Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »barney_z« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 4. Januar 2011

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: E63 AMG 211.077

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:21

W211 Heckklappe öffnet/schließt nicht automatisch, keine Kofferraumbeleuchtung

Folgendes Fehlerbild:

elektrische Heckklappe öffnet/schließt nicht mehr, Pumpe läuft nicht an
keine Kofferraumbeleuchtung mehr
Alarmanlage geht los bei Öffnen und anschließendem Schließen des Kofferaums bei abgeschlossenem Fahrzeug.
Kennzeichenbeleuchtung funktioniert
Kofferraum springt auf, wenn ich den Hebel der Hecklappe ziehe (geht nicht ganz auf 40%)
Rote Taste in der Heckklappe mit Funktion(schließen/abschließen), wenn nach Drücken des roten Tasters der Kofferraum manuell geschlossen wird.ZV funktioniert auch am Kofferraum


Geprüft:
alle Sicherungen im Sicherungskasten hinten geprüft
kein Kabelbruch an der Standdardstelle am Scharnier zu sehen

Vermutung Heckklappenschloß A1717500085 unten in der Heckklappe defekt(Microschalter)? Kann das sein?


Fahrzeug mit Alarm/KeylessGo/elektrischer Heckdeckelfernschließung(HFS)

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2020, 20:12

Ich hab das T-Modell. Bei mir ist das Problem, Klappe öffnet nur 80% und Kofferraumbeleuchtung geht nicht an. Die Kofferrraumbeleuchtung funktioniert aber wenn man hinten eine Seitentür öffnet. Dazu muss man tagsüber allerdings den Sensor in der Frontscheibe überm Innenspiegel abdecken.

Nun hatte ich zusätzlich das Problem, keine Zentralverriegelung wegen korrodiertem Kabelbaum/Zuleitung zum Antennenverstärker. Das ist wohl eine bekannte Schwachstelle, in Höhe von dem Massepunkt im Kofferraum unterm CD-Spieler. Hab den Kabelbaum gelötet und die Funkfernbedienung funktioniert jetzt wieder.

Daraufhin hab ich getestet ob sich der Kofferraum per Fernbedienung öffnen lässt. Die Pumpe ging an und versuchte den Kofferrraumdeckel anzuheben, allerdings hat das Schloss nicht zeitgleich geöffnet. Nun öffnet der Kofferraum überhaupt nicht mehr. Die Pumpe sagt keinen mux, per Fernbedienung hört man allerdings noch das Relais. Das ver-/entriegeln funktioniert noch. Ebenso das Schließen mit dem roten Knopf. Die Zuziehhilfe geht allerdings nicht mehr, bzw. nur noch manchmal.

Möchte noch dazu sagen, im Tacho wird angezeigt wenn der Kofferraum offen ist. Ebenso blinkt die Zentralverriegelung nur wenn der Kofferraum geschlossen ist (manchmal 3x Mal oder manchmal 4x Mal).

Ich habe das iCarsoft Diagnostic Tool MB v2.0 damit lassen sich alle Fehler löschen. In welchem Modul muss ich nachsehen? Hat es eine Relevanz wenn ein Fehlereintrag den Zustand Geschichte hat, d.h. muss ich diese zwingend löschen, oder sind nur die Fehler mit Zustand aktuell relevant?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alecxs« (27. April 2020, 20:14)


Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. April 2020, 17:16

Ich hab jetzt alles gelöscht, Klappe öffnet 80% danach erscheint die Meldung jedesmal wieder

1/3 Zustand: Aktuell
9022 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt.

2/3 Zustand: Aktuell
9002 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Antriebsmotor: Kurzschluss oder Unterbrechung beim Verriegeln oder Entriegeln)

3/3 Zustand: Aktuell
9003 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Antriebsmotor: Kurzschluss oder Unterbrechung beim Verriegeln oder Entriegeln)


Jetzt dachte ich mir Kofferraumschloss defekt ist ja schön und gut, kann man auswechseln bzw aufarbeiten. Allerdings hab ich ein Verständnisproblem. Zuziehhilfe funktioniert ohne Probleme, d.h. die kleinen Plastikzahnrädchen da drinne scheinen noch in Ordnung zu sein. Macht ein neues Kofferraumschloss überhaupt Sinn? Wenn es ein Kabelbruch ist, wieso öffnet der Kofferraum dann immer genau 80%? Warum geht das Licht nicht an, jedoch im Tacho funktioniert die Erkennung ob offen/zu? Was sind die Hallsensoren des Speicherhebel/Drehfalle/Sperrklinke und sind die überhaupt Bestandteil des Kofferraumschlosses?

Wo würdet ihr anfangen mit dem Suchen von Kabelbrüchen?


Hier die vollständige Liste vor dem Löschen (der Benz hat keinen Heckscheibenwischer mehr, wurde ausgebaut)

1/14 Zustand: Geschichte
9071 Das Bauteil E19/1 (Kennzeichenleuchte links) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung.

2/14 Zustand: Geschichte
9072 Das Bauteil E19/2 (Kennzeichenleuchte rechts) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung.

3/14 Zustand: Geschichte
9033 Component A12/1s3 (Keyless Go switch) is stuck or has a short circuit. or The value of component S62/26 (RWTS button) is implausible. or Erase and ignore fault code: the component is not installed in this model series and (or) vehicle variant.

4/14 Zustand: Geschichte
9016 Das Bauteil A12/1s2 (Schalter Tueraussengriff) haengt oder hat Kurzschluss.

5/14 Zustand: Geschichte
9022 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt.

6/14 Zustand: Geschichte
9000 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Kupplungsmotor: Kurzschluss oder Unterbrechung beim Verriegeln oder Entriegeln)

7/14 Zustand: Geschichte
9014 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Der Hallsensor des Speicherhebels ist defekt.)

8/14 Zustand: Aktuell
9060 Das Bauteil M6/4 (Wischermotor Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Unterbrechung.

9/14 Zustand: Geschichte
9012 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Der Hallsensor der Drehfalle ist defekt.)

10/14 Zustand: Geschichte
9013 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Der Hallsensor der Sperrklinke ist defekt.)

11/14 Zustand: Geschichte
9029 Component E37 (Rear-end door spotlight) or line to component has short circuit or open circuit. or Erase and ignore fault code: the component is not installed in this model series and (or) vehicle variant

12/14 Zustand: Aktuell
9002 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Antriebsmotor: Kurzschluss oder Unterbrechung beim Verriegeln oder Entriegeln)

13/14 Zustand: Aktuell
9003 Das Bauteil A72 (Verriegelungseinheit Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss oder Unterbrechung. (Antriebsmotor: Kurzschluss oder Unterbrechung beim Verriegeln oder Entriegeln)

14/14 Zustand: Geschichte
9010 Das Bauteil M6/4 (Wischermotor Rueckwandtuer) ist defekt bzw. die Leitung zum Bauteil hat Kurzschluss.

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Mai 2020, 17:32

Bin heut kein Stückchen weiter gekommen. Kofferraumschloss gewechselt, alle Fehlermeldungen gelöscht. Kofferraumbeleuchtung funktioniert jedoch immernoch nicht.

Zu dem Wagen gab es kein Handbuch. Was ich herausgefunden habe: Die Heckklappe besitzt ein Potentiometer welches genau anzeigt wie weit der Kofferraum geöffnet wurde. Im Steuergerät habe ich ein Menü entdeckt wo man sich die Soll- und Istwerte anzeigen lassen kann. Dort gibt es auch einen Eintrag Rückwandtür ZWISCHENSTELLUNG AKTIV.

Ein bisschen googlen und rumspielen ergab, die Sache lässt sich im KI einstellen. Der Eintrag nennt sich Öffnungsbegrenzung Rückwandtür aus/ein. Leider bleibt die Zwischenstellung im Steuergerät aktiv, unabhängig davon was im KI eingestellt ist (ebenso verhält es sich übrigens mit den automatisch anklappbaren Außenspiegeln - die Einstellung wird ignoriert).

Ich vermute die Zwischenstellung lässt sich mit SD löschen, aber die Kofferraumbeleuchtung wird das nicht beeinflussen.

[img]https://www.dropbox.com/s/d3lcajxg737tjnq/IMG_20200502_165637.jpg?dl=0&raw=1[/img]
[img]https://www.dropbox.com/s/czkgxcwivz945es/IMG_20200502_124338.jpg?dl=0&raw=1[/img]


Zum Thema Kabelbruch habe ich hier was für den S211 gelesen, allerdings kann man mit der Beschreibung ohne Bilder nix anfangen. Wo soll ich suchen und wie komm ich da ran?

[img]https://www.dropbox.com/s/5y9ax7i7v8hmfye/IMG_20200502_170256.jpg?dl=0&raw=1[/img]
[img]https://www.dropbox.com/s/gwp2kpn8mem40hh/IMG_20200502_170310.jpg?dl=0&raw=1[/img]


Ich bin schon kurz davor mir einfach einen zweiten Taster einzubauen und den parallel mit an den Taster der hinteren Seitentür anzuschließen. Hat jemand einen Belegungsplan?

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 21. Mai 2017

Wohnort: Dresden

Fahrzeug: S 211 E 220 T CDI (211.206) OM 646.961

Name: Alexander

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Mai 2020, 21:08

Für wen es interessiert, ein Türkontaktschalter ist das braun-blaue Kabel (Pin 11) am SAM Fond. Die Türkontakte werden Masse geschaltet, von daher ist nur eine Ader zu verlegen. Womöglich könnte man die andere Tür auch direkt unterm Kofferraumschloss abgreifen, dann muss man überhaupt keine Kabel ziehen. Ein kleiner Mikroschalter hat es getan
IMG_20200510_204147.jpg
IMG_20200510_203828.jpg
IMG_20200510_204530.jpg
IMG_20200510_204432.jpg

Social Bookmarks