Sie sind nicht angemeldet.

dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

41

Samstag, 8. Dezember 2018, 16:40

500 Euro. Daher fragte ich ja nach Erfahrungsberichten :)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:18

So, Freunde. Heute war ich bei Klaus in Edemissen, bzw. habe gestern Abend mein Fahrzeug vorbeigebracht und heute wieder abgeholt.
Er ist im 129er Bereich sehr bekannt und viele aus den dortigen Foren waren bei ihm. Von Ape bis Hummer H1 hat er schon alles behandelt, auch unzählige 210er. Er ist fachlich extrem gebildet und erklärt einem auch Schritt für Schritt alles. Nach der Behandlung erhält man einen USB-Stick mit Fotos, welcher sich zusammen angeschaut wird. Hierbei werden die Arbeitsschritte nochmals besprochen. Per Mail ist er immer erreichbar und ein Termin kurzfristig möglich. Es hat alles gepasst, die Beratung, die Arbeit und das Preis-/Leistungsverhältnis.

Ich kann Klaus, erreichbar unter https://classic-cars-peine.de, nur wärmstens empfehlen. Anbei ein paar Fotos.























Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (05.02.2019), *H4* (05.02.2019), xray51-2007 (06.02.2019), BörjE (21.05.2019)

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 736

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6611

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:23

Sieht gut aus. Was hat es denn jetzt gekostet?

dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:24

495 Euro, mit Mike Sanders und dazugehörigem Zertifikat.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 736

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Berufskraftfahrer

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6611

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 5. Februar 2019, 19:26

Der Preis ist wirklich i.O. denke ich. 8)

  • »BörjE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:25

Klingt nach einem fairen Preis, was genau ist in dem Preis alles enthalten?

dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:31

Ich zitiere ihn einfach mal:

Zitat

Der Umfang der MSKF Arbeiten umfasst: - es werden die Längs.- und Querträger, Dreieckslenker, Schweller, Innenkotflügel, Fahrer.- + Beifahrertür/en und die Kofferraumklappe/Tür, sowie der komplette Unterboden mit MSKF (Mike Sanders Karosserie Fett ) versiegelt. Also alle (!) rostgefährdeten Teile.


Den Preis finde ich auch mehr als fair. In meiner Region wollte man 1000-1300 Euro.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BörjE (06.02.2019), xray51-2007 (06.02.2019)

  • »BörjE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 21. Mai 2019, 13:17

Hab heute in der Mittagspause mit ihm telefoniert, sehr nette Beratung, werde da in Kürze mal einen Termin vereinbaren, denke für den Preis und bei den guten Erfahrungsberichten kann man da wenig falsch machen.

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 3. September 2018

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: e55 amg

Name: Carsten

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

49

Freitag, 23. August 2019, 20:56

Hallo
Macht der auch losen Rost mechanisch weg?
Und dann rostschutzfarbe drauf, so wie die Firma in Hannover?

Die in Hannover nehmen ja um die 7 bis 800 für Unterboden. Türen. Radhäuser. Und sonstige Hohlräume. Und halt Rost Entfernung.

dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

50

Samstag, 2. November 2019, 10:24

Ruf Klaus doch einfach mal an. Ist ein netter Typ, der Dir auch viel am Telefon erklärt. Danach sollten Deine Fragen beantwortet sein.


Grüße
Dennis

  • »BörjE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 3. November 2019, 12:08

Gehört auf jeden Fall nicht zum normalen Programm, glaube bei dessen Ausstattung auch nicht, dass er das macht.

dnns

E240

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

52

Montag, 4. November 2019, 19:32

Kann ich Dir nicht sagen, weil meiner komplett Rostfrei war bei der Behandlung.
Wie gesagt, ruf an, dann erhältst Du die Infos aus erster Hand.

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 3. September 2018

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: e55 amg

Name: Carsten

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 5. November 2019, 21:16

Werd mich ma durchtelen. Geld ist mir egal. Wenn's 2000 kostet. Hauptsache ordentlich

Leihwagen brauch ich ja auch dann.

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. März 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Diplomingenieur

Fahrzeug: E200 Limousine, 100 kW, BJ 04/ 1997

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 13. November 2019, 13:09

... in der neuen Oldtimer Markt sind die Ergebnisse vom
Unterbodenschutztest nach 1000h "Salznebelkammer" und "Freibewitterung
nach 1 Jahr auf Sylt" zusammengestellt:

Platz 1 und 2 gingen an TimeMax, Platz 3 und 5 an Fertan, Platz 4 und 6
an Liquy Moly UBS 6102 und 6104, Platz 7 an Dinol und die Überraschung für mich ist
FluidFilm zusammen mit PermaFilm auf dem vorletzten 24. Platz, wobei
PermaFilm OHNE FluidFilm auf Platz 12 landete.Die Tester gehen davon aus, dass PermaFilm bei senkrechter Anwendung auf FluidFilm "abrutscht"....

Mike Sandes wurde im übrigen nicht getestet....

  • »BörjE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 13. November 2019, 13:21



Mike Sandes wurde im übrigen nicht getestet....


Mit welcher Begründung?

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. März 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Diplomingenieur

Fahrzeug: E200 Limousine, 100 kW, BJ 04/ 1997

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 13. November 2019, 13:26

...steht leider nicht drin.

Ich vermute mal, dass man Mike Sanders eher als "Hohlraumschutz" denn als UBS bei Oldtimer Markt sieht. Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung.... :hm:

  • »BörjE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 13. November 2019, 13:27

Dann macht die Angabe mit der senkrechten Aufbringung von FluidFilm aber keinen Sinn.

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. März 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Diplomingenieur

Fahrzeug: E200 Limousine, 100 kW, BJ 04/ 1997

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 13. November 2019, 13:40

....die Hodt Firmenvertreter sollen bei dem Test vorgegeben haben, dass die Probe hochkant zu trocknen sei nach der Aufbringung von Fluid Film und vor der Beschichtung mit Perma Film.

Offensichtlich wollten das die Tester von Oldtimer Markt nicht so machen.....

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 24. März 2013

Fahrzeug: mb

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 13. November 2019, 14:41

Ich Fand Fluidfilm ehrlich gesagt nie so ganz überzeugend. Es ist ja auch nicht ganz harmlos. Gummi reagiert zum Beispiel darauf. Permafilm gefiel mir schon eher, zumal die Schicht auch nach einem Jahr im Spritzwasserbereich (unter der Heckstoßstange) noch sehr gut aussah. Ich bin komplett auf Seilfett umgestiegen. Lässt sich mit einer Verlängerung aus der Dose praktisch überall auftragen und wird schön zäh-flexibel. Wurde Seilfett in dem Test auf untersucht?

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. März 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Diplomingenieur

Fahrzeug: E200 Limousine, 100 kW, BJ 04/ 1997

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 13. November 2019, 16:41

Seilfett wurde nicht untersucht.

Vom Korrosionsschutzdepot wurde deren Unterbodenschutz EF mit und ohne Fertan untersucht.Mit Fertan landete EF auf Platz 10 ohne landete EF auf Platz 11...
https://www.korrosionsschutz-depot.de/ro…bodenschutz-ef/

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

hohlraumversiegelung, rostschutz

Social Bookmarks