Sie sind nicht angemeldet.

  • »mb-saar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2020

Wohnort: Gersheim

Fahrzeug: E 320 Avantgarde 2003 & E 220 Classic CDI 2005

Name: Michael

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. März 2021, 20:35

E 220 CDI 2005 - Geräusche beim Lenkeinschlag - schaumiges Servoöl - Servopumpe, oder?

Hallo allerseits,




habe bei meinem E 220 CDI (EZ 09/2005) habe ich seit ca. 3 Monaten das Problem, dass beim Lenken lautstarke Geräusche entstehen. Die Servopumpe wurde vom Vorbesitzer vor einem halben Jahr gegen eine „andere“ aus dem Internet getauscht; dies ist nun ca. 5.000 km her.




In der Werkstatt wurde festgestellt, dass aus der Servopumpe kein Öl austritt und aus Schläuchen/Anschlüssen/Deckeln kommt auch nichts heraus. Jedoch ist das Servoöl schaumig - zieht also irgendwo Luft. Wo, ist aber nicht herauszufinden.




Bei meiner Laufleistung von 315.000 km könnten die Schläuche usw. natürlich mürbe sein - die würde ich auf jeden Fall mal tauschen. Die Servopumpe könnte aber auch einen Hau haben - Qualität aus dem Internet.




Würde mich interessieren was ihr meint: Pumpe auch tauschen und wenn ja was ist empfehlenswert (Hersteller, Modell)? Oder könnte das auch eine andere Ursache haben?




Ich danke Euch allen schon jetzt für Eure Antworten und Eure Mühe.




Liebe Grüße aus dem Bliesgau (Saarland),




Michael

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Juli 2021, 09:06

Bei mir war der Behälter am Schaum schuld

snooz

E320

Beiträge: 1 228

Registrierungsdatum: 19. Mai 2013

Beruf: Meister für Bademeister

Fahrzeug: 210.016

Name: Basti

Danksagungen: 562

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Juli 2021, 09:29

Ahoi zusammen :winke:

Meine Servopumpe ist an der Schlauchverbindung undicht. Das ist jetzt ca. 8 Jahre und 200.000 km so.
Ich fülle ab und zu mal auf, die Pumpe hört man selten.

  • »mb-saar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2020

Wohnort: Gersheim

Fahrzeug: E 320 Avantgarde 2003 & E 220 Classic CDI 2005

Name: Michael

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Juli 2021, 13:18

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für alle Beiträge und Hinweise.

Habe vor ca. 2 Wochen zum Rundumschlag ausgeholt. Erneut neu gemacht habe ich:
- Servopumpe (ca. 80 €)
- Vorrats-/Ausgleichsbehälter (Original MG für ca. 163 €)
- 2 Gummischläuche Servopumpe <-> Behälter (inkl. Schellen/Schrauben - Original MB ca. 58 €)
- neues Servoöl (MB 345, grün)

Nach ca. 2 Wochen Betrieb ist alles trocken und dicht, die Pumpe gibt keine Geräusche von sich.

Näher betrachtet lag es an einem der beiden Gummischläuche zwischen Servopumpe und Behälter, der porös und undicht war. Der alte Behälter macht aber auch keinen guten Eindruck mehr (Plastik wirkt verhärtet). Evtl. war auch ein Grund, dass falsches Servoöl eingefüllt war (rot statt grün).

Ich hoffe, dass damit das Thema jetzt für längere Zeit beendet ist.

Viele Grüße von der Saar,

Michael

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alecxs (21.07.2021), pipapo129 (22.07.2021), dbroegger (22.07.2021), SvenGM (22.07.2021), snooz (23.07.2021), MB124 (24.07.2021)