Sie sind nicht angemeldet.

onkelaki

֎ amante della musica ֎

  • »onkelaki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 491

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7494

  • Nachricht senden

41

Freitag, 23. August 2019, 20:39

Danke Tom, Piepen sind angekommen. Bitte sage mir die korrekte Postadresse für das Paket und bitte sage mir, was ich noch zum Einbau hier liegen habe und einfach vergesse, weils zu normal ist für mich. Du hast uneingeschränkten Support von mir, sicher auch von Kai und Karsten. Wir machen solange rum, bis Du TipTop zufrieden bist. Vorher gibts keine Ruhe :winke: 8)


Lieber Kai, bitte berechne und baue die Weichen für Tom. Bitte Rechnung an mich und Paket an den Musiker. Danke für Deine Hilfe ! 8)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

42

Samstag, 24. August 2019, 07:40

Hi Axel,

schicke mir doch mal - oder besser poste hier, damit die Interessierten verfolgen können - mal die Daten Deines HT und der bestehenden Weiche, die Tom mitgekauft hat!
Unter anderem bräuchte ich:
-----------------------------------
Trennfrequenz
Flankensteilheit der Weiche (12dB oder 18 dB)
... am besten die Datenblätter :D
-----------------------------------

Der Frequenzgang vom Schätzelein Mill ist ja arschlinear, am Besten bei 2000 Hz abzukoppeln, dann taucht die blöde Überhöhung nicht auf, aber das wird der HT nicht mitmachen, da geht nur der Helix C1T ...


Jetzt müssen wir nur aufpassen, dass bei Übernahmefrequenz keine dolle Senke oder schlimmer noch Überhöhung (Addition der 2500 -3000 Hz des HT UND des MT, evtl. auch mit Auslöschungen ...)
Wie gesagt, ohne Messen (AM EINBAUORT Tür unten wahrscheinlich Spiegeldreieck) wa am Ohr ankommt wird es eh nicht linear, no way. Was aber nicht unbedingt tragisch sein muss, will es nur sagen.
Wie ist der TMT denn zu den Frequenzen unter 50 Hz abgekoppelt? Kommt nun ne Magnat rein, die hat nen Filter! Was kommt aus dem Command denn raus, eigentlich sollte da ab 50 Hz Schluss sein, die Mosfets haben ja eh keinen Dampf ...


Ach ja: Was sollen die beiden Bassweichen denn kosten? Maximal?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bselecta« (24. August 2019, 07:42)


onkelaki

֎ amante della musica ֎

  • »onkelaki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 491

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7494

  • Nachricht senden

43

Samstag, 24. August 2019, 07:46

dann lassen wir das einfach. Ich habe nur die Hochtöner gekauft wegen eines Tips, Ich habe keine Daten, Datenblätter, nix. Dann geschieht der Einbau eben nur "normal", so wie Hertz die Teile vorsieht. Ich wollte keine Doktorarbeit deswegen. Anschliessen und gut ist. Also lassen wir das bitte dann doch weg

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

44

Samstag, 24. August 2019, 08:26

Ach was, das bekommen wir schon raus!
Einfach so anschließen is nich, eine - zumindest einfache - Weiche ist ein Muss, sonst dudelt der Mille doch bis 20 kHz mit, dämpft die Frequenzen für den HT, das klingt scheisse, da sollte schon eine einfache Trennung mit einer Spule in Reihe zum TMT und einem Kondi parallel zum TMT angeschlossen werden. Ein 10er pro Weiche würde es kosten, also 20 in Summe. Billiger geht auch, klingt dann aber nicht mehr absolut gut, sondern nur noch gut mit billigeren Mundorf Bauteilen.
------------------
Hat Tom - der das Paket ja bekommt - evtl. den Namen der HT, und ein Photo der Weichen, evtl. mit Bauteilen und Werten? Evtl. ist ja beim HT ein Datenblatt imNetz zu finden, dort wird ja immer eine Trennung empfohlen, diese wird auch in der Weiche realisiert sein! Man könnte es auch ausmessen mit Pinknoise, dann bräuchte ich die Weiche und den HT!
Alles juuut, eilt doch nix, oder?
:winke:

onkelaki

֎ amante della musica ֎

  • »onkelaki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 491

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7494

  • Nachricht senden

45

Samstag, 24. August 2019, 08:38

der Name ergibt sich aus der ARS24 Rechnung, die ich im ersten Beitrag hinschrieb. Ich wollte das Feuerwerk aus NRW ja nicht entfachen, bin aber machtlos. Du selber hast in einem Beitrag die Lösung und Preis geschrieben. Ich wollte nur ein "ok" dazu sagen, bin aber kein Pyrotechniker. Alles nur gemütlich, Tom lungert in Thailand rum, nehme an, er kuckt nach neuen Groupies dort

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

46

Samstag, 24. August 2019, 09:20

Ah, gefunden.
3.5 kHz Trennfrewuenz mit 6 dB.
Ok, nun soll sich Tom erst mal melden!

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

47

Freitag, 6. September 2019, 13:12

Bin wieder zurück aus Thailand und bin schon wieder auf dem Sprung zu einem Festival (aus irgendeinen Grund wollen die meine Band hören :lol1: )

Hab das Paket nun mal auf die schnelle geprüft ob wir dem Paketdienst auf die Finger hauen müssen, soweit alles in Ordnung.

Den Inhalt selbst nur mal oberflächlich durchgeschaut und bin jetzt schon geplätet von dem was Onkel Aki da zu einen unfassbar günstigen Preis geschnürt hat.

Werde mich wohl ab ende nächster Woche um den Einbau kümmern.

Eine Frage vorweg, da ich die Türverkleidung nicht öfter abbauen will als nötig, kann ich die Tieftöner auch erstmal mit dem Standart anschluß betreiben?

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

48

Freitag, 6. September 2019, 13:49

Hi Tom,

grübel ...
Wie meinst Du das? Die Türverkleidung muss doch eh ab, um die Mille mit den Standardtröten zu tauschen!
Kannst aber 20 x (bei warmem Wetter) runterrupfen, habe mir für nen 5er 20 Ersatzklipse besorgt, hin und wieder bricht einer ab. Du hast den W211? Dann sind es 4 Schrauben mit Torx, eine in der Revisionsklappe, zwei unter dem Griff und die Blende vom Schloss hat auch noch eine. Mit nem Montagekeil vorsichtig hinterhaken, wo kein Klips ist, das sieht man gut, und dann an einer Stelle beherzt ziehen ...
Ach ja, vorher die Spiegeldreiecke abziehen und den ollen HT abstecken. VORSICHT bei den Flachbandleitungen, reissen sehr gerne, sind schlecht zu flicken ...
Die Stecker am Steuergerät sind kodiert, kann man nix falsch machen!
Ob die Mille in die Standard 16er Halterungen passen, weiss ich nicht.
Gut für Dich mit dem NTG 2.5: Laut Schaltplan haben die Soundchips nun einen Kühlkörper, bzw. Wärmeleitpaste zum Kühlkörper hin, sagt Teddiebär und deutlich mehr (hahahaha, aber immerhin) Leistung als das NTG 1 ...
Zum Wiederaufsetzen der Türverkleidung sprühe ich die Gummilippe oben am Fenster, wo die Verkleidung einrasten muss, mit Silikonöl ein, geht dann ruck-zuck wieder rein!
Kannst die Mille direkt tauschen, auch ohne Weichen etc., dann können sie sich schon ein paar Stündchen einspielen!
Musst nur die Steckverbindung öffnen und die Leitungen an die Anschlüsse löten, oder nen MB-Stecker anlöten, dann bleibt es steckbar!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (06.09.2019)

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

49

Freitag, 6. September 2019, 14:27

Wie ich das meine?

Bin prinzipiel Faul und will das dann in einem Rutsch machen ;-)

Werde mich nun erstmal mit Onkel Aki kurzschließen, da er sich schon Gedanken zu dem Einbau gemacht hat, dann werde ich sehen wie ich das ganze verbaue.

onkelaki

֎ amante della musica ֎

  • »onkelaki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 491

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München-Nord

Beruf: Leerling

Fahrzeug: 210.070

Danksagungen: 7494

  • Nachricht senden

50

Freitag, 6. September 2019, 14:58

Tom und ich sind zusammen geschaltet, incl Kamera Konferenz, wenn zeigen schneller geht als tippen. Alles bestens. Die Serienhochtöner vom Benz, wenn in den Spiegeldreiecken, lassen wir drin. Wird ja nicht mehr gebraucht, abgesteckt und in Ruhe gelassen für möglichen Rückbau. Am besten wäre ein Treffen in Nürnberg gewesen, da kann man dann mit zwei Mann schön alles einbauen, ich habe extra meinen Weller Gas-Lötkolben gefüllt für sowas. Mir machts ja Spass und hinterher die erstaunten Schlappohren zu sehen, wenns gut klingt, ist schon Klasse. 8)

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

51

Montag, 9. September 2019, 11:11

Hab nun geprüft was ich noch an Material hier zur Verfügung habe und nach vielen Fragen an Onkel Aki, hab ich nun den Rest bestellt.

Ich denke das ich auf Ende der Woche loslegen werde.

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

52

Montag, 9. September 2019, 14:50

Sehr cool,

benutze doch Axels Fred um nebenbei noch eine astreine Photodoku hier ins Forum zu stellen!
Ich bin sicher, diverse User freuen sich über das von Dir und dem Hifiguruonkel bereitgestellte Wissen!
:winke:

Und fragen kannste mich auch immer, wenn der Onkel mal keine Zeit hat!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bselecta« (9. September 2019, 14:53)


Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

53

Montag, 9. September 2019, 15:14

Sehr gut.

Das mit den Fotos versuche ich, meistens vergesse ich es wenn ich am werkeln bin.

Hätte aber gleich ne Frage an dich, wo hast du deine Endstufen verbaut?

Hab noch keinen Platz gefunden der mich zufrieden stellt.

Axel kann mir da wenig Auskunft geben da er selbst einen 210er hat

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

54

Montag, 9. September 2019, 16:15

Hi Tom,

aaaaalso ... ich habe (schau mal in meine Profilfotos) die linke Seite der Kofferraumradkastenverkleidung aufgeräumt. Das heisst:
- HK-Verstärker über dem Radkasten raus, Standard AGW rein.
- Metallrack mir dem Steuergerät für ??? Kofferraumöffnung und hintere Beleuchtung ??? raus, Steuergerät so befestigt. Ist ja nur Elektronik und hat keine Vorzugslage wie es hängen muss. Das gab enorm Platz (zumindest bei der Limo OHNE Reiserechner. Hat Du die olle Festplatte vom NTG 1 noch, oder schon das 2.5 mit integrierter Festplatte in der HU? Dann hast Du mehr Platz, schau mal nach.
------------------
Vorteil hinten: Der Weg zur Kofferraum-Batterie mit 16 mm² ist superkurz
Problem hinten: Leitungen zu den Chassis (zumindest die TMT, wenn die über die Magnat laufen sollen) müssen verlegt werden. 1,5 mm² wäre gut, ich glaube, bei Standard hat MB pimmelige 0,75 mm² verlegt ...
Und Chinch für das Audiosignal muss auch noch dahin ... oder hast Du trotz NTG 2.5 ??? noch das AGW Standard, dann könntest Du da abgreifen, mittels High-Low Adapter auf Chinch für die Magnat ...
Das Verlegen durch die halbleeren Schächte geht zwar, aber geht trotzdem auf den Sack, da blöde Fummelarbeit.
------------------
Evtl. vorne unter dem Handschuhfach oder unter dem Fahrerarmaturenbrett? Da ist ne menge Platz, der genutzt werden kann. Blöd: Die Batterie sitzt hinten und die Class AB Endstufe ist durstig, wenn Du Gas gibst :D
------------------
Da hilft wahrscheinlich nur mal eben aufmachen und die Magnat reinhalten, die ja auch gekühlt werden will.
------------------
Oder halt klassisch wie Axel in der Reserveradmulde, geht immer und ist schön viel Platz und Kühlung!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (16.09.2019)

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

55

Montag, 9. September 2019, 18:02

Ich habe das NTG 2,5

Was meinst du mit AGW?

Wollte sie ursprünglich an die Bodenklappe über der Batterie Schrauben, heute früh viel mir dann auf das die nicht Bombenfest sitzt.
Denke das wird zu wackelig

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

56

Montag, 9. September 2019, 18:16

hi Tom,

das Audio GateWay AGW ist - zumindest beim AP50 Indianernaviradio wie bei meinem W211 die Verstärker- und Radioeinheit, die über Glasfaser über den MOST-Bus mit der Headunit verbunden ist. Hier sitzt der Verstärker drin, und die Lautsprecherleitungen gehen von hier ab. Hat Dein NTG 2.5 auch ein AGW, dann sitzt es direkt über dem linken Radkasten, schön fummelig versteckt ...
Sollte hier im Forum wer wissen, oder schau mal im Netz, in Teddiebärs Freds wird das auch thematisiert! Falls nicht, wäre dort über dem linken Radkasten ein schöner PLatz für Deine Magnat!
Oder, in der Tat, links hinter der Verkleidung im Kofferraum, da ist echt Platz, wenn der Navirechner da nicht sitzt. Schau doch mal nach, glaube das NTG 2.5 hatte einen eigenen in der HU!
Die Verkleidung links muss eh ab zum Leituingsverlegen, denke ich!
Zumindest bei meiner Limo ...
--------------------------------------
Aber ich denke, das NTG 2.5 (Version?) hat kein AGW mehr, und somit auch keine Leitungen vom Kofferraum zu den Türen für die Chassis ... wären aber im Standardausführung eg zu dünn ...
Also: Hinten links die Magnat rein, über die nahe Batterie freuen, 1,5 mm² oder 2,5 zu den Türen legen, einen Chinch (über highlow) vom Command in den Kofferraum zur Magnat legen, fertig ist die Wurst.
Naja, schon blöde Arbeit, aber was hülft's :streichel:

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

57

Montag, 9. September 2019, 18:30

Dann werde ich morgen früh mal den Kofferraum freilegen.

Comand fliegt eh raus, entweder ne neue HU mit Android-Auto oder das Kenwood 8016.

Damit war ich sehr zufrieden, leider kann es kein Android-Auto.

Boxenkabel hab ich vom Axel mitbekommen, hab aber auch noch maßig 2,5er da.

Cinch-Kabel hab ich auch, kann das mit dem Boxenkabel verlegt werden?

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 583

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 10. September 2019, 07:39

Hi Tom,

Chinch müsstest Du nur sauber wieder anlöten nach dem Durchziehen, ist das ordentliches Kabel und ein guter Stecker? Die ganz billigen Kabel haben einen ordentlichen Wellenwiderstand mit paralleler Kapazität, welche ab 15 kHz anfangen als Dämpfung zu wirken, nicht schön, gerade ab 5m Länge ...
Beidseitig den Schirm auflegen (Masse), dann sollte auch nix stören, neben den Chassisleitungen ist nicht schlimm, die Busleitungen (liegen da welche ???) würden eher störend funken ...
Dein Class AB Verstärker "funkt" ja nicht hochfrequent auf den Chassisleitungen wie ein Class D, der das Signal dauertaktet und über eine Spule etc. glattzieht, so dass wieder ein Audio-Spannungssignal entsteht!
----------
Kannst Du denn etwas über die Wärmeentwicklung des Magnat sagen, evtl. wäre vorne doch ein guter Platz unter dem Armaturenbrett?
2 x 16 mm² aus dem Kofferraum nach vorne zu verlegen wäre ja auch kein Drama!

Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 10. September 2019, 08:25

Ich hab keine Ahnung wie warm die wird, vll weiß es Axel

Das Chinchkabel ist extra für Kfz, abgeschirmt mit Remote Leitung

Hab keine Ahnung wo die Busleitungen liegen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newfarmer_Tom« (10. September 2019, 08:36)


Newfarmer_Tom

ZZ Top Bassgitarre

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 5. März 2017

Wohnort: Kleinsteinach

Fahrzeug: E280CDI 211.220

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

60

Gestern, 22:03

Erster Schnelltest gerade gelaufen, nix eingestellt, nix LZK und jetzt schon erste Sahne!

Social Bookmarks