Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mattu

E200

  • »mattu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Duisburg

Beruf: Bedachungsfachwirt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. März 2008, 08:05

Scheibenwischer Demontage

Hallo,

ich brauche mal wieder einen Tip. Wie demontiere ich meinen Scheibenwischer? Ich möchte unter der Frontscheibe die kompletten Abdeckungen entfernen um dort zu reinigen. Da steht überall Wasser drin und ne Menge altes Laub, Nadeln usw. verstopften die Abläufe.
Vielen Dank schonmal für eure Mühe.

Grüße
Mattu

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Wohnort: Salzburg

Beruf: EDV-Techniker

Fahrzeug: W210 E430 4Matic, BMW 4er Coupe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. März 2008, 08:09

Vielleicht hilft dir ja das

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Pensionär

Verbrauch:

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. März 2008, 09:01

Scheibenwischer Demontage

oder schau mal hier rein.

http://picasaweb.google.de/horny1ster/AutoEinarmwischer

Gruß Horny1

mattu

E200

  • »mattu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Wohnort: Duisburg

Beruf: Bedachungsfachwirt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. März 2008, 09:28

Scheibenwischer

Na das ging ja schnell,

vielen Dank für Eure schnellen und vorallem informativen Antworten.
Dann werd ich mal über Ostern ein bissl basteln,
ist echt nötig!

Grüße
Mattu

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 6. Juni 2006

Wohnort: Deutschland NRW

Beruf: Pensionär

Verbrauch:

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. März 2008, 12:58

Hallo,

hier noch a bissl Text dazu.

Einarmwischer


hatte Geräusche und haken, wenn der Wischer in die Ecken fuhr. Habe den Wischer ausgebaut und komplett zerlegt. Bei der innenliegenden Mechanik, welches den Wischer in die Ecken fahren lässt, stößt der Hebel an das Gehäuse. Ganz zart. habe die Stellen neu eingefettet, Geräusch und rucken war weg. Würde im Nachhinein mit einem Dremel etwas Material vom Gehäuse wegnehmen. Wenn die Mechanik hängen bleibt, ist auch der Motor hinüber.

Im Buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 219 von Dieter Korp auf Seite 54 ist der Ausbau beschrieben. Hat man den Wischer erst mal auf dem Tisch, ist weiteres Vorgehen sichtbar. Ich würde aber im Gegensatz zur Beschreibung den Wischer ganz Ausbauen und dann erst den Wischerarm abbauen.
Hier lassen sich auch gut die Gelenke und Federenden vom Wischerarm mit einem Tropfen Öl versehen.

Einen tropfen Öl auf die Gelenke welche sich bewegen müssen, wenn man den Wischer anheben will. Er muß ohne Geräusche und ohne viel Anstrengung in die Raste gehen und wieder raus.

Wichtig ist auch das plane Aufliegen des Armes.

Test: Den Scheibenwischer wischen lassen und bei Scheibenmittelstand Zündung aus und Wischer abbauen. Der Eisenbogen muß mit seiner breiten Fläche Plan auf der Scheibe aufliegen. Wenn nicht, mit der Kombizange justieren. Wischerblatt wieder montieren bevor Zündung an.


Gruß Horny1

*B4LL4*

unregistriert

6

Dienstag, 18. März 2008, 13:16

Zitat

Original von Horny1

Im Buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 219 von Dieter Korp auf Seite 54 ist der Ausbau beschrieben.

kurze off-topic frage: gibt es so ein buch auch für die achtzylinder-versionen?

Theropode

unregistriert

7

Dienstag, 18. März 2008, 13:26

Zitat

Original von *B4LL4*

Zitat

Original von Horny1

Im Buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 219 von Dieter Korp auf Seite 54 ist der Ausbau beschrieben.

kurze off-topic frage: gibt es so ein buch auch für die achtzylinder-versionen?


Bei D. Korp wird lediglich darauf verwiesen, dass die 8 Ender ja lediglich V6 mit zwei zusätzlichen Zyl. seien ... Ist natürlich oft Quatsch ...
Einen eigenen 8 Zyl. Band gibt es m.W. nicht, leider.

Grüße
T.

*B4LL4*

unregistriert

8

Dienstag, 18. März 2008, 13:28

Zitat

Original von Theropode

Zitat

Original von *B4LL4*

Zitat

Original von Horny1

Im Buch Jetzt helfe ich mir selbst Band 219 von Dieter Korp auf Seite 54 ist der Ausbau beschrieben.

kurze off-topic frage: gibt es so ein buch auch für die achtzylinder-versionen?


Bei D. Korp wird lediglich darauf verwiesen, dass die 8 Ender ja lediglich V6 mit zwei zusätzlichen Zyl. seien ... Ist natürlich oft Quatsch ...
Einen eigenen 8 Zyl. Band gibt es m.W. nicht, leider.

Grüße
T.

danke für die auskunft 8)

b2t

Social Bookmarks