Sie sind nicht angemeldet.

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 194

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

21

Montag, 25. Januar 2021, 18:55

...bleibt zu erwähnen, daß die Menge an Spülöl ca. das 2-2,5 Deiner Füllmenge beträgt...
Werner sacht; Öl

Ich habe 20 Liter durch gejagt...

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 308

Danksagungen: 2925

  • Nachricht senden

22

Montag, 25. Januar 2021, 19:49

...bleibt zu erwähnen, daß die Menge an Spülöl ca. das 2-2,5 Deiner Füllmenge beträgt...
Werner sacht; Öl

Ich habe 20 Liter durch gejagt...


Lotte saacht,
Rechnen 1, Du bist trotz Distanzunterricht versetzt :D 8)
der OM 642 hat 8,5 Liter Füllmenge z)

20 Liter war auch schon damals fürs Renneisen die geplante Spülmenge

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

23

Montag, 25. Januar 2021, 20:54

Du bist trotz Distanzunterricht versetzt

:grins:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 431

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7180

  • Nachricht senden

24

Montag, 25. Januar 2021, 23:39

Na ja, kommt darauf an wie versifft das ist. Orba ist bei meinem so mit 16 17 Liter, glaub ich, ausgekommen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Serian (26.01.2021)

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2020

Fahrzeug: W210 E240

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Januar 2021, 01:26

Danke euch allen für die Tipps!

War heute ( weil fast schon inne Werkstatt ) beim Tüv. Die beiden Ings da sind auch immer Hilfsbereit.

Fazit: Liter Öl Ablassen ( von den 8,5 , ohne Wandlerablass hab ich net gefragt ), mit 5w30 nen Liter Auffüllen. 40 Km SANFT OHNE KICKDOWN fahren.
Dann ÖL raus, alles wechseln und neu befüllen. Nun schaltet der BESSER ALS NE 2018er S-Klasse.

Dauer aber etwa 4 Stunden, habs lange Abtropfen lassen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 431

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7180

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 26. Januar 2021, 23:09

25 Antworten für nichts. :rolleyes:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CH560 (26.01.2021), onkelaki (27.01.2021), Bselecta (27.01.2021), Benz-O-Mat (31.01.2021)

Schraube

Obelix

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

27

Samstag, 30. Januar 2021, 21:51

5w30 ins Getriebe?? Meint er das wirklich ernst?
Hab ich noch nie was von gehört von dem Trick :hm:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schraube« (30. Januar 2021, 22:12)


Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

28

Samstag, 30. Januar 2021, 22:01

:grins:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 431

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7180

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 31. Januar 2021, 00:23

Wer möchte dass das Getriebe hops geht kann das ja gern machen, ich mache das garantiert nicht. :radab:

Benz-O-Mat

User Nr. 9000

Beiträge: 1 109

Registrierungsdatum: 22. März 2014

Wohnort: Bad Honnef

Beruf: Quertreiber

Verbrauch:

Fahrzeug: W210: E200 Bj.1998 W126: 260SE Bj.1989

Name: Daniel

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 31. Januar 2021, 09:39

Auch bei den TÜV Leuten gibt es welche mit Inkompetenz Kompensationskompetenz. :streichel:

@serian: Aber du kannst ja gucken, ob sich die Methode dauerhaft bewährt. Ich würde es trotzdem immer nur mit einer Getriebeölspülung (ohne Reiniger! Nur Getriebeöl, wie hier schon mehrfach erwähnt!) machen. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (31.01.2021)

Schraube

Obelix

Beiträge: 656

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 378

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 31. Januar 2021, 14:48

Wer möchte dass das Getriebe hops geht kann das ja gern machen, ich mache das garantiert nicht. :radab:

Spielverderber! :D
Aber ich kann die jungs vom TÜV verstehen! Wenn die sich jeden Tag mit Beratungs resistenten Vollpfosten beschäftigen müssen, würde ich auch solche Tips verteilen, in der Hoffnung das die nie wieder mit ihrem Trümmer auf dem Hof erscheinen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Benz-O-Mat (01.02.2021)

Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7867

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 4. Februar 2021, 09:34

Darum ging es mir nicht :)
Wie man es normal Spült habe ich bei Globus 2015 gesehen. 650 Euro beim 123er und danach 2 Wochenenden Arbeit alles zu zerlegen und Simmerringe ..... zu erneuern.
Ich kann selber den Vor / Rücklauf an eine Pumpe anklemmen und Spülflüssigkeit durchpumpen. Muss die Schläuche ja eh wechseln. Mir ging es nur um die 22 Jahre alten Dichtungen + Spülflüssigkeit.
Zumindest bei Globus und Mercedes zieht keiner den Steuergerätestecker ab und dank der dünnflüssigen Spüllösung kann ich mir danach noch ne Getriebesteuerung kaufen. Daher mache ichs lieber selber, ist zwar arbeit aber es klappt.

Ich gehe es moin einfach mal an und melde mich moin abend mit Bildern.




Beim 123 also mit dem alten 722.4 und früher Getriebe darf auch nicht mit so ner Modernen Spülmaschine gespült werden.

Öl abpumpen - besser Ölwanne ab und ablassen!
Dann neuen Filter rein und mit dem Spülgerät nur auffüllen
Wenn der Ölstand wieder da ist kann auch bei den alten getrieben gespült werden sofern darauf geachtet wird das die Getriebe NIE trocken laufen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (04.02.2021), Peanuts1111 (04.02.2021), MB124 (04.02.2021)

dnns

E280

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 4. Februar 2021, 14:38

Darum ging es mir nicht :)
Wie man es normal Spült habe ich bei Globus 2015 gesehen. 650 Euro beim 123er und danach 2 Wochenenden Arbeit alles zu zerlegen und Simmerringe ..... zu erneuern.
Ich kann selber den Vor / Rücklauf an eine Pumpe anklemmen und Spülflüssigkeit durchpumpen. Muss die Schläuche ja eh wechseln. Mir ging es nur um die 22 Jahre alten Dichtungen + Spülflüssigkeit.
Zumindest bei Globus und Mercedes zieht keiner den Steuergerätestecker ab und dank der dünnflüssigen Spüllösung kann ich mir danach noch ne Getriebesteuerung kaufen. Daher mache ichs lieber selber, ist zwar arbeit aber es klappt.

Ich gehe es moin einfach mal an und melde mich moin abend mit Bildern.




Beim 123 also mit dem alten 722.4 und früher Getriebe darf auch nicht mit so ner Modernen Spülmaschine gespült werden.

Öl abpumpen - besser Ölwanne ab und ablassen!
Dann neuen Filter rein und mit dem Spülgerät nur auffüllen
Wenn der Ölstand wieder da ist kann auch bei den alten getrieben gespült werden sofern darauf geachtet wird das die Getriebe NIE trocken laufen!


Danke, jetzt habe ich es von Dir auch nochmal gelesen, dass man as 722.4 in meinem W210 auch spülen kann, ohne Reinigungsmittel. Ich hoffe dann nur, dass die Werkstatt es versteht, wenn ich sage, dass das Getriebe nie trocken laufen darf.

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 4. Februar 2021, 15:43

Ich hoffe dann nur, dass die Werkstatt es versteht, wenn ich sage, dass das Getriebe nie trocken laufen darf.

Die sollten das eigentlich wissen, ohne es vom Kunden gesagt zu bekommen. Wenn man daran zweifelt, ist es nicht weit her mit dem Vertrauen und der Fachkenntnis.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (04.02.2021), tremheg (05.02.2021)

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 308

Danksagungen: 2925

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 4. Februar 2021, 17:08

Die sollten das eigentlich wissen, ohne es vom Kunden gesagt zu bekommen. Wenn man daran zweifelt, ist es nicht weit her mit dem Vertrauen und der Fachkenntnis.
Wer mit´m 210er-Haudegen in eine "ungeübte Fachwerkstatt" zur Spülung fährt, macht imho eh was falsch... z)

dnns

E280

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2018

Fahrzeug: W210, M104 R6

Name: Dennis

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Februar 2021, 17:45

Die sollten das eigentlich wissen, ohne es vom Kunden gesagt zu bekommen. Wenn man daran zweifelt, ist es nicht weit her mit dem Vertrauen und der Fachkenntnis.
Wer mit´m 210er-Haudegen in eine "ungeübte Fachwerkstatt" zur Spülung fährt, macht imho eh was falsch... z)


"Geübte Fachwerkstätte" findet man leider auch nicht mehr an jeder Ecke, die sich mit dem 210er auskennen, leider.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (04.02.2021)

Peanuts1111

Gamaschen-Micha

Beiträge: 1 299

Registrierungsdatum: 25. Mai 2018

Wohnort: Kiel Stadtrand

Verbrauch:

Fahrzeug: S 212 E200

Name: Micha

Danksagungen: 733

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 4. Februar 2021, 17:56

"Geübte Fachwerkstätte" findet man leider auch nicht mehr an jeder Ecke, die sich mit dem 210er auskennen, leider.

Sollte sich da in der Nähe nichts finden, kannst du in diesem Fall lieber einen Getriebespezialisten aufsuchen. Wird preislich nicht soviel ausmachen und dein Getriebe wird es dir danken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lotte Rie (04.02.2021)

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 308

Danksagungen: 2925

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 4. Februar 2021, 18:01


"Geübte Fachwerkstätte" findet man leider auch nicht mehr an jeder Ecke, die sich mit dem 210er auskennen, leider.
Vielleicht findet sich hier jemand aus Deiner Ecke der Dir einen Tipp geben kann...

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

39

Samstag, 6. Februar 2021, 11:37

die 5G Tronic habe ich schon selber gespült https://www.youtube.com/watch?v=SgdSpaV7RHU