Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2020, 20:35

OM 642 280 CDI verschluckt sich manchmal - watt nu?

Mal eine Frage: mein Neuer ärgert mich manchmal. Fährt wie aus dem Bilderbuch, alles gut, aaber dann: Tritt aufs Gaspedal, zum Beispiel Auffahrt auf die Autobahn, dann ruckelt er kurze Zeit, geht in den Notlauf, auf dem Parkplatz Zündung aus, wieder an und alles ist gut.... SD sagt, Gegendrucksensor B60 defekt. Getauscht, er atmet irgendwie freier, zieht besser. Das Phänomen tritt auf bei "handwarmem" Motor, also nicht kalt, aber auch noch nicht richtig Betriebstemperatur, und auch nicht reproduzierbar. Mal ja, mal nein, ist wie Würfeln. So alle zwei Wochen mal, wenn man schon gar nicht mehr daran denkt. So ein Schlingel! Getriebe gespült, alle Öle und Filter neu, rote Dichtung am Turbo auch, am Mittwoch noch der Spritfilter. Was fehlt dem Burschen? Fährt tagelang wie ein junger Stern, volle Leistung, butterweiche Schaltung, alles gut und dann PAFF! Notlauf. Zündung aus, wieder an und das Spiel geht von Neuem los. Kennt das jemand, habe ich einen Leidensgenossen im Forum? Wie erkenne ich, dass er in die Regeneration geht? Irgendeine Anzeige oder :toet: oder was? Bin doch Dieselneuling, zumindest was die Common-Rail- Turbo-Technik betrifft. Die alten Sauger würden es nicht wagen, mir mit solchem Scheiß zu kommen. Schxxxx grüne Plakette.... :stinke5:

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



*H4*

Institution

Beiträge: 5 906

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2844

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Oktober 2020, 10:03

SD sagt, Gegendrucksensor B60 defekt.


:hm: Gegendrucksensor habsch so noch nich gehört. Soll das der Differenzdrucksensor sein?

Je nach dem wo der Differenzdrucksensor sitzt gehen da zwei Schläuche ran. Diese setzen sich gerne mal zu. Also entweder einfach mit austauschen oder mal durchpusten oder mit einem Draht durchstochern und schauen ob die frei sind.

Dann gibts da noch ein paar Temperatursensoren rund um den DPF die auch im Alter gerne mal schlapp machen. Ggf. mal prüfen.

Ansonsten mal alle Fehler löschen und warten bis das wieder passiert, dann noch mal zeitnah auslesen.

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Oktober 2020, 21:37

Fehler gefunden. So profan, sollte man nicht glauben. Der Vorbesitzer muss bis in die tiefste Reserve gefahren sein, so dass Dreck aus dem Tank aufgewirbelt wurde. Für wenig Geld nun einen neuen Dieselfilter eingebaut und das Teil läuft plötzlich wie ein Rennpferd. Die Schaltpunkte haben sich verschoben, er spricht viel besser aufs Gaspedal an und protzt nun mit seinen 200PS! Juhuu! Kein Verschlucken, kein Notlauf, deutlich weniger Verbrauch; fast wie ein anderes Auto. Frauchen ist begeistert. KGE wurde auch erneuert, war ziemlich verölt, nun kann der Urlaub kommen - falls kein Beherbungsverbot, Test pro Person 100€, nur 48 Std. gültig, alles wirr und reiner Aktivismus zum Teil.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pipapo129« (20. Oktober 2020, 21:42)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (20.10.2020), Struppi (25.10.2020)

onkelaki

֎ amante della musica ֎

Beiträge: 16 055

Registrierungsdatum: 9. November 2007

Wohnort: München

Beruf: DJ

Fahrzeug: 200 D

Danksagungen: 8048

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Oktober 2020, 21:40

Haben da meine Predigten über nichtbeachtete Filter mal was genutzt ? :D 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pipapo129 (20.10.2020), MB124 (22.10.2020)

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Oktober 2020, 21:42

Habben se! :streichel:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (20.10.2020)

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 150

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 670

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Oktober 2020, 22:59

Glückwunsch zum neuen Auto. :frech:

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 6 006

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: BabyBenz

Danksagungen: 4069

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 01:35

200 PS :hm: :undweg: :undweg:

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 522

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2621

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 08:13

Einfach so paar PS drauf:]

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 08:28

sorry, 190 PS. Sünde. Ich dachte nur, dass vielleicht jemand von dieser Erfahrung profitieren könnte, habe leider die Erbsenzähler vergessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pipapo129« (21. Oktober 2020, 08:29)


sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 283

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7038

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 10:39

Da der Sprit sowieso am tiefsten Punkt des Tanks entnommen wird, hat das mit der Reserve keinerlei Bedeutung. Daran kann das nicht gelegen haben. Mal geschaut ob der Filter überhaupt schon mal gewechselt wurde?

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. Oktober 2020, 20:36

Hat alles Orba gemacht. Und der sagt, dass das durchaus möglich sein könnte. Egal - er fährt sehr gut mit seinen 190 PS, wahrscheinlich besser als ein alter 190er Benziner.. :undweg:

cola1785

Kettcar-Edgar

Beiträge: 6 006

Registrierungsdatum: 16. Mai 2012

Wohnort: Köln

Fahrzeug: BabyBenz

Danksagungen: 4069

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Oktober 2020, 19:48

er fährt sehr gut mit seinen 190 PS, wahrscheinlich besser als ein alter 190er Benziner.. :undweg:


Ich habe und werde Dir Deine E-Tonne mit Sicherheit nicht schlecht reden - kenne die Vorzüge dieses Autos nur zu gut, läuft seit 2011 und 170.000 km bei mir in der Family 8)

Was jetzt "besser" oder "schlechter" ist liegt immer im Auge des Betrachters: komme grade von ner 1.200 km Tour mit dem 190er zurück, ich empfinde den M 103 deutlich spritziger als den OM 642.920 red. Die "kastrierte" Variante des 642 is oben raus für mein Empfinden merklich zugeschnürt und tut sich insbesondere bei schnellen Autobahnetappen ab 180 schwer, den dicken Eimer noch souverän bis zur VMax hin zu beschleunigen.. :c090:

Am Ende is aber doch entscheidend, dass der Fehler bei Deinem Auto gefunden wurde und Du happy mit dem Auto bist :) :winke:

pipapo129

Anlasserwagenfahrer

  • »pipapo129« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Freiburg

Beruf: Hundefreund

Verbrauch:

Fahrzeug: W211 320 CDI Opel Corsa C

Name: Peter

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Oktober 2020, 21:08

Du hast natürlich recht mit "ab 180 zugeschnürt", aber in diesen Regionen bin ich schon lange nicht mehr unterwegs. Dein Benz ist noch ein "richtiger" Benz, ohne Frage, hätte ich auch gern, aber für meine Bedürfnisse einfach nicht geeignet. Immer zu zweit mit großem Hund, ständiges Auf und Ab im Schwarzwald, da ist ein großer Diesel praktischer. Na, und 190 PS sind ja auch nicht sooo schlecht. Passt auch mit meiner Körpergröße besser, so ein 211. Btw: ich staune immer über eine Detailkenntnisse, welches Modell mit welchen SA, wann und wie - Chapeau! Sozusagen "Voll befriedigend"!! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pipapo129« (26. Oktober 2020, 21:13)


Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 167

Danksagungen: 2831

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19:11



Was jetzt "besser" oder "schlechter" ist liegt immer im Auge des Betrachters: komme grade von ner 1.200 km Tour mit dem 190er zurück, ich empfinde den M 103 deutlich spritziger als den OM 642.920 red. Die "kastrierte" Variante des 642 is oben raus für mein Empfinden merklich zugeschnürt und tut sich insbesondere bei schnellen Autobahnetappen ab 180 schwer, den dicken Eimer noch souverän bis zur VMax hin zu beschleunigen.. :c090:



Warum bin ich überrascht das Du den Rudolf mit dem Otto vergleichst? :hm: Das taugt doch nicht wirklich...
Das der 280er am Ende müde wirkt, im Vergleich zum Renneisen, kennen wir von unserer Fahrt zum Maddin z)
Dein junges Popometer mag sensibler sein als meine Hornhaut an derselben Stelle, doch berücksichtigst Du imho nicht die relevanten Unterschiede wb)

Social Bookmarks