Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: e-klasse-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »m.stepke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. August 2014

Wohnort: Passau

Fahrzeug: W210 E290

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. August 2014, 08:55

Alternative Rostreparatur W210

Da mein W210 (E290) zwar mechanisch perfekt läuft, aber sich Rost über den Kotflügeln und im unteren Bereich der Türen und Leisten gebildet hatte, habe ich eine alternative Reparaturart angewendet, warum ? weil mein PKW-Lack schon 17 Jahre im Einsatz ist und man den neuen Lack klar sehen kann, so habe ich nun das Design des Autos geändert. Auch ist der Wagen nur noch 4.000 Euro Wert, so wollte ich nicht 6.000 Euro in eine Reparatur investieren. Die Reparatur habe ich vor einem Jahr gemacht und alles hält sehr gut. Die Reparatur habe ich gemacht und ich hatte gerade mal 200 Euro Materialkosten. Ich mache diesen Beitrag so kann ich vielleicht jemanden eine Idee geben... ich persönlich finde die Optik absolut nicht schlecht... PS: warum ich dieses Auto nicht einfach verschrottet habe? weil ich dieses Auto einfach LIEBE !!!
»m.stepke« hat folgende Dateien angehängt:

Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Sternenkreuzer

idonotsmoke

Beiträge: 528

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. August 2014, 11:27

Naja es ist sicherlich eine geschmackssage...ich hätte aber das schwarz dann konsequent unten einmal rum gemacht...dann würde es etwas ruihiger aussehen.
Ansonsten sicherlich zweckdienlich

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kirk67 (13.08.2014)

tremheg

Bob der Baumeister

Beiträge: 4 803

Registrierungsdatum: 12. September 2013

Wohnort: Ehra-Lessien

Beruf: einfach Alles

Fahrzeug: VF W210 E270CDI

Name: Thomas

Danksagungen: 4824

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. August 2014, 11:48

Alernativ hätte es auch sowas getan. Zumindest beim Radlauf.
http://www.ebay.de/itm/MERCEDES-W210-E-K…=item3f295d2424

OPAH

E320

Beiträge: 1 033

Registrierungsdatum: 11. Januar 2011

Wohnort: Gotha

Beruf: Unruheständler

Fahrzeug: S 63 AMG, ML 270, C 63 T AMG, C 350 T, Cadillac DeVille, W353T

Name: Harald

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. August 2014, 22:14

Einfach mal "AU-A"

hd31

Urlauber

Beiträge: 3 180

Danksagungen: 851

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. August 2014, 22:25

Wenn`s gefällt, sieht schon aus als wenn ein Stück abgeflext ist. :(

Zinni

ist das hier ein BMW Forum?

Beiträge: 621

Registrierungsdatum: 4. April 2012

Wohnort: Friedland

Fahrzeug: E280 4matic

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. August 2014, 22:45

Optik ist Geschmackssache. Aber was haste denn drauf gepappt :hm:

CH560

Forumsinventar

Beiträge: 1 931

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1393

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. August 2014, 22:58

In meiner Jugendzeit, habe ich da immer die Optik genauso aufgefrischt.

Allerdings mit dem "guten" Unterbodenschutz vom Auto Schauer 5 Kg = 10 D-Mark und natürlich ohne weitere Behandlung des Untergrundes. :D

Da waren aber auch die Einstandspreise der Autos recht nieder, z.B. Citroen CX mit nem Jahr TÜV für 150 DM. :]

Beiträge: 317

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2013

Wohnort: bei Kiel

Fahrzeug: S210 E 320 4matic

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. August 2014, 23:02

Einstandspreise der Autos

He He, erstes Auto Renault R5 für umme... :D

mephisto7

Moderator

Beiträge: 12 431

Danksagungen: 5917

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. August 2014, 23:11

hab vorgestern pts eingebaut und dabei den stossfänger demontiert ; ich hab sowas von geflucht und echt gesagt,nie wieder nen 210er !

bilder hatte ich keinen nerv zu machen ; reserveradmulde hatte nen drei mal 15 cm langen riss , dank korrosion. rechts das gleiche unterm bose gerödel.

zum glück war der rest nicht strukturell geschwächt . hab alles metallisch rein gemacht,verzinkt , dann drei lagen glasfasermatten eingesetzt, versiegelt und lackiert.

danach das pts verbaut. ganze aktion hat 13 stunden gedauert ; aber die mulden sind nun bombensicher !

CH560

Forumsinventar

Beiträge: 1 931

Registrierungsdatum: 18. April 2012

Wohnort: Nürnberg

Verbrauch:

Fahrzeug: E430T

Name: CHristoph

Danksagungen: 1393

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. August 2014, 23:48

drei lagen glasfasermatten eingesetzt, versiegelt und lackiert.


Ja früher machte ich auch in Glasfaser, manchmal half auch Bauschaum :undweg:

War aber alles eher kurzfristig ausgelegt.