemeldet.

hapesch

Putzteufelchen

Beiträge: 3 610

Registrierungsdatum: 14. Mai 2011

Wohnort: Selent

Fahrzeug: W 202 C 180 Classic Bj 1998 original / W 211 E320 Elegance Bj 2002

Danksagungen: 3050

  • Nachricht senden

41

Freitag, 15. März 2019, 18:52

Ja, sind generell teurer.


Ok, das wusste ich nicht. :c090:

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6170

  • Nachricht senden

42

Freitag, 15. März 2019, 19:53

Oder sind Allwetterreifen generell teurer als Saisonreifen?
Ja, sind generell teurer. Dafür brauche ich aber nur 4 Reifen, anstatt 8. :D

Dafür sind die aber auch schneller abgefahren, das einzige was den Vorteil bringt ist, das man nicht mehr umstecken muss. Michelin würde ich nun auch nicht nehmen, da gibt es bestimmt welche die wesentlich günstiger sind und gut genug.

Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

43

Freitag, 15. März 2019, 19:57

Habe ErFAHRungen gesammelt mit zwei Fabrikaten (Fronttriebler Mercedes und Golf 7).
Kann dir mit den subjektiven Infos dienen, dass der GoodYear Vector etwas rauer im abrollen ist und auch a bissel lauter, als der gefühlt angenehmere Cross Climate von MIchelin. Letzteren würde ich koofen, falls ich sowas bräuchte. Den Good Year haben wir aufgrund der Testergebnisse gekauft, wobei ich ein bisschen enttäuscht war. Der Michelin macht seine Sache als Gesamtpaket "besser".
Aber noch mal: Es reicht zum fahren, aber wenn du dein Taxi mal in die Kurve schmeisst ist schnell Ende im Gelände. Das lästige Wechseln und nur ein Satz auf dem Auto und keinen in der Garage/Keller sind natürlich ein schöner Nebeneffekt.
Ich würde die Entscheidung alleinig vom Fahrprofil abhängig machen !!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (15.03.2019)

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 31. März 2018

Fahrzeug: 200E W210

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

44

Freitag, 15. März 2019, 20:02

...von Region, Fahrprofil und Fahrkönnen :e040: :e010: :yP

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (15.03.2019)

MB320

E280

  • »MB320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Beruf: Tätig in der Chemie

Fahrzeug: W210/W211/W124/W123/W201/W140

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

45

Freitag, 15. März 2019, 21:22

Die Zeiten wo die Fliegen auf der Seitenacheibe zu sehen waren sind vorbei ! Werde in 3 Wochen Papa da gehts dann mit 130 Tempomat gemütlich über die BA

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 5 689

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: BabyBenz

Danksagungen: 3604

  • Nachricht senden

46

Freitag, 15. März 2019, 22:04

Also ich bin auf der Zitrone aus pragmatischen Gründen nur Ganzjahresreifen gefahren und hab das beim BabyBenz beibehalten, weil ich aber auch eine wirklich geringe jährliche Fahrleistung habe und im Rheinland das Wetter jetzt auch nicht allzu herausfrodernd ist.

Trotzdem war das spannend zu beobachten: Hatte auf der Zitrone so Toyo Ganzjahresdinger in 195/55/15, die waren wirklich lebensgefährlich! Auf Schnee waren die zwar okay, aber bei allem anderen haben die versagt. Als ich dann am Neumarkt in Köln beim Durchfahren der KFZ-Umfahrung der Gleise der Stadtbahn mit 30 km/h bei Nässe gradeaus durch die Kurve gefahren bin und WIRKLICH Glück hatte, dass da grade keine Stadtbahn fuhr (bin voll im Gleisbett gelandet), hab ich die Reifen nach vielleicht 20.000 km und fünf Jahren weggeschmissen..

Auf dem BabyBenz bin ich jetz auf die Goodyear Vector4Season gegangen, wobei es auch nicht viele Hersteller gibt, die 185/65/15 V anbieten, daher hatte ich keine Wahl, entprechend teuer waren die Reifen auch. Kann bisher nix schlechtes sagen, bin aber bisher auch nur im trockenenen zur Werkstatt mit den Reifen gefahren :] :undweg:

Will sagen: Ganzjahresreifen sind nie besser als Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen. Aber es gibt aus meiner Sicht schon Regionen, wo es sich auf Grund der Witterungsverhältnisse gar nicht lohnt zu wechseln und dann bissu mit dem Ganzjahresreifen auf der rechtlich sicheren Seite ohne ein Verkehrsrisiko zu sein, wenn Du die richtigen Reifen wählst..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Struppi (15.03.2019)

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 20. Juni 2018

Wohnort: Sankt Augustin

Beruf: Betriebsschlosser // z. Z. Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: E350T

Name: Markus

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

47

Freitag, 15. März 2019, 23:57

Es hat Vorteile und für mich viele Nachteile Ganzjahresreifen zufahren.

Fahrt man nur in der Stadt und man kann zur Not aufs Auto verzichten, OK.

Für mich ist es nichts, da ein guter Sommerreifen und ein guter Winterreifen immer viel besser ist wie ein sehr guter Ganzjahresreifen.

Aber das muss jeder für sich entscheiden.

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 168

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 3986

  • Nachricht senden

48

Samstag, 16. März 2019, 00:48

Oder sind Allwetterreifen generell teurer als Saisonreifen?
Ja, sind generell teurer. Dafür brauche ich aber nur 4 Reifen, anstatt 8. :D


macht aber bei gleicher kilomerleistung winter/sommer ein mehrpreis,der jedes jahr zu latzen ist.

ich geh mal auch davon aus,das sie sich im sommer auch schneller abfahren.

der trend geht eigentlich zum

winterauto
&
sommerauto

da hat man keine probleme mehr mit dem wechsel

wenn man auf beide autos noch saisonkennzeichen drauf hat ist alles in butter. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mopfele (16.03.2019)

Struppi

AKA: StuppiTim

Beiträge: 1 331

Registrierungsdatum: 5. März 2011

Wohnort: NRW

Beruf: Brennholzverleih

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211.222 & S 210.216

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

49

Samstag, 16. März 2019, 00:49


der trend geht eigentlich zum
winterauto
&
sommerauto
da hat man keine probleme mehr mit dem wechsel
wenn man auf beide autos noch saisonkennzeichen drauf hat ist alles in butter. 8)


Und dann auch noch ohne Gas :kopfklopf:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (16.03.2019)

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 31. März 2018

Fahrzeug: 200E W210

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

50

Samstag, 16. März 2019, 10:45

Naja @Kölner.67, aufs Auto verzichten musste ich in den letzten ca. 10 Jahren mit GJR noch nicht (Pendler, 50km), auch nicht im letzten Winter mit wirklich erheblichen Schneetagen (2010?)...es gab damals ein paar Morgen, da ging auf manchen Strecken auch für die Kollegen mit Winterreifen fast nix mehr bzw. nur Schleichtempo.

"Noch sicherer" geht immer, noch sicherer als deutlich angejahrte Modelle zu fahren, wie wir hier, aber auch ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cascadeur« (16. März 2019, 10:49)


tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

51

Samstag, 16. März 2019, 13:54

Dafür sind die aber auch schneller abgefahren
Beim KTW haben die Reifen 40000 km gehalten, das reicht mir alle mal. :D

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6170

  • Nachricht senden

52

Samstag, 16. März 2019, 14:28

Winterreifen halten bei mir ca. 5-6 Jahre. Sommerreifen so in etwa 5 Jahre. Das bedeutet das ich ca. 400 Euro für Winterreifen und 500 Euro für Sommerreifen in 5 Jahren ausgebe. GJR müsste ich mindestens 2 Sätze fahren....kommt finanziell also auf das Gleiche raus. Nur das ich im Sommer STII fahre und damit auch nicht aufhören möchte. :frech:

MB320

E280

  • »MB320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Beruf: Tätig in der Chemie

Fahrzeug: W210/W211/W124/W123/W201/W140

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

53

Samstag, 16. März 2019, 16:30

Ist Sprinter ein Rennfahrer ?

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

54

Samstag, 16. März 2019, 17:53

Wenn man gute GJR kauft, dann ist man als stinknormalen Alltagsfahrer in 99% aller Fälle damit bestens gewappnet. Ich hatte diesen Winter im tiefverschneiten Süden von Bayern den direkten Vergleich und der GJR bringt 90% des Winterreifen auf Schnee und Eis. Da reicht vollkommen und wie gesagt der Nexen ist ein Top Reifen und auch noch günstig.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6170

  • Nachricht senden

55

Samstag, 16. März 2019, 18:27

Ist Sprinter ein Rennfahrer ?

Warum fragst du das?

MB320

E280

  • »MB320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Beruf: Tätig in der Chemie

Fahrzeug: W210/W211/W124/W123/W201/W140

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

56

Samstag, 16. März 2019, 23:16

Wegen der STII .......

MB320

E280

  • »MB320« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Beruf: Tätig in der Chemie

Fahrzeug: W210/W211/W124/W123/W201/W140

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

57

Samstag, 16. März 2019, 23:20

Wenn man gute GJR kauft, dann ist man als stinknormalen Alltagsfahrer in 99% aller Fälle damit bestens gewappnet. Ich hatte diesen Winter im tiefverschneiten Süden von Bayern den direkten Vergleich und der GJR bringt 90% des Winterreifen auf Schnee und Eis. Da reicht vollkommen und wie gesagt der Nexen ist ein Top Reifen und auch noch günstig.



Leider gibt es den NEXEN nur als 95h hätte gerne ne höhere Tragfähigkeit und benötige die V auch wenn der OM646 den T nur auf Max 218km/h bringt

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 11 942

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6170

  • Nachricht senden

58

Samstag, 16. März 2019, 23:50

Wegen der STII .......


Aha....die sehen einfach geil aus auf dem Wagen :frech: und Reserven hat man auch noch.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (17.03.2019)

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 17. März 2019, 02:37

Brauchst du die höhere Tragfähigkeit und mit m+s Reifen darfst du auch Reifen eines niedrigeren Geschwindigkeitsindex fahren, brauchst dafür lediglich den Aufkleber mit dem Hinweis im Sichtbereich des Fahrers oder magst du nach Italien im Sommer?
Ansonsten bei den Anforderungen den Conti und bitte berichten ;)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 604

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4583

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 17. März 2019, 09:32

Leider gibt es den NEXEN nur als 95h
beim Taxi Nexen 225/55R16 99H
Das kann ja so nicht richtig sein. Ich habe ja 99 und wegen dem H machst du, wie schon gesagt, einen Aufkleber ans Armaturenbrett und alles ist gut. Es sei denn, du willst immer Endgeschwindigkeit ballern...

Social Bookmarks