Sie sind nicht angemeldet.

  • »pema83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2017

Wohnort: Bellheim

Fahrzeug: W211 E320 CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. September 2019, 09:28

W169 A-Klasse A150

Hallo,

meine liebe Frau braucht ein neues (altes :D ) Auto.

wir sind beim Stöbern, jetzt nicht lachen, wegen der Standheizung, auf eine A-Klasse gestoßen.
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/me…/279884529.html

Meine 1. Reaktion war, nene, keine A-Klasse. Dann aber...
Ich meine, ich habe mit dem S211 gute Erfahrungen gemacht und steige jetzt nach fast 40000 km immer noch gerne ein. Für das Geld definitiv ein guter Kauf.

Die obige A-Klasse ist ein Mopf, mit den eckigen Außenspiegeln und sollte das Rostproblem nicht mehr haben. Dacht ich, ok, klingt ja ganz gut und viele sind ja auch begeistert von Ihrer A-Klasse.
Meine Frau bewegt das Auto keine 5000 km im Jahr und wenn, dann sind 25 km ne lange Ausfahrt. Deshalb der kleine Motor, von dem ich mir erhoffe, dass er schneller warm wird.
Davon gibt es reichlich mit > 200000 km Laufleistung.
Das wird meine Frau nie erreichen. Lufleistung um die 130000 km sollte also relativ unproblematisch sein.

Leider habe ich jetzt spitz bekommen, dass die A-Klasse wohl ziemlich verbaut ist und deshalb, wenn was ist, gleich mit Unsummen an Arbeitsleistung in der Werkstatt glänzt.
Wenn ich höre, dass allein der Ausbau der Ölpumpe 3 Stunden in Anspruch nehmen soll... die muss ja dann auch wieder rein...

Wie sind denn eure Erfahrungen?
Selbermachen, von Ölwechsel und Reifenwechsel mal abgesehen, das habe ich bei der E-Klasse gelernt, kann man bei mir praktisch vergessen. Es fehlt mir an Ausstattung, Mechanikknowhow und Mut.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 817

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4872

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. September 2019, 09:51

Ich musste bei einer A-Klasse mal den Motor-Luftfilter wechseln.

Um den Filter aus dem Filtergehäuse heraus zu bekommen, mussten Teile vom Ansaugtrakt und der Wischwasserbehälter demontiert werden... :h040:
Ab irgendeinem Baujahr wurde dann der Luftfilter geändert und es sollte einfacher gehen. Ich habe leider keine Ahnung, ab welchem Baujahr das geschah.

Beiträge: 647

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: 212 Mopf

Danksagungen: 272

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. September 2019, 13:50

Das war bei dem Vorgängermodell als CDI. Bei dem typ 169 geht das alles ziemlich gut. Ölpumpe wechseln musste ich noch nie deshalb würde ich das mal aussen vor lassen. Beim 210 er braucht man bestimmt bei manchen motoren auch min 3 std. Der typ 169 ist was den Motor angeht sehr robust. Gelegentlich gibts Probleme bei den 5 gang Schaltgetriebe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cola1785 (04.09.2019)

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: 24223 Schwentinental

Verbrauch:

Fahrzeug: S 211 E350

Name: Micha

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. September 2019, 20:46

jetzt nicht lachen, wegen der Standheizung, auf eine A-Klasse gestoßen.

Bei dem Fahrprofil deiner Frau, werdet ihr von der Standheizung wenig Nutzen haben. Die Kurzstrecken reichen in der Regel nicht zum Laden der Batterie, wenn das Fahrzeug über die Zusatzheizung vorgewärmt wurde.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pema83 (05.09.2019)

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 321

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 4132

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. September 2019, 23:26

hab seit 10 jahren/200.000 km,so ein fahrzeug,meine frau ist glücklich und ich zufrieden.

kauf dir kein automatic,das wird schnell teuer.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pema83 (05.09.2019)

  • »pema83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2017

Wohnort: Bellheim

Fahrzeug: W211 E320 CDI

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. September 2019, 06:48

jetzt nicht lachen, wegen der Standheizung, auf eine A-Klasse gestoßen.

Bei dem Fahrprofil deiner Frau, werdet ihr von der Standheizung wenig Nutzen haben. Die Kurzstrecken reichen in der Regel nicht zum Laden der Batterie, wenn das Fahrzeug über die Zusatzheizung vorgewärmt wurde.


Die Standheizung läuft elektrisch? Dachte die verfeuert Sprit.

yachtyx

DER Micha..

Beiträge: 1 627

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2014

Beruf: Haus-, Hof und Schweinehund

Fahrzeug: s 211 320cdi OM 648 Elegance Vormopf

Name: Micha

Danksagungen: 1451

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. September 2019, 07:16

Ja, die verfeuert Sprit.
Aber: Zündung der Heizung, sowie natürlich auch mindestens eine Pumpe ziehen an der Batterie. Das darf man nicht vernachlässigen.
Hier wird dann mehr verbraucht, als die Lima im Kurzstreckenbetrieb wieder nachladen kann.
Besonders im Winter, wenn Sitzheizung, Heckscheibe, Licht, Ventilator etc. den Ladestrom noch reduzieren. 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yachtyx« (5. September 2019, 07:18)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pema83 (05.09.2019), Peanuts1111 (05.09.2019)

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 080

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. September 2019, 16:19

Ja stimmt, Battrrie ist ruckzuck leer.
Ausnahme: Jeden Abend Cetek dran, mach ich auch sls Garagenparker und ist super für die Lebensdauer der Batterie ...
Standheizu g ist schon geil!

Social Bookmarks