Sie sind nicht angemeldet.

  • »Blacky1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 19. März 2013

Fahrzeug: S211 320CDI MOPF

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. April 2021, 15:14

OM642 EKAS Gestänge

Hi,

Da ich gerade dabei bin bei meinem E 320 CDI mit OM642 den Ölkühler zu erneuern, möchte ich mich auch gleich um das EKAS Gestänge kümmern, da man die Arbeit ja nicht unbedingt 2x machen möchte.

Hat schon mal jemand den Hebel an der Ansaugbrücke der dann auf den Stellmotor geht getauscht in dem Zug?

Wenn ich das richtig sehe sind die weißen Clips an der Ansaugbrücke die Verriegelung dafür oder?

Grüße

Robin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blacky1988« (18. April 2021, 15:43)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



TWH

E200

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 26. November 2020

Wohnort: Miltenberg

Fahrzeug: W140 S320 + S600 + S211 E320 CDI V6

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. April 2021, 10:04

Hallo Robin,

schau dir mal folgendes YT Video an, da macht der Herr genau das, was du gerade tust und dokumentiert und kommentiert den Aus- und wiedereinbau bis runter zum Ölkühler akribisch:

Klick

Viele Grüße
TWH

  • »Blacky1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 19. März 2013

Fahrzeug: S211 320CDI MOPF

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. April 2021, 10:59

Hallo Robin,

schau dir mal folgendes YT Video an, da macht der Herr genau das, was du gerade tust und dokumentiert und kommentiert den Aus- und wiedereinbau bis runter zum Ölkühler akribisch:

Klick

Viele Grüße
TWH


Hi TWH,

das Video bzw die Videos kenne ich. Aber leider kommt genau das, nachdem ich gefragt habe nicht vor ;-)

  • »Blacky1988« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 19. März 2013

Fahrzeug: S211 320CDI MOPF

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. April 2021, 13:54

hat sich erledigt. Die Teile sind nur auf die Welle der Drallklappe gepresst. Habe ich mit einem Clipheber abgenommen und die neuen aufgesetzt.

Die Clips habe ich trotzdem entfernt. Mit einem kleinen Schraubenzieher ausgehebelt und neue eingesetzt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pipapo129 (19.04.2021)