Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Malikinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Köln

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. November 2011, 23:15

Querlenker oben (Airmatic) - 2 verschiedene?

Hi,

bei meinem W211 knackt in letzter Zeit etwas vorne rechts meist beim Loslassen der Bremse und nach dem ich ihn heute auf der Bühne hatte, konnte das Gelenk am Querlenker oben als Ursache festgestellt werden.

Beim Suchen im Internet hab ich jetzt gesehen, dass es nicht mehr den einteiligen (wie bei mir verbaut) gibt, sondern nur die, wo der Kugelkopf separat getauscht werden kann.

Meine Fragen:

- Kann ich den bei mir auch verbauen?
- Gibt das Probleme mit dem Airmatic-Sensoren?
- welche Varianten gibt es denn noch von diesem Querlenker?
- Kann man den Querlenker auch ohne SD tauschen?

gruss
Malikinho

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



  • »Malikinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Köln

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. November 2011, 08:54

Noch niemand von alten Querlenker auf neuen Querlenker umgebaut?

Kann mir denn jemand vielleicht die Teile-Nr. des alten Querlenker vorne oben rechts nennen?

0710/536 211.016 08/2002

Anscheinend muss ich ansonsten auch einen neuen Airmaticsensor kaufen und einbauen, wobei sich dann die Frage stellt, ob man das dann auf beiden Seiten machen und auch noch irgendwie per SD einstellen muss :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Malikinho« (15. November 2011, 08:56)


  • »Malikinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Köln

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2011, 12:03

Versuche mal die Bilder hier einzufügen und vielleicht kann man mir dann jemand weiterhelfen...

Hier der alte bei mir verbaute:

http://www3.kfzteile24-shop.de/bild.php?…0023529&Anb=037

hier der neue:

http://www3.kfzteile24-shop.de/bild.php?…5013344&Anb=127

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Malikinho« (15. November 2011, 12:06)


Orbaspain

Administrator

Beiträge: 22 783

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: W211.092 280 4-Matic in Rentnerbunt

Name: Christian

Danksagungen: 7906

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. November 2011, 12:15

Warum gehst du nicht einfach zum Freundlichen, legst deine Fahrgestell Nummer vor und kaufst das für dein Auto passende Teil ?

Wenn du freundlich fragst wird dir der Mann hinter der Theke auch gerne die entsprechende Anleitung zur Montage aus dem WIS ausdrucken.

Aber mal am Rande, warum soll ein verbessertes Teil nicht passen, und warum soll es Sensoren benötigen ?

Am Fahrwerk solltest du aber nur rumschrauben, wenn du wirklich weisst was du tust, was sich aufgrund deiner Frageweise für mich in Frage stellt.
Ich würde auf jeden Fall beide Seiten tauschen und danach die Arbeit zur Sicherheit von jemanden prüfen lassen, der sich damit auskennt und ggfls. auch eine Spureinstellung in Betracht ziehen.

  • »Malikinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Februar 2009

Wohnort: Köln

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. November 2011, 14:11

Warum gehst du nicht einfach zum Freundlichen, legst deine Fahrgestell Nummer vor und kaufst das für dein Auto passende Teil ?


Hi,

ich habe vor meinem Thread-Erstellen einiges versucht in Erfahrung zu bringen und bin u.a. auf dieses gestossen:

http://www.motor-talk.de/forum/querlenke…n-t2969129.html

Und zum einen verlangt er fast das doppelte als mein Teile-Händler (keine China-Ware) und zum anderen schaffe ich es zeitlich nicht vor Freitag zum Freundlichen zu gehen und hatte gehofft, dass mir hier jemand weiterhilft. Dort steht ja auch, dass es im WIS so steht, würde aber gerne wissen, ob es (wie so oft) auch anders geht.


Aber mal am Rande, warum soll ein verbessertes Teil nicht passen, und warum soll es Sensoren benötigen ?


Der QL an sich passt natürlich, nur ist der QL irgendwann bei einer KD-Massnahme bei einigen Fzg. getauscht worden auf den neuen QL mit separatem Traggelenk. Bei mir jedoch nicht. Am Querlenker ist eine Bohrung an dem der Niveausensor für die Airmatic verbunden ist und bei den neueren QL ist diese Bohrung versetzt und somit würde der Sensor falsche Werte übermitteln.

Am Fahrwerk solltest du aber nur rumschrauben, wenn du wirklich weisst was du tust, was sich aufgrund deiner Frageweise für mich in Frage stellt.
Ich würde auf jeden Fall beide Seiten tauschen und danach die Arbeit zur Sicherheit von jemanden prüfen lassen, der sich damit auskennt und ggfls. auch eine Spureinstellung in Betracht ziehen.


Keine Angst, ich lasse solche Sachen von einem Freund machen, nur sehe ich ihn nicht so oft. Eine Spureinstellung werde ich selbstverständlich auch machen, wenn es erforderlich sein sollte.

PS: Vielleicht war meine Fragestellung allgemein etwas unverständlich ausgedrückt, aber ich hoffe, dass man das Problem jetzt besser versteht. Möchte nämlich nicht wegen einem QL jetzt auch neue Sensoren kaufen müssen und das evtl. direkt auf beiden Seiten.

Danke schon mal für die Mühe.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks