Sie sind nicht angemeldet.

  • »benzbalti_w210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 21. März 2020

Wohnort: Niedersachsen

Fahrzeug: Mercedes-Benz E430 W210

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Mai 2020, 14:04

Kühlwasserschlauch demontiert aus Versehen

Moin,

habe aus Affekt gehandelt, da ich hinter dem Kühlerschlauch den Ölkühler am Ölfiltergehäuse begutachten wollte zwecks Ölverlustdiagnose.

Demnach habe ich mir nichts dabei gedacht und den Kühlerschlauch demontiert an der schelle und leicht abgezogen und etwas Kühlflüssigkeit trat aus.

Habe den Ausgleichsbehälter wieder mit Wasser aufgefüllt bis kurz vor der Verschraubung des Deckels.

Muss ich mir jetzt Gedanken über mögliche Folgen machen? Oder vielleicht sogar den Kühlkreislauf entlüften.

Danke für die Hilfe, da ich diesbezüglich noch keine Erfahrungen habe.

Viele Grüße

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2018

Fahrzeug: W125

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Mai 2020, 14:50

Du kannst ja sicherheitshalber entlüften.

Wenn der Motor kalt ist, den Kühlwasserdeckel öffnen und dann den Motor starten. Zusätzlich noch innen die Heizung auf heißeste Stufe einstellen. Wenn der Motor warmgelaufen ist, dann ist das System auch entlüftet.

Beiträge: 2 058

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Mai 2020, 15:59

Oder vielleicht sogar den Kühlkreislauf entlüften.



Motor einfach im Stand schön warmlaufen lassen, so dass sich der große Kühlkreislauf öffnet, Deckel auflassen und dann bei Bedarf nachfüllen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 988

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6834

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2020, 20:47

Der Behälter ist überfüllt, es gibt unten im Behälter eine Markierung, bis dahin sollte aufgefüllt werden und nicht weiter.

  • »benzbalti_w210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 21. März 2020

Wohnort: Niedersachsen

Fahrzeug: Mercedes-Benz E430 W210

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2020, 00:26

Oh, danke schön. Habe ihn jetzt schon bisschen geprügelt, aber werde das morgen nachholen. Und danke für den Tipp mit der Markierungslinie. :)

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 27. März 2017

Wohnort: Wegberg

Beruf: Speziallogistiker für Landes - und Bündisverteidigung

Verbrauch:

Fahrzeug: E280 - T ; Avantgarde ; Sportpaket ; LPG System von BRC

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Mai 2020, 10:35

Tipp mit der Markierungslinie
Kinders...ich bin Entsetzt :frech:

Das sollte aber doch jeder Fahrer wissen und auch sehen. Das fuer Fluessigkeiten beim Kfz immer ein gewisses Level vorgegeben ist, sollte doch logisch und erkennbar sein. Zu wenig ist nie gut, genauso wie zuviel.

Kann auch ganz schoen in die Hose gehen so etwas. EIn Arbeitskollege hatte in seinem Scirocco 2.0 TDi zuviel Motoroel eingefuellt und nach kurzer Zeit hats dem Motor die Schaedeldecke zerrissen ! :AuAu

Verwendete Tags

Kühlwasser

Social Bookmarks