Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 2. Mai 2007

Wohnort: Helmstedt

Fahrzeug: W211

Name: Wilhelm

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 15. Dezember 2009, 19:25

Dabei handelt es sich zwar um die Mopf Maschine (2,6L im W211) aber ist vielleicht trotzdem ein Eindruck des Verbrauchs:

Keine Rekorde aber vielleicht nett zu wissen, alles mit einem W211 E240

Versuch den Verbrauch zu drücken (Klima, Radio und alles an)


Durchschnittsverbrauch auf lange Zeit


halb Autobahn, halb Landstrasse, ein bisschen Stadt.


Wenn man Sprit sparend fährt gehen halt 8-9L, ohne drauf zu achten bin ich bei 10-11L, bei zügiger fahrweise 12-13L, bei reiner zügiger Stadtfahrt geht da natürlich noch mehr.

Ich find 3L mehr auf 100km sind schon ein Unterschied, wären für mich pro Fahrt zur Arbeit (hin zurück) 5€ mehr, fänd ich nich so prickelnd ;)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort:

Fahrzeug:

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 15. Dezember 2009, 19:57


... von berlin nach breslau gefahren habe mit einem verbrauch von 7,9L mit durchschnittlich 140kmh. (etwa 450km)


Ob Du Dich da nicht "bissi" verrechnet hast, Philipp!!! :streichel:

:D ;)

volker nenn mir doch bitte einen grund warum ich mich hätte verrechnen sollen :streichel:

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Wohnort: Landesbergen

Beruf: Bauleiter

Fahrzeug: E 280 T, 4-Matic

Name: Florian

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. Dezember 2009, 20:13

Zitat



Trotzdem würde es mich nachher ärgern wenn mein 240er so viel wie ein 280er oder gar 320er verbraucht :hm: :hm:



klar, aber auch wenn leistung keine sünde ist, braucht die nicht jeder ...


übrigens eine bodenlose frechheit mit deinen winterräder !! gib die lieber mir für den sommer !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rudeboy_76« (15. Dezember 2009, 20:14)


AllesWoller

unregistriert

24

Dienstag, 15. Dezember 2009, 20:36

@rudeboy76
Was schätzt wie oft am Tag ich gefragt werd wann ich auf Winterbereifung umstecke? :P

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Wohnort: Landesbergen

Beruf: Bauleiter

Fahrzeug: E 280 T, 4-Matic

Name: Florian

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Dezember 2009, 22:21

@rudeboy76
Was schätzt wie oft am Tag ich gefragt werd wann ich auf Winterbereifung umstecke? :P



:hm: wenn ich richtig schätze, dann wechseln sie den besitzer( :winke: ), oder ? min. 7 mal !

echt schick die dinger .... wo wohnst du noch mal :undweg:

Theropode

unregistriert

26

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 06:58

Zitat von »Philipp«



...
Ob Du Dich da nicht "bissi" verrechnet hast, Philipp!!! :streichel:

:D ;)


volker nenn mir doch bitte einen grund warum ich mich hätte verrechnen sollen :streichel:


Weil Du schreibst Durchschnittgeschwindigkeit von 140km/h, d.h. Du bist teilweise 100km/h sowohl auch 180km/h gefahren! Da ist dann, meinen Erfahrungen nach, so ein Verbrauch nicht möglich! Kann mir nicht vorstellen, dass Du die kompletten 450km mit Tempomat gefahren bist, ohne zu Bremsen / Beschleunigen! ;) Und selbst bei konstant 140km/h kann ich an unter 8 Liter nicht so recht glauben! Ist aber "nur" imho!

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort:

Fahrzeug:

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 16. Dezember 2009, 16:00

ja ich bin die strecke mit tempomat gefahren! kumpel hat seinen führerschein neu und ist mit seinem auto hintermir her gefahren ;)

sonnst gebe ich dir recht war auch mein erstes mal mit nem 8l auto :] :]

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2008

Wohnort: München

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 00:51

habe auch einen 240-er und bin negativ überrascht was den verbrauch angeht...bin jetzt mit guten 12,5 litern unterwegs,meistens stadt..sonst im durchschnitt circa 10-10,5 bei einer zurückhaltender fahrweise...hatte vorher einen 523i E39 , bin mit dem nie über 11 liter bei gleichem streckenprofil in der stadt gekommen und sonst im durchschnitt wo jetzt 10-10,5 liter sind waren es 9,5..is aber trotzdem nur ein BMW gewesen))

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. April 2021

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: W211 E240

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. April 2021, 15:39

Liebe Leute,
ich fahre den 240er mit nun 9,2l auf 100km Durchschnitt.
Sparsam auf Landstraße des öfteren 7,9 l mit 100kmh. Stadt um die 11l.
Generell auf Landstraße bewege ich mich mit 8,1-8,5 l auf 100km problemlos.
Meine Fahrweise würde ich als normal einstufen.

Mfg
Alex

Mopfele

Sternstundenzähler

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2016

Wohnort: 72116 Mössingen

Beruf: Journalist, Musiker, Musiklehrer

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 240 & ein dankbarer Teilhaber eines R 129

Name: Julian

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. April 2021, 23:21

Er schein aber arg langsam zu sein. Immerhin bist du 12 Jahre zu spät dran... :D

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. April 2021, 23:46

da brauche ich mit dem E500 (M273) nicht nennenswert mehr :kopfklopf:

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 538

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7297

  • Nachricht senden

32

Montag, 12. April 2021, 12:09

Wie bist du mit sonst so mit dem Motor zufrieden?

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

33

Samstag, 17. April 2021, 21:35

meinst du mich mit dem M273?

Wenn ja, dann kann ich wirklich nichts negatives sagen. Aber sag doch mal am besten zu was du was genaueres wissen willst, sonst bin ich hier morgen noch am tippen

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 538

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7297

  • Nachricht senden

34

Samstag, 17. April 2021, 22:45

Ja, ist ja halt so das ich am suchen bin. Da wollte ich halt wissen ob es ausser diesem Kettenrad noch andere Auffälligkeiten gibt die dir so aufgefallen sind. Bin mir halt unsicher bei dem Motor, würde dann eher einen mit dem M113 nehmen wollen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sprinter« (17. April 2021, 22:47)


Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 18. August 2018

Wohnort: München

Fahrzeug: E500 M273

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 18. April 2021, 03:24

kann nichts negatives sagen. Bin bei 355Tkm und die erste Kette und Kettenräder drin :whistling:
Die Ölanalyse hat auch ordentliche Werte geliefert . Für das was das Auto kann, bin ich mit dem Verbrauch auch wirklich zufrieden.
Die V6 hatten da mit der Ausgleichswelle massiv Probleme, aber die gab es im M273 ja nicht, der hat da ein einfaches Kettenrad drin, welches einmal die Kette im V umlenkt und das wars.
Das Schaltsaugrohr ist da ein größeres Problem, aber damit kann ich leben. Der M113 hat dafür andere Schwachstellen. Man kommt bspw. ganz beschissen an die Zündkerzen. Beim M273 kein Problem.
Zu guter letzt gibt es kaum E500 mit M273 die von der Kettenradproblematik betroffen sind. Der W221 ist da viel stärker betroffen, beim W211 ist da die Schnittmenge zeitlich einfach vie zu klein um da eine relevante Anzahl an Fahrzeugen auf dem Markt zu haben.

Bin auch fasziniert wie leicht der M273 ist rein von der Papierform und wie sehr sich doch die Komponenten zum M272 unterscheiden. Geschmiedete Kurbelwelle und Pleuel und ein Normgewicht von 187kg !
Der 1.5er Saugdiesel von Peugeot im 106 wiegt 120kg. Mal als Vergleich .

Ansonsten schau dich auf mobile um. Da findet man ein paar M273 mit deutlich über 400Tkm und auch über 450Tkm und bis auf die mit den Kettenradproblemen finde ich keinen der mit Motorschaden inseriert ist.

Edit: Ok habe einen ML mit Tauschmotor gefunden, aber der ist mit dem 1. Aggregat 400Tkm auf LPG gefahren :undweg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »flotter-cruiser« (18. April 2021, 03:27)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (18.04.2021), MB124 (18.04.2021), *H4* (18.04.2021), Peanuts1111 (18.04.2021)

Social Bookmarks