Sie sind nicht angemeldet.

Tom23

E200

  • »Tom23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. April 2021

Wohnort: Bruchköbel

Fahrzeug: C207 350 BJ 06/2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. April 2021, 14:07

Problem beim Anlassen

Hallo,



vielleicht hat jemand einen Tip :



beim Starten gibt es gleich zu Anfang einen "Aussetzer", so als wäre die Batterie schwach.

Das Innenlicht wird dabei merklich schwächer.

Er startet dann jedoch trotzdem.

Kurios : beim erneuten Starten unmittelbar danach tritt der Fehler nicht mehr auf.

Nach kurzer Standzeit (~10 Minuten) ist der Fehler sowohl beim kalten als auch beim warmen Motor vorhanden.

Das sagt der Freundliche dazu :

Batterie ist in Ordnung, Lichtmaschine auch, falls die defekt wäre käme Meldung im Display, ist aber nicht der Fall.



Als Mitte Februar die Batterie komplett ihren Geist aufgab wurde eine neue vom freundlichen eingebaut.

Das Auto sprang danach einwandfrei an und ich war glücklich.



Leider tritt der Fehler seit letzter Woche wieder auf.



Zur Zeit ist es so, das er morgends beim ersten Start einwandfrei startet.

Halte ich auf dem Weg zur Arbeit beim Bäcker an und unterbreche somit für ca. 10 Minuten, dann tritt das Problem auf.

Starte ich dann sofort nochmal neu, dann springt er in dem Fall ohne Aussetzer an.



Die Batterie kann doch nicht schon wieder einen Verschleiß haben, nicht nach der kurzen Zeit.



Der Freundliche ist ratlos, hat von euch noch jemand eine Idee ?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Schraube

Obelix

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. April 2021, 14:35

Der Freundliche ist ratlos, hat von euch noch jemand eine Idee ?

Ja hab ich! Aber meine Mutti hat gesagt...ich darf nicht mit fremden reden!
Welches Opel Modell fährst du denn ?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matze_65 (06.04.2021), CH560 (06.04.2021), Lotte Rie (06.04.2021)

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: 2x W210 280 TE

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. April 2021, 15:54

meine Mutti hat gesagt...ich darf nicht mit fremden reden!
:e010: you made my day.

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 27. März 2017

Wohnort: Wegberg

Beruf: Speziallogistiker für Landes - und Bündisverteidigung

Verbrauch:

Fahrzeug: E280 - T ; Avantgarde ; Sportpaket ; LPG System von BRC

Danksagungen: 140

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. April 2021, 15:54

Ja hab ich! Aber meine Mutti hat gesagt...ich darf nicht mit fremden reden!
Welches Opel Modell fährst du denn ?


Was Obelix damit sagen möchte ist, das man es gerne sieht, wenn sich neue Leute erstmal sich und ihr Fahrzeug ordentlich vorstellen. ;)

Ich würde bei deinem Fehler auf eine schlechte Masseverbindung des Anlassers tippen oder sogar auf den Anlasser selber. Kohlen runter oder Wicklung kaputt.

Tom23

E200

  • »Tom23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. April 2021

Wohnort: Bruchköbel

Fahrzeug: C207 350 BJ 06/2009

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. April 2021, 17:10

Oh sorry,
Obelix hat natürlich recht, das habe ich glatt übersehen, ich bitte um Nachsicht.

Also ich bin neu hier, mein Name ist Thomas, ich bin 54 Jahre und komme aus dem Raum Frankfurt.
Zu meinem Auto :
E Coupe C 207 , 350er , BJ 06/2009 , mittlerweile 140.000 km gelaufen.
Eigentlich mein Traumauto bis auf diesen Fehler.

Schraube

Obelix

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. April 2021, 17:11

Was Obelix damit sagen möchte ist, das man es gerne sieht, wenn sich neue Leute erstmal sich und ihr Fahrzeug ordentlich vorstellen.

Danke für deine Übersetzung! :P
Ich tippe auf eine Defekte Lima. :D 8)

Tom23

E200

  • »Tom23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 6. April 2021

Wohnort: Bruchköbel

Fahrzeug: C207 350 BJ 06/2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. April 2021, 17:14

das hatte ich dem freundlichen auch vorgeschlagen, der Meister sagte wenn dies der Fall wäre käme eine Meldung im Display.

Schraube

Obelix

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. April 2021, 17:34

Ja das stimmt, wenn sie einen total Ausfall hat kommt die Warnleuchte im KI. Wenn sie aber kurz davor ist den Geist aufzugeben, kann es sein das sie nicht mehr richtig lädt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (06.04.2021)

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Hüttenberg

Fahrzeug: 2x W210 280 TE

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. April 2021, 19:43

E Coupe C 207 , 350er , BJ 06/2009

So eine neue Kiste gibt doch Meldung im KI, wenn die Batteriespannung beim Startvorgang zu niedrig ist oder nicht?
Ich hab da im Kopp mein 210 hätte mich letztens angemahnt, dass es um die Batterie nicht mehr zum besten bestellt ist.
Oder bin ich jetzt iwie verpeilt? :radab:

BtW:
Hallo Tom und :welcome21: in der Anstalt :winke:

Schraube

Obelix

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. April 2021, 19:56

Ich hatte bei meinem 210 er die Batterie Warnleuchte erst in gelb am leuchten.... ich glaube sogar mit blinken und dann in rot ! und da war sie tot... Die Lima

Lotte Rie

Statler

Beiträge: 7 353

Danksagungen: 2961

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. April 2021, 20:21

Ehrlich gesagt, fehlt mir hier etwas....
Eine defekte Lima kann nicht dafür verantwortlich sein, wenn man morgens einwandfrei startet falls die BAT am vorigen Tag leer gezogen ist....
Wenn es die Lima ist, ist auch eine BAT iwann am Ende des gleichen Tages ohne am näxten Morgen normal zu starten z)
Man könnte die BAT vor dem Startvorgang mit ´nem Messgerät checken....

Schraube

Obelix

Beiträge: 676

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Dortmund

Fahrzeug: ML 430 BJ 1999 mit LPG

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. April 2021, 20:49

Ladespannung von der Lima kannste ja genauso messen, und wenn die Werte von der neuen Bakterie vor dem Starten und die der Lima ok sind, muss der Fehler woanders sein.

Beiträge: 156

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. April 2021, 13:37

Moin,

ich würde mal alle Hochstromverbindungen prüfen/reinigen.
D.h. die Plusleitungen von der Batterie bis zum Anlasser und das(die) Masseband(-bänder).
Alles abschrauben, blank machen und wieder montieren.
Und natürlich den Ladezustand der Batterie prüfen bzw. die Batterie laden.

Grüße
Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (07.04.2021)