Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. März 2012, 16:53

Kann mir jemand helfen? Mein W210 e320 Zieht nicht.

Hallo,
ich heisse Stefan bin noch nicht lange hier im Forum und habe gerade ein Problem mit meinem Auto....
Weiss jemand was für möglichkeiten es geben kann , dass der Motor meines e320 (Benziner) Limosine BJ 1998 nicht richtig zieht? Ich habe schon den Stecker vom Lmm abgezogen und keine Verbesserung gemerkt.
Motorkontrollleuchte sagt auch nichts (leuchtet NICHT)!

Das fahren fühlt sich an, als hätte das Fahrzeug gerade mal 20 - 30 PS ... :(

Hat jemand einen Tip was ich noch probieren könnte um Fehler auszuschliessen und somit langsam in die Richtung der Ursache zu kommen?

Wäre für jeden Tip dankbar. ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Blowwhow« (6. März 2012, 19:02)


Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. März 2012, 19:03

Hat jemand einen Tip was ich noch probieren könnte um Fehler auszuschliessen und somit langsam in die Richtung der Ursache zu kommen?




Zum Freundlichen Fahren und dort den Fehlerspeicher per Star Diagnose auslesen lassen.

Alles andere ist Glaskugelleserei.

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. März 2012, 19:09

War heute schon in der Werkstatt. Die hatten keine Zeit für´s auslesen.... (Fahre morgen nochmal hin).



Kann es denn da so viele Möglichkeiten geben?



Es fühlt sich an, als würde er einfach kein Gas bekommen....



Er hatte das problem auch schonmal und es ist zeitweise weg gewesen.



Kurzzeitig wollte er auch mal aber dann war es wieder vorbei....

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. März 2012, 19:14

Kann es denn da so viele Möglichkeiten geben?




Ja Gaspoti, LMM, KAT Dicht, Getriebe, Einspritzanlage, Zündspulen ...

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. März 2012, 19:17

Vielen Dank erstmal für die Antwort...

Sind denn die ganzen Fehler auslesbar? Bzw. Im Fehlerspeicher hinterlegt?

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. März 2012, 19:19

Na ja, eine abgerissene Kardanwelle steht nicht im Fehlerspeicher, aber ansonsten kann da viel drin stehen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blowwhow (06.03.2012)

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. März 2012, 19:20

Motor läuft übrigens nicht im Notprogram.

Drehzahl geht weit über 3000. Nur eben sehr sehr langsam... :(

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. März 2012, 19:22

Das könnte natürlich das Gaspoti sein :hm:

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. März 2012, 19:29

Blöde Aussage aber ich tätige sie trotzdem mal.
:D

Wenn ich den Motor ausschalte, den Schlüssel abziehe und wieder reinstcke und Starte, sofort in D schalte und vollgas gebe, geht das Auto kurzzeitig gut vorran. (Also kein Kriechgang)... Aber ist zwar nicht sinn der Sache aber mier hat jemand gesagt, dass sich das auto "Resetet" Wenn man den Schlüssel abzieht und wieder reinsteckt.



"Gaspoti", was ist das? Und kann ich das als Fehler ausschliessen, wenn ich es irgendwie probiere?

Vielen Dank schonmal für die ganzen Auskünfte. Das ist sehr aufmerksam! @-->--

mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5915

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. März 2012, 19:35

also ich tippe auf eine zugesetzten kat...

hast ja vier von der sorte...

aber du wirst ums auslesen nicht rumkommen...

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. März 2012, 19:41

Na das hoffe ich nicht, die sind ja Sch ... ön teuer! Aber so lange es mir das beim Auslesen angezeigt wird, ist ja gut. bzw. kann ich mich darauf einrichten und einen entsprechenden suchen. Danke auch hierfür.

Ich muss mich mit dem Stern erst "Bekannt machen" ... Die Fehler des Vorgänger waren noch nicht elektrischer Art.

majesty78

keinen Titel. Titten reichen

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Wohnort: Zwettl, Waldviertel

Beruf: Selbstständiger Unternehmer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 320 CDI

Name: Alex

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2012, 19:56

Du hast den Luftmassenmesser abgesteckt und hattest keine Veränderung?

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. März 2012, 20:02

Hallo,
ja das habe ich.
Ich habe auch den Schlauch hinter Ihm einmal komplett abgeschraubt....

Auch keine Veränderung. :-(

majesty78

keinen Titel. Titten reichen

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Wohnort: Zwettl, Waldviertel

Beruf: Selbstständiger Unternehmer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 320 CDI

Name: Alex

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. März 2012, 20:13

Dann zähl mal 1+1 zusammen....

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. März 2012, 20:17

1+1= LMM wahrscheinlich nicht kaputt ...

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. März 2012, 20:18

Das kann ja nur bedeuten, dass es am Luftmassenmesser nicht liegen kann?

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 6. März 2012, 20:20

Davon kannst du wahrscheinlich ausgehen.



Aber ehe, du hier noch weiter rumorakelst lass einfach mal den Fehlerspeicher auslesen.

  • »Blowwhow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 26. Januar 2012

Wohnort: Hamburg

Beruf: Industriemechaniker

Fahrzeug: w124

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. März 2012, 20:21

:D

*Lächel*

Das dachte ich mir schon. Hatte gehofft, dass es noch weitere mögliche Ursachen gibt, welche ich auf solch simple Art und Weise überprüfen kann.
?(

Orbaspain

Administrator & Nichtraucher

Beiträge: 22 510

Registrierungsdatum: 25. Februar 2005

Wohnort: Ühlingen-Birkendorf

Beruf: Orbahausen.de

Verbrauch:

Fahrzeug: S210.283 E430 4-Matic und ML 430

Name: Christian

Danksagungen: 7621

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. März 2012, 20:24

Am einfachsten kannst du solche "Kleinigkeiten" überprüfen durch den Kauf dieser Kleinigkeit

majesty78

keinen Titel. Titten reichen

Beiträge: 864

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Wohnort: Zwettl, Waldviertel

Beruf: Selbstständiger Unternehmer

Verbrauch:

Fahrzeug: E 320 CDI

Name: Alex

Danksagungen: 335

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. März 2012, 20:31

Wenn er einen funktionierenden LMM absteckt, müsste sich der Motorlauf doch nochmals verschlechtern oder nicht?

Verwendete Tags

Benziner, e320, motor, W210

Social Bookmarks