Sie sind nicht angemeldet.

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T-10/97 E430T-11/98

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Juli 2021, 10:06

Karosseriearbeiten Berlin/Brandenburg ?

Hey Leute,

Ich hoffe hier ist der Post richtig aufgehoben.

Ich war nun schon in mehreren Werkstätten um mein Problem eines echten „210“ Unterbodens zu lösen.
Es gibt viel bis sehr viel zu tun.
Die Werkstätten Schrecken alle zurück und scheinen lustlos, dabei viel noch nie das Thema Geld.

Wer kennt in Berlin und Brandenburg Betriebe die sich dem annehmen würden ohne mein Auto nach Afrika zu empfehlen?

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 4. September 2014

Beruf: Ing. Student

Fahrzeug: 203.747

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Juli 2021, 13:37

Um was geht es denn genau bei dir? Was muss denn am Unterboden gemacht werden? Ich hab das leider nicht so richtig verfolgt bei dir.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 13 701

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 7431

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Juli 2021, 14:55

Ich hatte dir Links geschickt über PN. Schau da mal rein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gammes (18.07.2021)

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T-10/97 E430T-11/98

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juli 2021, 10:10

Gemacht werden muss so ziemlich der ganze Boden.
Zu schweißen wären beide Schwellerendspitzen ( Rep. Blech vorhanden, Wagenheberaugnahme vorn links ( Rep. Blech vorhanden), Querträger unten vorn rechts und Augnahme Stabi vorn links.
Eventuell noch Stellen wie hinten übern Endtopf oder die Längsnaht links am Unterboden. Das stellt sich noch heraus.

Über Wirtschaftlickeit möchte ich nicht reden. ;)

Beiträge: 1 409

Registrierungsdatum: 8. Februar 2019

Wohnort: Düsseldorf

Fahrzeug: E 200 CGI S212 , Ford Focus II , Kawasaki ZRX 1200 S

Danksagungen: 1135

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juli 2021, 10:56

Über Wirtschaftlickeit möchte ich nicht reden.
Warum auch. Wenn es dir um Wirtschaftlichkeit gehen würde ,würdest du es wohl kaum machen. Du willst ihn erhalten und das ist aller Ehren Wert :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gammes (18.07.2021)

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 4. September 2014

Beruf: Ing. Student

Fahrzeug: 203.747

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juli 2021, 11:33

Gemacht werden muss so ziemlich der ganze Boden.
Zu schweißen wären beide Schwellerendspitzen ( Rep. Blech vorhanden, Wagenheberaugnahme vorn links ( Rep. Blech vorhanden), Querträger unten vorn rechts und Augnahme Stabi vorn links.
Eventuell noch Stellen wie hinten übern Endtopf oder die Längsnaht links am Unterboden. Das stellt sich noch heraus.

Über Wirtschaftlickeit möchte ich nicht reden. ;)


René Große Restaurierungen in Wusterwitz oder Lack-Karosseriezentrum Brandenburg.
Da kannste mal anfragen, machen beide sehr gute Arbeit. Ist nicht direkt um die Ecke von dir, aber auch keine Weltreise.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gammes (18.07.2021), MB124 (19.07.2021)

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T-10/97 E430T-11/98

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juli 2021, 14:25

Ich danke euch schonmal für die vielen Tipps.
Die kommende Woche werde ich denen Nachgehen. 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sprinter (18.07.2021)

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Juli 2021, 20:00

Nur mal so als Tipp, da ich gerade so einen Pflegefall vor mir habe: Nimm die Endspitzen von TrabHan. Anständig dickes Blech und sauber vorgestanzte Löcher.
Meine Empfehlung.

Gruß
Thomas

  • »Gammes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 21. August 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeug: E240 T-10/97 E430T-11/98

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juli 2021, 09:13

@stitch..

Tatsächlich hab ich die Bleche von Trabhan hier liegen. 8)

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2020

Wohnort: Braunschweig

Fahrzeug: E320 CDI T-Modell Classic

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juli 2021, 19:14

Damit tust Du Dir definitiv einen großen Gefallen.

Gruß
Thomas

Social Bookmarks