Sie sind nicht angemeldet.

  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Juni 2021, 13:38

W210 MOPF - Austausch ZENTRIERBUCHSEN der Längswelle / Kardanwelle - WIE?

Biite um nen Tip: Wie bekommt man die Zentrierbuchsen (A 124 410 07 32) raus?

...oh sorry - falsche Rubrick - sollte in Motor / Getriebe...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »funzi210« (11. Juni 2021, 13:40)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 367

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5627

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Juni 2021, 13:59


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

funzi210 (11.06.2021), MB124 (11.06.2021), Datong (12.06.2021)

  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Juni 2021, 14:11

Mega! VIELEN DANK tremheg ! ...Besser geht nicht :)
...ich dachte die Stecken im Diff / Getriebe - so isses natürlich einfacher

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »funzi210« (11. Juni 2021, 14:14)


tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 5 367

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 5627

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Juni 2021, 14:13

Wenn es mit dem Meisel nicht raus geht, soll man ein Loch durch die Buchse bohren, einen Rundstahl da durch stecken und ziehen. ;)

  • »funzi210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 245

Registrierungsdatum: 18. November 2012

Wohnort: Ostsee

Beruf: rostinator

Verbrauch:

Fahrzeug: MOPF W210 T220 cdi 2002 105kw

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Juni 2021, 14:15

ja, das hatte ich iwie i anderen Forum auch schon mal gelesen - aber die haben was von 9mm (!) - Loch geschrieben...
Das wird schon!

kirk67

Lebendes EPC !

Beiträge: 5 683

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Wohnort: Ballweiler

Beruf: Teile-Prozess-Spezialist

Fahrzeug: E 420/50 + W124 260E

Name: Maddin

Danksagungen: 4714

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Juni 2021, 15:29

ist zwar ein 124ziger,aber die hülse ist gleich.

loch rein bohren und rausschlagen


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tremheg (11.06.2021), onkelaki (11.06.2021), MB124 (11.06.2021), Datong (12.06.2021)