Sie sind nicht angemeldet.

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 192

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5395

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. Februar 2021, 08:00

Der Druck sollte doch durch den Entlüftungsschlauch abgebaut werden. Dafür ist das "Teil" doch gedacht. :hm: Der Dom ist ja nur ein Ölabscheider, damit kein Öl mit raus gedrückt wird.

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 556

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2684

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. Februar 2021, 08:34

Hast du durch verschlissene Kolbenringe oder andere defekte zu viel Druck im Kurbelgehäuse, dann geht da ein Druck durch wofür das Teil nicht gedacht ist. Dahin mein Gedanke 8)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (24.02.2021), MB124 (24.02.2021)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 192

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5395

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. Februar 2021, 09:24

Dann muss der Motor aber voll im „Eimer“ sein, oder? :hm:

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 556

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2684

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 24. Februar 2021, 11:31

Nicht unbedingt. Möglich wäre auch das die Entlüftung zugesetzt ist und daher der Druck ansteigt.

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 192

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5395

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 24. Februar 2021, 11:47

Da hatte ich auch schon dran gedacht. Aber ich denke, das solch banale Dinge als erstes überprüft wurden, bevor mehrfach der Deckel getauscht wird. :hm:

  • »Arko20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Februar 2021

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern - Lindenberg

Fahrzeug: W 211 E-Klasse 220 cdi

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. Februar 2021, 17:40

Es gab vorm ersten Wechseln kein Öl Verbrauch und da war auch alles in Ordnung, also da ist kein Deckel hoch gekommen
Ich habe es nur gewechselt, weil die dichtung und die kurbelgehäuseentlüftung einbisschen gesifft haben
Habe mir gedacht wenn ich mir die Arbeit schon mache kann ich auch gleich denn Deckel mit wechseln und seit dem gibt es die probleme
Hatte ihn ja wieder rauf gedrückt und seit 100 km bleibt er drauf. Nur habe keine lust immer wieder zu gucken oder zu warten bis der Boden mit ölflecken voll ist. Deswegen wird er wenn er hoch kommt fest geklebt.
Ich gehe einfach von aus das die Qualität schlecht ist oder ich 2 mal Pech hatte.
Ausser ein anderer hat eine andere Idee. :hm:

  • »Arko20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Februar 2021

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern - Lindenberg

Fahrzeug: W 211 E-Klasse 220 cdi

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 24. Februar 2021, 17:41

Achso der Schlauch ist frei
Würde natürlich geguckt

*H4*

Institution

Beiträge: 6 038

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2902

  • Nachricht senden

28

Freitag, 26. Februar 2021, 15:36

mhh, da fällt mir erst mal auch nichts mehr ein :hm:

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 556

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2684

  • Nachricht senden

29

Freitag, 26. Februar 2021, 15:38

Druckverlustprüfung machen, ob Druck ins Kurbelgehäuse geht.

Oder einfach irgendwie verschließen..

  • »Arko20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 22. Februar 2021

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern - Lindenberg

Fahrzeug: W 211 E-Klasse 220 cdi

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

30

Freitag, 26. Februar 2021, 18:20

Ja könnte man machen nur bin jetzt 300 km gefahren und bis jetzt ist noch alles gut.
Also wenn zu viel druck drauf wäre müsste es ja immer sein.
Etwa ist es sporadisch oder nur bei bestimmten lastwechseln. Und das bekommt man schwer raus.
Ich warte ab, vielleicht lag es auch an der Kälte.
Es ist jeweils immer aufgetreten wenn es ca. - 10 Grad waren oder sehr kalt. vielleicht einmal zu viel Gas gegeben obwohl ich ihm immer warm fahre. Weil die Membran und Feder sind neu, vielleicht haben die noch nicht so gut gearbeitet.

Verwendete Tags

Ventildeckel

Social Bookmarks