Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »~Tobi-V6~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 23. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. April 2008, 20:00

Brock B1 + Gewindefahrwerk

Hey an alle,


Gerade mal vor 5 Minuten hier Angemeldet und schon eine Frage :-)

Ich möchte bei meinem E280 vorne 8x17 Brock B1 mit 15mm Spurverbreiterung jeder seite und hinten 10x17 mit 20mm Spurverbreitung jeder seite machen......

Nun das das viel Arbeit erfordert iss ja klar um das passend zu machen, aber ich will noch ein Gewindefahrwerk rein machen, nun iss die Frage ob ich damit sehr tief komme oder ich komme durch die obere Kombination nicht so tief, wollte eigentlich schon minimum vorne 50-60mm runter, würde das denn klappen? Was meint ihr?

Ist es vielleicht möglich das hier jemand so eine Kombination, zumindest irgendwie so in der Art schon hat und mir Bilder zeigen kann? ;-)

Wäre lieb....

Gruß Tobi

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Xplod

E280

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 23. Januar 2007

Wohnort: Nassau

Verbrauch:

Fahrzeug: Porsche 911 (996) Cabrio

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. April 2008, 08:34

Moin,

also Tiefe ist beim 210er kein Problem. Gewinde ist da auch nicht unbedingt nötig.
Investier das Geld lieber in 18" oder 19" Felgen.
Mit 17" wirst Du nicht glücklich. Um den erforderlichen Radumfang zu bekommen muß man doch recht hohe Reifen fahren.

Achso, ein Problem diese Kombi unter die Radkästen zu bekommen ist das nicht.



Gruß Stefan

Event Horizon

unregistriert

3

Donnerstag, 24. April 2008, 08:48

also es kommt natürlich auch die ET der Felgen an. Alles was so an die ET 20 hinten geht ist schon recht weit draussen sprich die Kotflügel müssen gebördelt werden auf Press.
Vorne genau das gleiche wobei ich Stefan zustimmen muss das 17er den Aufwand nicht lohnen.

Wirken nicht auf einem 210er. Lieber gleich auf 18 Zoll gehen.

50 bis 60 MM ist möglich nur was für felgen dann welche Reifenbreite usw.

An der Karosse arbeiten musst du so oder so

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

Wohnort: BÄRLIN

Fahrzeug: Ja

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. April 2008, 09:24

das klingt ja mal interessant, die brock b1 fand ich auf dem e36 immer ganz schick, bin mal gespannt wie das aussehn wird 8)

  • »~Tobi-V6~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 23. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. April 2008, 10:05

Ok Danke für eure Antworten

Ja das stimmt schon, aber 18 oder 19 zöller finde ich recht groß, habe da etwas Angst das ich die tiefe die ich gerne haben möchte damit dann nicht erreiche....

Also hinten sollte die ET so zwischen 15-20 liegen, vorne dann so um die 20-30, je nachdem.

Gibt es denn Bilder von einem 210er mit Tiefbettfelgen, vielleicht nicht in Brock B1 aber vielleicht mit ähnlichem in 18 zoll.

Möchte halt das die sehr weit nach aussen ragen und halt schön Tiefbett haben....

Ok Gedacht hatte ich mir das mit den 17er ja schon das ich vielleicht nicht Glücklich werde, aber momentan habe ich glaube 17 zöller drauf, muss nochmal nachschauen gehen und schreibe es später hier rein mit Bildern und das gefällt mir ganz gut.

Aber denke dann doch eher auf VA 9x18 und HA 10x18 Brock B1, dann möchte ich halt das vorne der Kotflügel recht weit über den Reifen geht und hinten halt genau abschließt mit Reifen, und da habe ich Angst das wenn ich ein Fahrwerk kaufe das vielleicht nicht genau so sein wird, deshalb mein Gedanke an einem Gewindefahrwerk....? Was könntet ihr mir da empfehlen?

gruß Tobi

Event Horizon

unregistriert

6

Donnerstag, 24. April 2008, 10:50

Nochmal zu den Reifen :

ich habe vorne 9,5 x 18 mit ET 20 235/40 drauf und mussten gezogen werden, gebördelt werden usw.
Tiefer ist meiner auch etwas aber so ganz schleiffrei kriege ich den nicht.

Hinten sind ebenfalls 9,5 x 18 265/35 drauf aber ET 30 und das schliesst bündig mit dem Radlauf ab.
Wenn du die reifen etwwas gezogen haben willst das die leicht rausstehen wir das aber nix mit 8J.

Evtl. wird es noch schwerer werden vorne da mit 17 Zoll einen leichten Ballon reifen hast also nacharbeiten musste auf alle fälle und das sehr sauber sonst haste rote flecken überall

Xplod

E280

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 23. Januar 2007

Wohnort: Nassau

Verbrauch:

Fahrzeug: Porsche 911 (996) Cabrio

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. April 2008, 19:59

Hi, habe vorne ebenfalls 9,5 x 18 drauf. in ET20, allerdings einen 225er Reifen.
Hinten habe ich 11x18 ET25 mit 265/35er Reifen.

Tiefbett haben die Felgen:









Von der Tieferlegung her bin ich bei ca. 55mm gegenüber Serien 210er.
Es würde noch bischen mehr gehen, aber ich habe lieber noch ein wenig Restkomfort.

Schleifen tut er nur vorne wenn ich ganz einlenke und dann über eine abgesenkten Bordstein o.ä. fahre. Ansonsten schleiffrei.

Gruß Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xplod« (24. April 2008, 20:00)


  • »~Tobi-V6~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 23. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. April 2008, 17:47

Also habe nochmal genau geschaut, was mir sehr gut gefällt ist das bei Xplod, aber wenn ich diese Kombi bei mir machen würde, möchte ich Sie halt noch an der HA weiter raus haben, aber das kann man ja noch etwas mit spurplatten machen oder nicht?

Habe auch bei mir nachgeschaut und ich fahre halt momentan noch 8,5x18 mit rundum 235-40-zr18 ohne Tiefbett rum, was mir halt nicht so gut gefällt, Bilder siehe unter dem Thread

Bilder von meiner E-Klasse

aber die Brock B1 finde ich halt persönlich sehr geil, diese gibt es aber glaube von Brock nur in maximal 8,5x18 und nicht in 10x18, was mich halt sehr stört, weil ich die gerne fahren würde, nur die frage ist es ob es überhaupt was aussehen würde :-)

Welche Felgen sind das Xplod?

Vielen Dank für eure bisherigen Antworten :-)

Gruß Tobi.

Xplod

E280

Beiträge: 353

Registrierungsdatum: 23. Januar 2007

Wohnort: Nassau

Verbrauch:

Fahrzeug: Porsche 911 (996) Cabrio

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 27. April 2008, 22:43

Sind Keskin KT5 Felgen. Nicht jedermanns Geschmack, aber mir gefällts sehr gut.

Spurplatten hinten geht, dann aber Niveau höher und mit Federwegsbegrenzern.
Also weniger Komfort und mehr Druck auf die Radlager.

Gruß Stefan

  • »~Tobi-V6~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 23. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 27. April 2008, 22:47

Das mag sein das es nicht jedermanns sache ist aber mir gefallen sie super :-)

Aber danke für eure Antworten

  • »~Tobi-V6~« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 23. April 2008

Wohnort: Marburg

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Mai 2008, 23:40

Lange rede kurzer Sinn und bin auf die entscheidung gekommen das Brock B1 in 17 zoll leider nicht das richtige ist und da es die nicht gibt in 11x18 habe ich nun eben die Felgen Keskin KT5N in den Dimensionen VA 9,5x18 ET20 und HA 11x18 ET20 günstig bekommen als Komplettradsatz mit den Reifendimensionen VA 235-40-18-93Y und HA 265-35-18-97Y und alles nagelneu, so bin jetzt absolut Happy und freu mich schon richtig drauf auf die Felgen :) :) :) :)

Xplod, hast du an der HA oder VA Spurverbreiterung noch dran???

gruß tobi

Social Bookmarks