Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »maxbrix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: 34266 Niestetal

Fahrzeug: MB 270cdi T

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Dezember 2009, 09:07

e 240 Bj. 9/99 - 2,4 Liter - zu empfehlen? Nicht die übliche 2,6 L - Maschine!!!!

Hallo,

ich bin neu hier, da ich mir auch einen w210 zulegen möchte.

Habe jetzt gelesen, dass der normale E240 einen 2,6 Liter Motor hat - und bin dann auf ein Angebot gestossen, wo der E240 Bj. 9/99 eine 2,4 Liter Maschine hat - ist die zu empfehlen - habt ihr hier im Forum positve oder negative Erkenntnisse?????



Danke im vorraus !!!



L G maxbrix

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



AllesWoller

unregistriert

2

Dienstag, 15. Dezember 2009, 09:11

Es wird gesagt dass der Verbrauch des 240er`s dem des 320er`s gleich kommt ;) ;)
(Weit Verbreitete Aussage, ich selbst hab sie aber nie testen können)

Deshalb würde ich mindestens zum 320er V6 greifen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

eMoBerlin (15.12.2009), flotter-cruiser (11.04.2021)

Beiträge: 6 065

Registrierungsdatum: 17. Juli 2007

Wohnort: zuheeme

Fahrzeug: Trabant

Danksagungen: 666

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Dezember 2009, 10:08

den besten Kompromiss bildet der 280er.
Der 240er ist eine absolute Saufziege!

Die Motorengeneratin M112 und M113 ist bekannt für gern undicht werdende Kurbelwellensimmeringe Getriebeseitig, das ist beim 240er weit verbreitet. Hab bisher noch keinen gesehen der dicht war...

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Wohnort: Landesbergen

Beruf: Bauleiter

Fahrzeug: E 280 T, 4-Matic

Name: Florian

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Dezember 2009, 10:48

tja ja, wieder mal die frage nach nem 240er ....

jeder empfiehlt dir bzgl. der kosten den 280/320/420/430 ....

aber mal anders: wenn die ausstattung passt und der rest für dich ok ist, du dich ein wenig durch´s forum liest, dann kann dir nicht viel passieren ...

ein blick weiter durch den anzeigenmarkt lohnt sich aber trotzdem ...

ein bekannter hat vor kurzem einen vormopf mit nachweislichen 70tkm für schmale 6500 geschossen, zustand 1- !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mopfele (11.04.2021)

AllesWoller

unregistriert

5

Dienstag, 15. Dezember 2009, 11:44

tja ja, wieder mal die frage nach nem 240er ....

jeder empfiehlt dir bzgl. der kosten den 280/320/420/430 ....

aber mal anders: wenn die ausstattung passt und der rest für dich ok ist, du dich ein wenig durch´s forum liest, dann kann dir nicht viel passieren ...

ein blick weiter durch den anzeigenmarkt lohnt sich aber trotzdem ...

ein bekannter hat vor kurzem einen vormopf mit nachweislichen 70tkm für schmale 6500 geschossen, zustand 1- !


Trotzdem würde es mich nachher ärgern wenn mein 240er so viel wie ein 280er oder gar 320er verbraucht :hm: :hm:

Beiträge: 1 979

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: Hannover

Beruf: Bürohengst ^^

Verbrauch:

Fahrzeug: w210 - E430

Name: Mark

Danksagungen: 355

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Dezember 2009, 12:27



jeder empfiehlt dir bzgl. der kosten den 280/320/420/430 ....


Naja, 420er wohl eher weniger ;)

TomW

E320

Beiträge: 1 657

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Wohnort: Wennigsen

Beruf: Rohstoffhändler

Fahrzeug: vorhanden

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Dezember 2009, 12:58

Der 240 ist kürzer übersetzt als 280 oder 320, daher verbraucht er nicht weniger als die grösseren. Die Bezeichnung Saufziege ist übertrieben, kenne den 2.4 vom Vormopf und mit 12-13 Liter/100 km kann man ihn fahren, bei zügigen Autobahnetappen werdens auch nicht mehr als 17-18 Liter auf 100 km.

Die Fahrleistungen sind sicherlich nicht spektakulär, aber Tacho 240 km/h schafft er allemal.

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 2. Mai 2007

Wohnort: Helmstedt

Fahrzeug: W211

Name: Wilhelm

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Dezember 2009, 15:21

Der 240iger VorMopf ist okay, bleibst nicht stehen, wenn dir das Auto sonst gefällt kannst du ihn nehmen.
Zwar ist der 280/320 "besser", aber wenn Geld nicht die Rolle spielen würde dann würdest du ja auch einen Mopf nehmen, wir hätten alle lieber einen E55

Kenne das Auto mit 11-12 Litern, 10 gehen auch, 15 aber auch ;)

  • »maxbrix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

Wohnort: 34266 Niestetal

Fahrzeug: MB 270cdi T

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Dezember 2009, 15:40

Danke..............für die schnellen Antworten !!!

STB

E280

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

Wohnort: Offenbach

Beruf: Elektromechaniker

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 E240

Name: Stefan

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:19

Der 240iger VorMopf ist okay, bleibst nicht stehen, wenn dir das Auto sonst gefällt kannst du ihn nehmen.
Zwar ist der 280/320 "besser", aber wenn Geld nicht die Rolle spielen würde dann würdest du ja auch einen Mopf nehmen, wir hätten alle lieber einen E55

Kenne das Auto mit 11-12 Litern, 10 gehen auch, 15 aber auch ;)

So isses, der 240er wird gerne schlechter gemacht wie er ist. Ich bin mit meinem nach nun 2 Jahren noch immer sehr zufrieden und hatte bislang motorseitig genau Null Probleme!

AllesWoller

unregistriert

11

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:22

Als ich damals noch Super Benzin gefahren bin hab ich mit extrem sparsamer Fahrweise im Alltag mit dem 430er 12,5L (ausgerechnet!!) Verbraucht.

Ohne auf`s sparen zu achten waren`s 13,5L und max. 17L Autobahn.

Was will ich da mit:
...kenne den 2.4 vom Vormopf und mit 12-13 Liter/100 km kann man ihn fahren...

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort:

Fahrzeug:

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:31

ich hab auch den 2,4 und bin zufrieden

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bootsmann (06.01.2010)

AllesWoller

unregistriert

13

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:32

ich hab auch den 2,4 und bin zufrieden


Postet mal eure Verbräuche. Ist das wirklich so "schlimm"??

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 12. März 2005

Wohnort: .

Fahrzeug: S211 E500

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:35

Hatte den 2,4er mal im VorMopf.

Über längere Zeit lag der Verbrauch bei uns zwischen 11 und 12 Liter.

Beiträge: 2 068

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Wohnort:

Fahrzeug:

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:39

ich hab auch den 2,4 und bin zufrieden


Postet mal eure Verbräuche. Ist das wirklich so "schlimm"??

werde ich nachreichen da mein lappen ja ein jahr weg war und ich den wagen seit dem nur von berlin nach breslau gefahren habe mit einem verbrauch von 7,9L mit durchschnittlich 140kmh. (etwa 450km)

STB

E280

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

Wohnort: Offenbach

Beruf: Elektromechaniker

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 E240

Name: Stefan

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:54

Mein Verbrauch: Nach nun 21.690 km nun bei 12,95 l, wobei ich wirklich viel Kurzstrecke Innenstadt mit Stop and Go fahre.

AllesWoller

unregistriert

17

Dienstag, 15. Dezember 2009, 16:56

12,95 l


Wenn ich dass gegen meine 16-17L Autogas rechne bin ich echt froh über meinen Gottlieb! Hat allerdings auch ein Stück gekostet die Gas - Anlage :D

STB

E280

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 11. Februar 2008

Wohnort: Offenbach

Beruf: Elektromechaniker

Verbrauch:

Fahrzeug: S210 E240

Name: Stefan

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Dezember 2009, 17:02

Gasanlage wäre bei mir ja blödsinn, wegen der Kurzstrecken oder? Ich denk es wird doch erst nach ein paar Kilometern bei bestimmter Motortemperatur auf Gas geschaltet. Dann würd das bei mir ja höchst selten umschalten. :hm:

AllesWoller

unregistriert

19

Dienstag, 15. Dezember 2009, 17:04

Nach paar Kilometern ist nicht richtig, zumindest nicht beim 210er...

Bei mir sind`s bei Minustemperaturen 500-700m bzw. 20sec bei einem Warmstart...
Im Sommer 150-250m

Flüssig Einspritzende Gasanlagen können teilweise auch direkt auf Gas starten...

Jetzt aber BTT :undweg: :undweg:

Theropode

unregistriert

20

Dienstag, 15. Dezember 2009, 18:57


... von berlin nach breslau gefahren habe mit einem verbrauch von 7,9L mit durchschnittlich 140kmh. (etwa 450km)


Ob Du Dich da nicht "bissi" verrechnet hast, Philipp!!! :streichel:

:D ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks