Sie sind nicht angemeldet.

YUGO

Aka "Gagi"

Beiträge: 1 772

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 25. April 2007, 21:26

Günni du hast PN, hoffe es hilft dir weiter... ;)

:winke:

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Event Horizon

unregistriert

22

Mittwoch, 25. April 2007, 21:26

Zitat

Original von T.c.T.
Dann bau das scheiß Ding wieder ein! :a010: :undweg:

Rein in das Gummiding, Schelle fest und Stecker dran. Also ich glaub das kann man nur im eingebauten und somit funktionstüchtigen Zusrand messen 8)
Jedenfalls weiß ich nicht weiter :winke:


ist doch ganz einfach.... Wenn einer mal seinen LMM durchmessen würde und zwar nach Ohm. Durch die Messung leite ich eine kleine spannung durch den LMM. Ist doch ganz einfach.
Ich will/möchte wissen ob ein defekter LMM andere Widerstandswerte hat als einer der IO ist.

Nebenbei weiss ich wie ein LMM eingebaut wird und die schelle ist nicht zwingend notwendig um eine Spannung zu messen wb) :]
Aber ich werde es morgen wohl machen

Beiträge: 2 130

Registrierungsdatum: 5. Juni 2006

Wohnort: Greifswald

Beruf: Elektroniker

Fahrzeug: GLK 220 CDI 4matic + Flacheisen + E230 LPG

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 25. April 2007, 21:29

Zitat

Original von Eventhorizon

Zitat

Original von T.c.T.
Dann bau das scheiß Ding wieder ein! :a010: :undweg:

Rein in das Gummiding, Schelle fest und Stecker dran. Also ich glaub das kann man nur im eingebauten und somit funktionstüchtigen Zusrand messen 8)
Jedenfalls weiß ich nicht weiter :winke:


ist doch ganz einfach.... Wenn einer mal seinen LMM durchmessen würde und zwar nach Ohm. Durch die Messung leite ich eine kleine spannung durch den LMM. Ist doch ganz einfach.
Ich will/möchte wissen ob ein defekter LMM andere Widerstandswerte hat als einer der IO ist.

Nebenbei weiss ich wie ein LMM eingebaut wird und die schelle ist nicht zwingend notwendig um eine Spannung zu messen wb) :]
Aber ich werde es morgen wohl machen


Du Günni, Spannung wird angelegt und der Strom fließt dann, durch den entsprechenden Widerstand ;) glaub's mir

Aber als Vergleichsmessung beim selben Motor ist's schon mal ein versuch 8)

Event Horizon

unregistriert

24

Mittwoch, 25. April 2007, 21:34

Ich glaubs ja aber ist denn die frage so verrückt ? Ich meine anscheinend hat es noch keiner probiert aber nun gut. Ich werde mir einen neuen LMM kaufen und denn mal just for fun durchmessen und wehe der hat andere werte hier auf meinem schreibtisch wb) :]

Beiträge: 643

Registrierungsdatum: 3. Januar 2007

Wohnort: HangOver

Fahrzeug: nix

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 25. April 2007, 21:41

wenn der dann andere hat is doch gut 8)

Dann war deiner kaputt :D


Und immer schön ruhig bleiben. Ich wollt nur helfen :kopfkratz:
(und die Schelle würd ich festziehen, weil man das glaube ich im Betrieb messen muß, und dann ist vielleicht gut, falls Nebenluft oder so. Wird aber wohl auch so dicht sein. Aber ich hab nichts gesagt :undweg: )

Event Horizon

unregistriert

26

Mittwoch, 25. April 2007, 21:45

So siehste und nun kommt das was ich eigentlich möchte.
Mal angenommen der neue hat andere werte. Dann habe meine und die vom defekten. Darum wäre es schön gewesen wenn einer seine werte gepostet hätte. Würden die übereiinstimmen usw usw .

War eine Idee um evtl . das Mysterium defekter LMM etwas zu vereinfachen denn die Messung am stecker im motorraum ist nicht ganz so einfach und auch fast nicht ohne beschädigungen des LMM steckers zu vollziehen.

Das war meine Idee 8)

Social Bookmarks