Sie sind nicht angemeldet.

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: 10115

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T, 8/97

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. März 2019, 20:15

Keine Sorge Sprinter, der Motorträger liegt schon „ neu“ bereit. 8)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 108

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6245

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 12. März 2019, 20:17

Ich bezweifele nicht das du das alles ordentlich machst. :winke:

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: 10115

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T, 8/97

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 12. März 2019, 21:18

@ch350..

Bisher suchen wir noch akribischst nach Wohnungen.
Das ist ähnlich wie in Berlin. 8|

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: 10115

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T, 8/97

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

24

Samstag, 6. April 2019, 20:34

Wer sagt eigentlich dass Motorlager tauschen einfach ist? X(
Gestern hab ich 10h in einer Selbsthilfewerkstatt verbracht. Jede Schraube, wirklich jede war verrostet.
Ein paar Eindrücke:









sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 108

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6245

  • Nachricht senden

25

Samstag, 6. April 2019, 20:43

Motorlager tauschen ist auch einfach, so wie das aussieht hast du den Motorträger getauscht, das dauert länger, da haste Recht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (06.04.2019)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 647

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4633

  • Nachricht senden

26

Samstag, 6. April 2019, 20:52

Bist du dir sicher, dass du das Projekt durchziehen willst?
Mein KTW hat aktuell ( mit Schweißarbeiten am Schweller ) noch mal die Plakette für 2 Jahre bekommen, aber dann war es das auch.
Vor 5 Jahren habe ich die Schweller ersetzt und alles mit 20 kg Mike Sanders geflutet...







...selbst das hat nicht geholfen und die waren wieder durch. Wenn da einmal Rost ist, hast du verloren.

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: 10115

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T, 8/97

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

27

Samstag, 6. April 2019, 21:42

@sprinter: das nächste mal werde ich einen Stehbolzen unten ins Motorlager Schrauben. Dann kann ich es besser in den Motorträger einführen. Das ist eine Heidenarbeit die Schraube von unten einzuführen.
@ Tremheg:
Ja, ich bin mir sicher. Fies sieht der Vorderwagen aus und um die Anhängerkupplung.


Ein Fehler fiel mir noch auf. Das Heck hing immer gefühlt. Ich dachte vielleicht ist Luft drin. Guckst de mal. Tja, direkt am Niveauregler tropft es. Der hält den Druck nicht. Der scheint auch bescheiden erreichen zu sein. :hm:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 108

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6245

  • Nachricht senden

28

Samstag, 6. April 2019, 23:15

Ich habe die Arbeit auch schon hinter mir, also Motorlagerwechsel, schön ist was anderes, aber es ging.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks