Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Andys World« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 12. März 2005

Wohnort: .

Fahrzeug: S211 E500

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 17:53

Welche Gasanlage im E500

Hi Leute

Ich habe vor meinen Wagen auf LPG umrüsten zu lassen.

Nun stellen sich für mich mehrere Fragen.

1. Art der Anlage.
Die alten mit Verdampfer, oder die neueste Generation mit Direkteinsprizung.

2. Welcher Hersteller
Vialle, Icom, Prins, Frontgas....usw.


Wo liegen die Vorteile der Anlagenarten und Herstellern?
Wieviel sollte der Einbau kosten? Habe Preisangebote zwischen 2200 und 3700Euro.
Wer kennt gute, vertrauenswürdige Umrüster? Am besten irgendwo in meinem
Umkreis bis ca300km.


Berichtet doch mal eure Erfahrungen mit LPG im V8.



Besten Dank

Andy

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 3 341

Registrierungsdatum: 18. Januar 2008

Wohnort: GR

Verbrauch:

Fahrzeug: Silberpfeil

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:42

also mein freund.
mein bruder hat seinen s600 w140 verkauft und sich einen w210 e320 gekauft.
er hat am montag termin auf gas umzubauen.
www.autogas-shop24.de
1600 euro fuer 6 zylinder und 1800 euro fuer 8 zylinder.
ich glaube billiger geht es nicht.

:winke:

Beiträge: 3 802

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Lüneburg

Fahrzeug: Vorhanden

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 18:50

So Andy, dann guck mal hier rein: Klick

Das ist mein Umrüster in Herne, Top Laden, sehr kompetent und überhaupt, ruf da an und frag nach Herrn Becker von der Technik, sag ihm nen schönen Gruß von mir und frag ihn, ich schätz mal ca 3400,- für den E500 und, er wird danach genau wie mein 113er besser laufen und noch viel mehr Spass machen, da du für die Hälfte fährst :D

Auch Amoc kann da bald hin, denn es gibt demnächst einen stehenden Tank.
Aber auch so gehts im 210er:





Vialle LPI immer und immer wieder.

Herr Prins, der mit der Gasanlage war langjähriger Mitarbeiter bei Vialle und hat dann ein Vialle Patent übernommen und den Verdampfer nachgebaut. Diese Anlage wurde dann lange verbaut, bei Vialle hat man weiter entwickelt und hat nun mit der Vialle LPI7 die modernste direkteinspritzende Autogasanlage im Programm. Ich bin schwer begeistert, bisher 52000 km mit Gas und immer wieder ein Lächeln.
Hatte jetzt einen defekt der Gas Pumpe, die wurde anstandslos auf Garantie getauscht.

Ich würde nicht lange warten sondern umrüsten lassen, jeder km auf Benzin ist einer zuviel :)

Gruß
AndY :winke:

AllesWoller

unregistriert

4

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 19:53

Beim nächsten mal werde ich auch auf eine Vialle zugreifen.

Damals war ich mir aber noch unsicher ob sich die Technik durchsetzt und ich wollte kein Versuchskaninchen sein...

Der Umbaupreis sollte mit einer 3.... beginnen. Alles darunter wär mir zu heiß. Irgendwo müssen die kosten gespart werden...


edit----------------------

Vialle in Bayern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AllesWoller« (17. Dezember 2009, 20:15)


Beiträge: 3 802

Registrierungsdatum: 26. Februar 2005

Wohnort: Lüneburg

Fahrzeug: Vorhanden

Danksagungen: 242

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. Dezember 2009, 09:13

Vialle LPI ist nicht vorgesehen für V8, V10 und V12 Motoren, daher hat Auto Becker in Herne sich darauf spezialisiert und ein eigenes System entwickelt, mit zwei Steuergeräten einer V6 Anlage bis zu 12 Zylinder Motoren mit LPG zu begasen. Jeder andere Vialle Betrieb, der mir bisher untergekommen ist, hat nur ehrfürchtig gestaunt. Also, wenn dann nur nach Herne, Andy ;)
Auto-Becker ist der größte Vialle Stützpunkt der Welt 8)
Auch wenn alle den Kopf schütteln, ich weiß, wovon ich rede. Bin mit meiner defekten Gaspumpe also im Benzinbetrieb nach Herne gefahren und war erstaunt, wie rauh dieser sonst eigentlich seidenweiche V8 lief und, ich hatte das Gefühl es fehlte etwas Leistung. Das hab ich dem Chef auch persönlich so gesagt, da hat er nur geschmunzelt und meinte, er hätte mir das ja bereits am Telefon damals erzählt, bei der LPI kommen unter dem Strich ein paar KW mehr raus, hat er selbst mit seinem X5 4,4i auf dem Prüfstand ermittelt und auch ich werde dies im kommenden Jahr auf der Rolle testen, damit ich es endlich schwarz auf weiß hab, da mir sonst eh keiner der Ungläubigen glaubt :D Dass LPG sanfter verbrennt hab ich neulich sogar bei Abenteuer Auto im Test gesehen, also ist das auch keine Einbildung.
Da stimmt Preis-Leistung definitiv. War ja auch eine Art Versuchskanninchen, habs aber nicht bereut.
Hatte dann mit funktionierender Gasanlage auf dem Rückweg meinen Verdacht bestätigt, lief wirklich besser und zog besser durch, ist bvedingungslos vollgasfest und macht einfach nur Spass, fahr für ca. 8,50 €/100km das entspricht einem Dieselverbrauch von ca. 7,5 l/100 km. Nur, bei mir nagelt nix, Drehmoment ist auch vorhanden, er geht richtig gut und ich zahl wesentlich weniger Steuer. Und, nicht zu vergessen, es ist CO² technisch besser für die Umwelt.
8)

AllesWoller

unregistriert

6

Freitag, 18. Dezember 2009, 09:17

...fahr für ca. 8,50 €/100km das entspricht einem Dieselverbrauch von ca. 7,5 l/100 km. Nur, bei mir nagelt nix, Drehmoment ist auch vorhanden, er geht richtig gut und ich zahl wesentlich weniger Steuer. Und, nicht zu vergessen, es ist CO² technisch besser für die Umwelt.


Und man hat nen Fau8 !!!

8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

Beiträge: 3 341

Registrierungsdatum: 18. Januar 2008

Wohnort: GR

Verbrauch:

Fahrzeug: Silberpfeil

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. Dezember 2009, 12:09

warum rufst du nicht da an wo ich dir oben beschrieben habe??
für V8 1800 euro.
hammer kurs.und die anlagen sind top...

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Wohnort: Stülow

Beruf: Student

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 T 4-Matic LPG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Oktober 2011, 21:28

Moin - ich wollte das Thema malwieder aufgreifen da das nächste Auto
ein E500 T 4-Matic wird - natürlich auch wieder mit LPG...

Hat jetzt hier schon wer eine LPI Anlage im Auto verbaut?

Inzwischen sind ja weitere zwei Jahre verstrichen und die Technologie dürfte ja weiter gereift sein.

Sind der E500 mit 5 und 5,5Liter beide identisch Gastauglich???

PawloE55AMG

Projektleiter "Todesstern"

Beiträge: 877

Danksagungen: 987

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Oktober 2011, 23:51

Hallo,
ich habe eine Prince Anlage in meinem E55 AMG inzwichen schon seit ca. 5 Jahren. Laufleistung der Anlage 85000 KM ohne Probleme ( Prince )
Umbau 3100 €

Gruß Paul.

Beiträge: 286

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Oktober 2011, 07:15

Hallo
bei mir auch ein E55 mit Kme Verdampfer, der Motor läuft wirklich ruhiger, da zur zeit die Motorlager hin sind, ist ein deutlich unterschied zu spüren, weniger schüttel im Gas betrieb.
Auf der Autobahn merk ich kein Leistungsverlust, nur beim sprinten leuchtet die esp nicht so lange wie auf Benzin,
ich denke hat mit Gas weniger Nm.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PaulE55AMG (11.10.2011)

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Wohnort: Stülow

Beruf: Student

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 T 4-Matic LPG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Oktober 2011, 08:19

Das Erdampfersystem hatte ich jetzt schon bei vier
Auto's und war damit relativ zufrieden.

Aber da wir selbst in der Schifffahrt ein System
verwenden welches dem Lpdi ähnlich ist würde mich
natürlich interessieren ob es da schon Erfahrungen
Gibt.

Die Vorteile liegen ja auf der Hand - weniger Bauteile
und Brennraumkühlung durch verdampfendes Gas ...

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Wohnort: Stülow

Beruf: Student

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 T 4-Matic LPG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Oktober 2011, 16:47

Hab jetzt mal in Herne angerufen - aber 4000Euro für ne LPi is ja schon sehr heftig...

In nem 1.6er Colt mit 4Zylindern habe ich mit nem Freund schonmal selbst eine
billiganlage für 300Euro verbaut - aber da war halt alles schon vorprogramiert und man musste nix machen
also einbauen, auswählen und losfahren - war auch ne Verdampferanlage...

Hach - ob 2000Euro mehr für ne LPi bei nem Auto das selbst grademal 14-15tsd Euro kostet lohnt ?(

Beiträge: 3 454

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2006

Wohnort: -

Fahrzeug: Mezedes

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:21

also im w210 läuft auch eine Prins VSi wunderbar! 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masterfingerz (21.09.2012)

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 12. Juni 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Fahrzeug: CLS 500 C219

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. September 2012, 04:12

BRC Anlage 2800€ für 8 zylinder bei Mercedes in Stuttgart bei Interesse pn

Theropode

unregistriert

15

Freitag, 21. September 2012, 06:13

& dieser Fred war seit Okt. 2011 erledigt, ... :hm:

Sagmal, sammelst Du "künstlich" postcounts, oder was da los? :cursing:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Orbaspain (21.09.2012), sprinter (22.09.2012)

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Wohnort: Stülow

Beruf: Student

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 T 4-Matic LPG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:29

So - auch auf die Gefahr hin das ich jetzt nochmal Schelte bekomme - aber aufgrund der guten Erfahrungen mit vier Gasautos davon zwei über 300tkm
steht bei mir jetzt auch wieder was neues an.

E500T 4-Matic oder S500 4-Matic mit 387PS ab 2008 soll es werden.

Das Thema war ja von 2009 - in der Zwischenzeit dürfte sich ja einiges auf dem Gas-Markt getan haben.
Gibt es bei den Anlagen eine bestimmte Evolutionsstufe die besonders Empfehlenswert ist bzw. die sich schon
bei jemandem bewehrt hat?

Ich hab jetzt sowohl im Benz als auch im Audi beide male keine Ventilschmierung drin gehabt - ist das bei dem 5,5Ltr. V8 von nöten?

Gibts jemanden der schon ordentlich km damit zurückgelegt hat? Meine beiden Anlagen haben jeweils über 250tkm ohne größere Probleme überstanden,
da ich 40-50tkm im Jahr fahre wäre es schön wenn dem wieder so ist.

Danke schonmal im vorraus dals sich jemand das durchliest :D

Beiträge: 2 070

Registrierungsdatum: 18. November 2014

Wohnort: 75331 Engelsbrand

Verbrauch:

Fahrzeug: Nen Hyundai und ne Honda

Name: Christian

Danksagungen: 2003

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:40

Ruf morgen evtl. mal bei GM Service Nagel an, wenn ich meinen 280er umrüsten lasse dann da. Er fährt selber E55 und seine Frau/Freundin E430. Hat mir ne KME mit speziellen Düsen angeboten, war ein super nettes und informatives Gespräch.

sprinter

Zeremonien-Meister

Beiträge: 12 972

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Wunstorf

Beruf: Rentner

Verbrauch:

Fahrzeug: Mercedes S210 E320

Name: Karl-Heinz

Danksagungen: 6827

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 18. Januar 2015, 20:51

Der M272 und der M273 sollen nicht gasfest sein.......hier mal ein LinkM273

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 20. April 2013

Wohnort: Bali

Fahrzeug: Toyota Landcruiser, Tojota Kijang

Name: Stefan

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Januar 2015, 21:33

Meinen E350T fahre ich jetzt seit 140.000 km auf Gas und ich habe ihn nicht geschont und hatte bis jetzt keine Probleme damit

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Wohnort: Stülow

Beruf: Student

Verbrauch:

Fahrzeug: E320 T 4-Matic LPG

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. Januar 2015, 22:34

Aus deinem Link geht aber hervor das es keinerlei Probleme mit dem Motor auf Gas gibt - daher geht die Aussage der Motor sei nicht Gasfest
schonmal nicht auf.

Von GAg kam folgende Aussage:

"Guten Tag,
vielen Dank für die Anfrage. Für den Mercedes E500 können wir Ihnen die Vialle Anlage mit einem 83ltr.Radmuldentank,
Abgasgutachten, Tüveintragung, Betankung hinter der org. Tankklappe, Tankadapter ACME, Reifenfüllset komplett für 3950,-€ anbieten.
Die Vialle Anlage ist eine moderne Direkteinspritzer Anlage ohne Wartungskosten und ohne Leistungsverlust. Die Anlage wird eingebaut und wir sehen uns nie wieder.
Wir rüsten fast jede Woche so ein Fahrzeug um.
Die Umbaudauer beträgt ca. 5 Arbeitstage. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne auch persönlich zur Verfügung."

Anfrage von mir:
"Am 19.01.2015 10:42, schrieb :
Wie schaut es mit der Garantie auf den Motor und die Anlage aus?

Vermutlich wird das Fahrzeug eine
MercedesBenz Junge Sterne Garantie haben - bei Schäden direkt am Motor oder an der Elektronik auf die, die Gasanlage zugreift wird Mercedes dann sicher die Garantie abweisen - wird dies dann von Ihnen übernommen?"

Antwort:
"Hallo,
stimmt, die Garantie wird entzogen auf den Motor. Ich kann Ihnen eine Zusatzversicherung für den Motor anbieten, die kostet ca. 199,-€ pro Jahr.
Allerdings habe ich noch nie eine für diesen Motor verkauft, da dieser absolut Gasfest ist.

Gruß
Iris G****"


Da die nachweislich schon jede Menge M273 umgerüstet haben würde ich der Aussage schon vertrauen schenken - ich bin selbst im Motoren und auch Gasmotorenbau tätig - die Aussage von MB ist nur logisch
um Schäden etc. abzuwenden - vermutlich hat sich damit nichtmal ernsthaft wer beschäftigt.


Ich find die 3950Euro allerdings etwas heftig - gibt es in Bayern oder evt. Baden Würtenberg nen guten Umrüster den Ihr empfehlen könnt?

gruß popo

Social Bookmarks