Sie sind nicht angemeldet.

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. März 2021, 13:19

AGR Modul wechseln

Hallo zusammen,

ich möchte gerne morgen (nach diagnostiziertem Defekt durch den Freundlichen) das AGR Modul bei meinem W211 E320 CDI T Modell Mopf BJ 2006 tauschen. Wo sitzt es und was muss ich beachten? Werkstatt samt Grube und umfangreichem Werkzeugsortiment sowie hohem technischem Sachverstand und Reparaturerfahrung an diversen W140/124/201 und auch 211 vorhanden.

Habe dazu leider nichts entsprechendes gefunden, weder hier noch im Motoren Talk.

Danke und viele Grüße
TWH

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 19. September 2007

Fahrzeug: E-280 CDI

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. März 2021, 19:18

Hallo,
also eine Grube brauchst du nicht,
geht alles von oben. Das Ventil liegt, wenn man
auf den Motor schaut, hinten rechts am Ende des Motors. Er ist mit 2 Schrauben befestigt und sitzt schon recht fest im Gehäuse.

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 572

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. März 2021, 19:58

Hallo,
Ich weiß nicht genau was du jetzt mit AGR Modul meinst. Das Abgasrückfuhrsystem was du denke ich meinst besteht bei deinem Motor aus mehreren Komponenten, einmal den Abgasrückführsteller welcher ganz hinten links am Motor sitzt neben dem Turbolader, dem AGR Kühler welchen du wahrscheinlich nicht meinst der sitzt unter den Ansaugrohren im V des Motors, dann gibt es noch die Drosselklappe vorne rechts am Motor in der Luftansaugung wo rüber das zurück geführte Abgas beigemischt wird. Beide Teile sind einfach auszubauen der Steller könnte bisschen fest sitzen, ist sonst aber einfach zu tauschen.
:winke:

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 19. September 2007

Fahrzeug: E-280 CDI

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. März 2021, 20:17


Ich bin gerade meinen Ölkühler am erneuern.
Hier ein Foto von der Ansaugbrücke, in der das AGR Ventil sitzt.
Direkt hinter dem schwarzen Fühler, da wo die 2 Schrauben drin stecken.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »FraMaDi« (12. März 2021, 20:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sven280CDI (12.03.2021)

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. März 2021, 11:58

Vielen Dank für eure Antworten, ich war allerdings wohl etwas zu oberflächlich oder unwissend bei der Angabe meines Unterfangens :)

Tauschen soll und werde ich laut Herrn Lukas von MB folgende 3 Teile:

siehe Bilder




*H4*

Institution

Beiträge: 6 104

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2958

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. März 2021, 13:13

Die Sensoren sollten recht easy zu tauschen sein.

Beim Differenzdrucksensor prüfen, ob die beiden Schläuche zum Auspuff durchgängig und frei sind ;)

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. März 2021, 17:24

Nochmal Danke für alle Antworten.
Weiß jemand was zum Hydraulikblock? Werde das Ganze morgen früh angehen.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 488

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. März 2021, 21:20

War da nicht was mit SD Entlüften oder so?

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. März 2021, 11:06

SD?

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 15. Juni 2019

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: Opel Vectra B 1.6 16V Bj. 99

Name: Jacob

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 14. März 2021, 11:11

Star Diagnose

AnfängerW210

Stern-Schrauber und -Sammler!

Beiträge: 3 572

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Wohnort: Leonberg

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Fahrzeug: Mercedes S211 E320 CDI, R129 500 SL, W201 2,3

Name: Dominik

Danksagungen: 2730

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. März 2021, 11:28

Da das Auto ein 211 Mopf ist muss da Garnichts mit der SD entlüftet werden da er Wagen keine SBC hat, sondern eine ganz normale Hydraulische Bremse.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (14.03.2021), MB124 (14.03.2021), achtender67 (14.03.2021), tremheg (15.03.2021)

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. März 2021, 11:19

Hallo zusammen,

leider brachte der Tausch des ESP Steuerblocks samt Steuergerät wie vom MB Meister empfohlen keine Abhilfe bei meinem Problem „ABS ESP außer Funktion“ bei gleichzeitig nicht funktionierender Servolenkung.

Muss ich ggf erst den Fehlerspeicher löschen bevor es wieder geht? Und wenn ja - man liest hier zwar viel von Batteriepolen etc aber es gibt dann immer welche die sagen das geht nicht - kann ich das irgendwie (sicher) selbst oder nur mit Star Diagnose?

Danke für alle Hilfe bis hierhin.

*H4*

Institution

Beiträge: 6 104

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2012

Wohnort: Maulbronn

Fahrzeug: S211 E220 CDI

Danksagungen: 2958

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. März 2021, 12:28

leider brachte der Tausch des ESP Steuerblocks samt Steuergerät wie vom MB Meister empfohlen keine Abhilfe bei meinem Problem „ABS ESP außer Funktion“ bei gleichzeitig nicht funktionierender Servolenkung.


hast Du den Bremslichtschalter schon mal getauscht?

Da gbits auch die tollsten Effekte und Fehler wobei da eigentlich wieder kein Zusammenhang zur Servolenkung besteht. :hm: Aber ein Versuch wäre es mal wert...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

onkelaki (25.03.2021)

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. März 2021, 12:21

Nein habe ihn aber gestern mal bestellt. 26€ zzgl Steuer ist einen Versuch wert. Zudem habe ich mir ein iCarsoft MB V2.0 bestellt um selbst Fehlerspeicher lesen und löschen zu können, gibts für schmale 130€ bei EBay und MB will jedes Mal 50€. Denke das lohnt sich bei unseren Karren mit der Zeit

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 236

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5447

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. März 2021, 12:43

Zudem habe ich mir ein iCarsoft MB V2.0 bestellt um selbst Fehlerspeicher lesen und löschen zu können, gibts für schmale 130€ bei EBay
Ich hoffe, du wirst nicht zu sehr enttäuscht...

Berichte bitte, wenn du das Teil benutzt hast.

TWH

E200

  • »TWH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. März 2021, 17:14

Ich hoffe ja nicht. Habe unter anderem hier im Forum als auch bei MotorTalk diverse Berichte und Tests gefunden und der O Ton war dass das iCarsoft i980 das beste wäre für 211/204 und Co. Dann gelesen dass die MB V1, MB V2 und schließlich MB V2.0 die jeweiligen Neuauflagen davon seien mit all den alten Umfängen der Vorgänger plus eben jeweils neuen Funktionen. Naja ich werde berichten :-)

Social Bookmarks