Sie sind nicht angemeldet.

  • »E 5439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 11. Mai 2017

Wohnort: Esslingen am Neckar

Fahrzeug: E 55 AMG

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Juli 2017, 12:37

Kühler ausbauen

Hallo nach meiner Panne vor einiger Zeit wollte ich dieses Wochenende den Kühler in Angriff nehmen. Habe den Kühler bei der E Klasse noch nie ausgebaut. Gibt es dazu eine kurze Anleitung? Kann ich das Zuhause auf dem Parkplatz wechseln oder brauche ich eine Bühne dazu?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1235

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juli 2017, 12:48

Kühler wechseln mach ich im Schlaf, dauert mit verbundenen Augen 10min. :undweg:

Guckst du hier

OK, du hast ein Achtender, da ist bisl weniger Platz 8|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

E 5439 (25.07.2017)

  • »E 5439« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 11. Mai 2017

Wohnort: Esslingen am Neckar

Fahrzeug: E 55 AMG

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:18

Gibt es spezielle E55 Wasserkühler oder kann ich einfach einen neuen von einer E200 nehmen?

*H4*

Institution

Beiträge: 5 367

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2491

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:23

Also da würd ich nicht blind kaufen sondern erst mal im EPC die zu Deiner FIN passende Teilenummer raussuchen: mb-teilekatalog.info



Danach ggf. nach der Nummer des Kühers eines 200er schauen und vergleichen....

Heitech

Capt. Jack Sparrow

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 4. Juli 2012

Wohnort: Freiberg/Sachsen

Fahrzeug: E320 S210.265 (0o=*=o0) Black Pearl

Danksagungen: 1235

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juli 2017, 14:07

also bei meinem 320er geht der Kühler von rechts nach links ohne das da die Karosserie noch was an Platz hergibt. In der Stärke wäre hier noch etwas drin aber da würde er dem größeren Motor ganz schön auf die Pelle rücken.
Des Weiteren hat der E55 Kühler ggf. einen größeren Ölkühler für´s Getriebe, der ist ja im Wasserkühler integriert.

Beiträge: 1 800

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. August 2019, 21:59

Ich greife mal diesesn Thread hier auf, weil mein Kühler offenbar langsam an einer Stelle undicht wird und z.B. dann im Stadtverkehr leider etwas herausdrückt.

Habe die Teilenummer A 210 500 47 03 ermitteln können, aber wie einfach oder schwer gestaltet sich der Austausch beim M113 bzw. E55, hat da jemand Erfahrungswerte?

Beiträge: 1 800

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. August 2019, 18:35

Anyone? Oder hat jemand die Möglichkeit den Reparaturleitpfaden zu posten?

WDB2100741B067178

Beiträge: 1 800

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. September 2019, 11:49

Anyone? Oder hat jemand die Möglichkeit den Reparaturleitpfaden zu posten?

WDB2100741B067178


Mein Schrauberspezi scheint derzeit untergetaucht, daher noch einmal die Rückfrage wegen Erfahrungsberichten oder dem Reparaturleitpfaden, danke. :streichel: Sonst müsste ich auf gut Glück losschrauben, was ich bei den Randbedingungen bzgl. Ort und Werkzeug usw. gerne vermeiden möchte.

Schraube

Obelix

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. September 2019, 20:01







Mein ml hat den 113 er Motor und müsste eigendlich ähnlich aufgebaut sein.
Ich musste die karrosserie strebe mit dem Motorhauben Schloss entfernen, die Lüfterhaube entfernen, den Klima Lüfter demontieren , die Getriebeöl Leitungen auf der rechten seite am integriertem Ölkühler demontieren und weil der klimakonsensator und der Wasserkühler mit Abstandshaltern und Plastik Splinten verbunden war hab ich direkt alles ausgebaut und erneuert . Aber dazu musst du den Klimakreislauf öffnen. Bestimmt kann man aber auch nur den Kühler ausbauen! an dem auf der linken Seite auch die Trockner patrone montiert ist. Viel Spass und gutes Gelingen es ist kein Hexenwerk.... Ist nur Arbeit und fummelei! Aber ein paar auffahrrampen wären bestimmt hilfreich . :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Schraube« (1. September 2019, 20:35)


Beiträge: 1 800

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. September 2019, 20:10

Okay, ich sehe Bilder eines Kühlers, schon einmal ein guter Anfang :D

Fehlt da evtl. noch Text!? Musstest Du die Schürze dafür runternehmen oder ging alles von oben?

Beiträge: 200

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2018

Fahrzeug: BJ99 E320

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. September 2019, 20:23

Moin ich hoffe dir kann das hier helfen :winke:
Schreib mir wenn du mehr brauchst ! ;)
»Lonniko« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lonniko« (1. September 2019, 20:25)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (01.09.2019)

Schraube

Obelix

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. September 2019, 20:56

Musstest Du die Schürze dafür runternehmen oder ging alles von oben?

Für die Lüfterhaube und der unteren Getriebeöl Leitung ist es besser von unten zu Arbeiten. Die Lüfterhaube muss aber nicht ganz ausgebaut werden, die kannst drinn hängen lassen, sonst musst du den Propeller auch demontieren damit du die Haube als erstes raus bekommst.
Und das Kühlwasser muss ja auch abgelassen werden, und an den Schlauch kommst von unten am besten drann. Mit dem Schlauchanschluss zum Ausgleichsbehälter musst du sehr vorsichtig sein! Der bricht schnell ab! Und dann kannst du dir direkt einen neuen Kühler kaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schraube« (1. September 2019, 21:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (01.09.2019)

Beiträge: 1 800

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. September 2019, 21:39

Vielen Dank, dann werde ich mich wohl mal dran machen.

Sind an den Ölleitungen eigentlich O-Ringe verbaut, die ersetzt werden müssen?

Schraube

Obelix

Beiträge: 528

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. September 2019, 21:47

Sehr wahrscheinlich! Sind da welche.Da ich die Leitungen auch gegen neue getauscht habe, hab ich das jetzt nicht so genau auf dem Schirm.
Edith

Guckst du rechte Seite vom Bild!
Nur Kupfer Scheiben so weit ich mich erinnere.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schraube« (1. September 2019, 21:54)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (01.09.2019)