Sie sind nicht angemeldet.

boltar174

Zierleistenbügler

Beiträge: 1 886

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2013

Wohnort: Endingen a.K.

Beruf: Schienenentroster

Fahrzeug: S210 420 /A4 Avant 1.8T

Name: Axel

Danksagungen: 724

  • Nachricht senden

21

Freitag, 14. Juni 2019, 10:50

Also ich hab nen Kondensator für 85€ gefunden und nen Trockner ebenfalls Hella für 16€

Wenn Du es selber umbaust mit vorher evakuieren lassen + Neubefüllung bist max. bei 250€

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boltar174« (14. Juni 2019, 10:52)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Schraube

Obelix

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

22

Samstag, 15. Juni 2019, 19:06

Auch die Werkstatt muss verdienen ! Und die schlagen eben bei Zubehör teilen 100% oben drauf. Und wenn der kfz Meister ein fuffi die Stunde nimmt , ist das auch nicht zu teuer. Und wenn man nicht selber schrauben kann oder will! Muss man eben dafür deinen Obolus abdrücken.

Beiträge: 1 629

Danksagungen: 523

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 16. Juni 2019, 00:23

50€/Stunde ist auf Rechnung ein Schnapper, schaut man sich jedoch die Teilepreise an, scheinen es eher 1000% Aufschlag zu sein. Aber klar, geht man zum Freundlichen und zahlt dort 2000%, ist es natürlich relativ günstig. ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matze_65 (16.06.2019)

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 27. März 2017

Wohnort: Wegberg

Beruf: Speziallogistiker für Landes - und Bündisverteidigung

Verbrauch:

Fahrzeug: E280 - T ; Avantgarde ; Sportpaket ; LPG System von BRC

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

24

Montag, 17. Juni 2019, 07:58

Wer Mercedes faehrt muss auch das passende Kleingeld dafuer haben :D

Das alle leben und verdienen wollen bzw mussen ist auch klar... nur wieviel ich von meinen Euros ausgebe und wem ich sie gebe, das entscheide noch immer ich ;)

Vieleicht schaust du dich mal nach einer Miet- oder Selbsthilfewerkstatt in deiner Gegend um... Teile selber besorgen und dann dort mit Unterstuetzung selber einbauen.. Werkzeuge und Maschinen / Geraete sollten die vor Ort eigentlich haben.

Dann sparst du bestimmt noch etwas ein..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V6_Operator« (17. Juni 2019, 08:01)


MB320

E320

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 27. Juni 2012

Wohnort: Zum Wohl die Pfalz

Beruf: Tätig in der Chemie

Fahrzeug: W210/W211/W124/W123/W201/W140

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

25

Montag, 17. Juni 2019, 18:42

Ich weiß ja nicht wer von euch schon länger hier im Forum ist aber kann sich jemand an mein Klimaanlagen Dilemma von meinem ersten 211 erinnern? Auf einer Seite hat es warm geblasen auf der einen Seite Eise kalt.
Wie gesagt Mercedes wollte die komplette Klimaanlage revidieren und wollte dafür 3000 € haben. Ich habe dankend abgelehnt.

Aber jetzt zum Thema Sie haben mir um den Fehler zu eroieren. Die Klimaanlage neu befüllt einen neuen Trockner eingebaut ( alter war geplatzt) und haben den Klimakondensator gewechselt. Alles hier bei der Mercedes Bähr in Ludwigshafen. Veranschlagt haben sie mir damals in 2016, ———> 376 € inklusive Steuer

Ich weiß allerdings dass der Werkstattmeister aus Mitleid wirklich alles an Prozenten raus gequetscht hat was ging. Auch wenn man Mercedes fährt muss man ja keine teuren Preise bezahlen. Ich denke die knapp 800 € sind zu viel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MB320« (17. Juni 2019, 18:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (17.06.2019)