Sie sind nicht angemeldet.

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

  • »AnfängerW210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2536

  • Nachricht senden

21

Montag, 25. Mai 2020, 21:10

Schweller gibt es noch sowie die Kofferraummulden, der Rest ist nicht lieferbar oder unbezahlbar.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



MB124

E240

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 13. April 2012

Wohnort: Hansestadt Hamburg

Fahrzeug: E270T CDI S210 (0o=*=o0) 08/2000, 162Tkm; 9N Fun 03/2004, 168Tkm

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. Mai 2020, 04:48

Moin Dominik.
Vielleicht solltest du bestimmte Bleche/Blechgruppen über diverse Clubs und Vereine anfragen (lassen). Alt genug ist der Wagen ja.
Ich denke es werden Bleche auf Lagern liegen, die ursprünglich dafür gedacht waren in entsprechenden Einsatz zu kommen und nie in Verwendung gekommen sind.
Grüße,
MB124

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnfängerW210 (26.05.2020)

Datong

Car HiFi Spezialist

Beiträge: 5 687

Danksagungen: 5002

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. Mai 2020, 05:33

Gab es mal, die Fa. Trost hatte diese bis in die 2000er im Sortiment. Fa. Trost ist vom Eigentümer verkauft worden, daher denke ich gibt es die Bleche nicht mehr.
Ich denke Doms Entscheidung ist richtig, dass ist ein Fass ohne Boden, dieses Jahr schweisst er hier und nächstes Jahr geht es an anderer Stelle weiter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AnfängerW210 (26.05.2020)

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

  • »AnfängerW210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2536

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. Mai 2020, 11:51

Danke für die Ideen.

Natürlich ist es nicht unmöglich den Wagen wieder hinzubekommen, das wollte ich damit nicht ausdrücken.
Aber leider passen bei mir die Rahmenbedingungen dafür einfach schlecht, zuhause in der Garage ohne Hebebühne ist
es unmöglich dieses Ausmaß ordentlich in den Griff zu bekommen. Noch dazu kommt das ich nicht über das nötige
können im Schweißen verfüge und zum üben ist das Auto nicht geeignet wen es darum geht tragende Diagnolträger
wieder zu verschweißen ist können und Erfahrung gefragt.

Klar wäre es bei Chris möglich gewesen, aber dort sitz einem halt immer die Zeit im Nacken wenn man 300 Kilometer von
zuhause entfernt ist. So ein Wochenende verschlingt die umfangreiche Arbeit in Nullkomma nix.. Ich danke Christian und Bobby
nochmals für die Hilfe, aber mir ist der Aufwand seih es Finanziell , Zeitlich oder auch die ganzen Urlaubstage einfach zu hoch.
Es wären wohl bestimmt 2-3 Wochenenden notwendig. Und dann hat man nur das schlimmste mal erledigt und die kleinen Sachen
rosten weiter.

Was leider auch noch dazu kommt ist das der Zustand mal abgesehen vom Blech nicht perfekt ist.Die Stoßstangen sind kaputt,
im Innenraum sind die Teppiche beschädigt usw. da könnte man gerade weiter investierten. Der Marktwert vom 116er ist auch nicht so hoch das es sich lohnen würde solche
hohen Summen zu investieren...

Hätte ich die Möglichkeiten den Wagen zuhause Stück für Stück
wenn Zeit ist zu richten wäre das nochmal was anderes. Aber
das ist nun mal nicht der Fall.

Daher diese Entscheidung :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnfängerW210« (26. Mai 2020, 11:54)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (26.05.2020), Peanuts1111 (26.05.2020), *H4* (26.05.2020), Zoran (26.05.2020)

achtender67

Steinfriseur

Beiträge: 2 342

Danksagungen: 3295

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Mai 2020, 18:17

Schweller gibt es noch sowie die Kofferraummulden, der Rest ist nicht lieferbar oder unbezahlbar.



Hi, Dome !

Beim VDH bekommst du fast alles noch an Blechteilen.....(auch zu moderaten Preisen)

bei Interesse funk mich an, dann schick' ich dir die komplette Liste.....
nur so als Beispiel : Teilenr.1166100016 Querträger, bei MB 420,88 , beim VDH 100,00 8|

oder Teilenr.1166300221 Hinterkotflügel rechts, bei MB 589,91 , beim VDH 205,00
nur so, als Info.... ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MB124 (26.05.2020), AnfängerW210 (26.05.2020), *H4* (26.05.2020)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 947

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5138

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 26. Mai 2020, 18:38

Die Frage ist doch hier das Nutzen-Kosten-Verhältnis. Selbst wenn der Karren alle Blechteile neu bekommt, ist es immer noch ein altes Auto mit einer fragwürdigen "Wertsteigerung".
Meine Meinung ist, alles hat mal ein Ende. Eine seltene Chinesische Porzellan Vase, welche zum 10ten mal runter gefallen ist, würde auch niemand mehr kleben. :hm:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achtender67 (27.05.2020)

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

  • »AnfängerW210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3, W116 350 SE

Name: Dominik

Danksagungen: 2536

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 26. Mai 2020, 19:23

Danke Dirk, für den Tipp aber wir haben uns entschieden der Wagen wird nicht gerettet.

Es tut mir auch weh, aber manchmal muss die Vernunft siegen. Es gibt auch noch genug von den
Autos auf dem Markt, falls mich die Lust mal wider packt..


;(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Datong (27.05.2020), achtender67 (27.05.2020)

Datong

Car HiFi Spezialist

Beiträge: 5 687

Danksagungen: 5002

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 27. Mai 2020, 06:05

Die 116er haben schon in den 80er gerostet, hab das Programm mit Aussenschweller sowie Innenkotflügel 2x und 3x hinter, abgesehen von der Strinwand an welchem der Stabi befestigt ist. Die Teile haben schon nach 8-10 Jahren gerostet, da ist der 210er ein Waisenknabe dagegen. Mein erster 116, 280 SE war 8 Jahre alt und man konnte von Hinten nach Vorne mit einem Schraubendreher den Schweller durchlaufen.

Am Besten war der 124er, der hatte was Unterboden, Innenkotflügel, Radhaus Hinten nach 22 Jahren nix, keine Durchrostung, Oberflächlich ja, aber nix was in die Tiefe ging.

Von daher gesehen handelt Dom richtig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achtender67 (27.05.2020)

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 823

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. Mai 2020, 09:56

Ja, was den Rost angeht, hat Mercedes leider aus der Historie einiges zu bieten.
Meine Eltern kauften einst einen nagelneuen 123er, der nach 2 Jahren heftig zu rosten anfing, wenn auch nur oberflächlich.
Am Besten war der 124er, der hatte was Unterboden,

Das ist richtig, ausgenommen davon waren die Hinterachsaufnahmen, die in aller Regel Zuneigung brauchten.
So, wie Dome schrieb, würde er den 116er retten wollen, wenn vor Ort eine Bühne zur Verfügung stünde und er fundierte Schweißkenntnisse hätte. Unter den aktuellen Zuständen gibt es keine vernüftigere Entscheidung, auch wenn es ein wenig schmerzt.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks