Sie sind nicht angemeldet.

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Bad Honnef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 6. Mai 2020, 07:37

....man weiß nie was sich unter
dem UNterbodenschutz verbirgt....


Wenn man den Schraubendreher reinrammt wie ein römischer Legionär sein Pilum in die Brust eines Feindes ... dann weiß man schnell, wo der Frosch die Locken hat :frech:
(Phrasendreschmaschine an!) :undwegg:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnfängerW210 (07.05.2020)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 262

Registrierungsdatum: 1. April 2017

Wohnort: Heilbronn

Fahrzeug: W210 E430

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 6. Mai 2020, 07:57

Mach das mal beim Kauf ...kann sein das du dann rennen musst :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (06.05.2020)

Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 737

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7829

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 6. Mai 2020, 08:15

Also ich würde an deiner Stelle mit Bobby reden und ein Schweiss Wochenende am Scheibenrand verbringen und du hast wieder ein gutes Auto. Ich denke Bobby zeigt dir gerne wie du die Bleche raus trennst und neue einsetzt und dann ist das bisschen Rost an einem Wochenende Geschichte.



Die Bilder waren ne Federaufnahme an nem R170 welche mal falsch repariert wurde.
























Klar war das nicht in einer Stunde erledigt, aber wenn du was lernen willst ist das die beste Möglichkeit.

Bobby ist ein guter Lehrer und vor allem mit Herz und Seele Mechaniker.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MB124 (06.05.2020), AnfängerW210 (07.05.2020)

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 15. Juni 2019

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: W210 E 280 4-MATIC

Name: Jacob

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 6. Mai 2020, 08:32

Wenn man den Schraubendreher reinrammt wie ein römischer Legionär sein Pilum in die Brust eines Feindes ... dann weiß man schnell, wo der Frosch die Locken hat

Poetisch.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (06.05.2020)

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Wiesental/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E200T/S210; E280 4matic/W210; 280SE/W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:46

...wie schrieb Michael Rhode mal so trefflich: „...verborgen unter dem schwarzen Mantel des Schweigens, aus dem Hause Teroson.“

Ich würde den Kopf nicht gleich in Sand stecken und noch mal richtig die Längsträger prüfen, v.a. die „Bananen“ im Bereich über der HA, m.E. der kritischste Teil. Da musst du mit einer Sonde rein, da von außen nicht wirklich einsehbar. Und dann überlegen, ob „TÜV Schweißen“ und weiter am Auto freuen oder weggeben.
Mein über vier Jahre hinweg durchreparierter S210 (300tkm) war gerade erst jetzt beim Blechner -nach dem ALLES frei gelegt war, dachte ich, mich trifft der Schlag -Handtellergroße Löcher, Innenkotflügel wie mit dem Schrotgewehr bearbeitet... Jetzt isser für 2k wieder dicht und schön. Gelebte Nachhaltigkeit, die auf jedem km glücklich macht...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnfängerW210 (07.05.2020), chrisc (08.05.2020)

MB124

E240

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 13. April 2012

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Fahrzeug: E270T CDI S210 (0o=*=o0) 08/2000, 162Tkm; 9N Fun 03/2004, 168Tkm

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 6. Mai 2020, 22:27

Edel-Rost

Hallo.

Wenn ich die Beiträge von Orba und Badenser lese, kriege ich Mut für meinen S210 MoPf. :hm:
Wenn man vorher wüsste was alles zu erledigen ist.

Grüße aus Hamburg,
MB124

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnfängerW210 (07.05.2020)

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 28. Mai 2016

Wohnort: Wiesental/ Baden

Beruf: Bürogummi (Hochbautechniker)

Fahrzeug: E200T/S210; E280 4matic/W210; 280SE/W116;

Name: Sebastian

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 7. Mai 2020, 06:19

Moin nach HH
...meine damaligen 123er und 124er waren seinerzeit jünger und mit weniger km und haben deutlich schlechter ausgesehen -hau rein, wenn du an der Karre hängst






Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MB124 (07.05.2020), *H4* (07.05.2020), AnfängerW210 (07.05.2020)

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

  • »AnfängerW210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2534

  • Nachricht senden

88

Freitag, 8. Mai 2020, 07:43

Ich bin mit Christian im Gespräch ob der Wagen in der Forumswerkstatt wieder gerettet werden kann, er hat ein sehr Faires Angebot gemacht.

Ich halte euch auf dem Laufenden. :winke:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bselecta (08.05.2020), cola1785 (08.05.2020), MB124 (08.05.2020), ItsKiddow (08.05.2020), Benz-O-Mat (08.05.2020), Peanuts1111 (08.05.2020), achtender67 (09.05.2020)

Zoran

Adriatischer Sexgott

Beiträge: 7 413

Registrierungsdatum: 14. Juni 2006

Wohnort: St. Gallen

Verbrauch:

Fahrzeug: W176 A 220 d

Name: Zoran

Danksagungen: 2130

  • Nachricht senden

89

Freitag, 8. Mai 2020, 08:02

Na das hört sich doch gut an.

:thumpup-big:

Bselecta

Dipl. HiFi-Schlappohr

Beiträge: 1 228

Registrierungsdatum: 23. Februar 2013

Wohnort: NRW

Beruf: AutoIng

Fahrzeug: W211 220 CDI BJ 07

Danksagungen: 745

  • Nachricht senden

90

Freitag, 8. Mai 2020, 09:03

Feinfeinfein,
ich ahne schon, ein neuer Chromklassenrettungsfred!!!
Das Sahnestück muss doch wohl gerettet werden!

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Bad Honnef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: E200 Elegance, Bj.1998

Name: Daniel

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

91

Freitag, 8. Mai 2020, 15:27

Chromklassenrettungsfred!!!


JAWOLLJA
:pasha: :welle:

Das muss! 8)

Social Bookmarks